• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Sylvesterevent für Bandscheibengeschädigte

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo Ariel,

habe Knie und bisschen Rücken :D- könnte also was für mich sein:cool:

Laut leztem GA habe ich allerdings auch etwas Kopf:D :rolleyes:..

...nicht, dass es mich überfordert:p

LG Santafee
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo santafee,

da haste verschlafen, das Kopfgeschädigtenevent war an Halloween!

Wenn du aber zu dem Rückengeschädigtenevent ohne Kopf hingehst, dann merkt du es sowieso nicht !

Viel Spaß
Ariel
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo Ariel,

na, werds mir überlegen, ob sichs dann wohl lohnt ohne Kopf:rolleyes: :D

Schönen Abend!
Santafee
 

heincole

Mitglied
Registriert seit
26 Juni 2007
Beiträge
93
Hallo Ariel!
Das viele Lachen tut meinem Ischias und Rückgrad nicht gut. Außerdem ist Aachen viel zu weit weg. Auch Dir alles gute zum neuen Jahr.
heincole
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo heincole,

jetzt hast du dich verraten,

du bist gar kein UO, sondern hast einen Bandscheibenschaden durch Lachschlag!

Aachen ist die Hochburg der neurolog. Theoretiker, die behaupten, dass man einen Bandscheibenschaden vom "Biegen vor Lachen" erhält, und auch vom Klopfen beim ausgiebigen Lachen auf den Oberschenkel, dabei sich der Ischiasnerv entzündet, und sich dann als ein Bandscheibenschaden auswirkt.:p

Wir Deutschen sind ein rückenleidendes Volk, das zuviel lacht und deshalb den lachenden Rückenvolksschaden hat. Nur diejenigen ohne Rückgrad bleiben von diesem Volksleiden verschont!
Mir sind keine BG-Gutachter mit Bandscheibenschaden bekannt, und dir ? !
:D
Gruß Ariel
 

Cateye

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
11 Sep. 2006
Beiträge
1,059
Hallo Ariel,

Haltungschäden (gegenüber UOs) haben nicht unbedingt etwas mit Bandscheibenschäden zu tun, ist das richtig? Wir sollten unsere Lieblingsgutachter und andere doch dorthin schicken. Vielleicht wird der Abend ja besinnlich. Vielleicht wird denen etwas Sinn und Verstand eingehaucht :D. Wünschen darf man es ja, oder nicht?

LG,
Cateye
 

heincole

Mitglied
Registriert seit
26 Juni 2007
Beiträge
93
Aha!
Genau so kenne ich Dich hier im forum. Nein lieber Ariel! Mein Lachen ist mir nach meinem 3. Verkehrsunfall im Sommer dieses Jahres gänzlich vergangen. Ein Glück dass Du kein Gutachter geworden bist, sonst müsste ich noch weitere Gegengutachten in Auftrag geben. Vielleicht hast Du doch eine Mitgliedsnummer beim IMB? Und immer wenn Du mir antwortest werden meine Bandscheiben butterweich.

Spaß beiseite, auch Dir Ariel alles Gute zum neuen Jahr.
heincole
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo cateye,

das wäre reine Verschwendung,
denn unsere Lieblinge würden diese Satire nicht erkennen (denn wie du schreibst, wäre das Hirn Voraussetzung)und alles für bare Münze nehmen, was da wohl für Erkenntnisse resultieren?

Alles Gute fürs neue Jahr
Gruß Ariel

Hallo heincole,

bevor ich eine Nummer auf dem IMB-Strich ziehe, dann lieber Katz-und Maus- oder Ratatouille-Strich, trotz der Kälte.:rolleyes:

Aber lach jetzt nicht schon wieder, denk an das Volksleiden!

Viel Erfolg im neuen Jahr
Gruß Ariel
PS: Ein Gutachten von mir und du hast garantiert noch nie Bandscheiben gehabt. Immer nach dem Motto, wo nichts ist, kann auch nichts geschädigt sein und wo kein Schaden, ..... !;)
 
Top