• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Sudeck / CRPS ja/ nein?

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,057
Ort
Großraum Berlin
Hallo Geene,
du brauchst unbedingt einen versierten Handtherapeuten. Nur Narbenbehandlung bei deinen geschilderten Problemen reicht definitiv nicht!!!!
Und ja, lass bitte abklären durch eine Nervenmessung, ob dein Nerv im Narbe Gewebe ggf. wo geklemmt wurde oder vom narbengewebe gequetscht wird. War bei mir u.a. so, es folgte eine 2. OP, wo der Nerv
Davon befreit wurde...
Festgestellt vom Neurologen, operiert vom erfahrenen Handspezialisten. Leider ist eine Schädigung zurückgeblieben, da es über 6 Monate gedauert hat, bis das erkannt wurde...
Wenn dir der Physio gut tut, ist doch prima, aber ne spezielle Handtherapie ersetzt das nicht. Und ohne Abklärung, woher die Probleme kommen, kanns auch nicht besser werden. Also bitte kümmere Dich darum und verlange von den Ärzten die Mithilfe, die nötig ist. Ich weiß, es ist schwer, aber nur so kannst du deine Hand ggf. noch bessern...
LG und alles Gute, Ellen

P.S. was mir gerade noch eingefallen ist: ne Nervenverletzung tut hundsgemein weh, nervenschmerzen sind wirklich die heftigsten Schmerzen. Daher ist's merkwürdig, dass du diese nicht so arg hast. Ich hab's damals nur mit Tramadol ausgehalten und nehme bis heute div. Medis dagegen. Das spricht eigentlich dagegen, aus meiner Sicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top