• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Steuerbescheinigung der Krankenkasse

emarah

Sponsor
Registriert seit
12 Apr. 2019
Beiträge
1
Hallo liebe Community,

meine Krankenkasse (TKK) bescheinigt mir in der Steuerbescheinigung Beiträge als erstattet, obwohl es nicht stimmt. Trotzdem werden diese angeblich, aber nicht tatsächlich erstatteten Beiträge vom Finanzamt als steuerpflichtige Einnahmen gewertet. Wer hat oder hatte vielleicht ebenfalls dieses Problem und weiß, was dagegen zu tun ist?

LG Emarah
 

Kasandra

Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
7,222
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Emarah,

ich verstehe Deine Frage nicht wirklich.

Also, Deine KK hat Dir eine Bescheinigung über erstattete Krankenkassenbeiträge für das Jahr 2020 ausgestellt, welche Du nicht bezahlt hast?

Wenn dann das Finanzamt diese als Einnahmen bewertet -> ist ja im Lohnsteuerausgleich anzugeben unter der Rubrik Beiträge an KK - bekommst Du ja auch von Deinem AG mitgeteilt für das FA....... dann frag doch mal beim FA an. Rufe an oder vereinbare weil Corona einen Termin mit dem SB.

Vorab kontaktiere Deine KK und lass Dir den Auszug für 2020 noch mal erklären.

Ein Steuerberater kann auch helfen.

Viele Grüße

Kasandra
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,044
Ort
Berlin
Hallo @emarah,
kann es sein, dass Du Leistungen z.Bsp. Zahnreinigung erstattet bekommen hast?
Ich habe folgenden Artikel gefunden. Trifft da vielleicht einiges zu?

Gruß von der Seenixe
 
Top