• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Sprunggelenksversteifung

michisma

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
228
Hallo

Mein Sohn hat in Folge seines Unfalles einen schweren Peronäusschaden im linken Bein. Von Knie abwärts.

Er hatte außerdem ein Kompartmentsyndrom mit anschließender Faszienspaltung.
Auf Grund dieser Verletzungen dreht sich jetzt der Vorderfuß nach innen,da der eine Muskel nicht mehr vorhanden ist der die Gegenspannung erzeugt.
Die Frage nach einer Sprunggelenksversteifung steht jetzt an.

Nach Aussage der Ärzte ist auch das Sprunggelenk bereits derart geschädigt,dass die OP nicht mehr zu verhindern ist.Die Achillissehne ist auch sehr verhärtet.
Hat jemand bereits diese OP machen lassen?
Was kommt noch auf uns zu und wie wirkt sich das auf die Zukunft aus?
Michi ist 17 Jahre und hatte mit 15 den Unfall.

Liebe Grüße

michisma
 

schwarzerengel47

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
20 Sep. 2006
Beiträge
84
Ort
NRW
Hallo

also bei mir wurde das obere Sprunggelenk und das untere versteift da ich unter eine Osteomyelitis( Knochenmarkentzuendung) leide. Also ich selbst kann nur sagen das es mir zumindest die vielen Entzuendungen genommen hat und ich somit zumindest da ruhe habe.

Ich kenne aber auch welche die nach Verletzungen oder Atrhrose sich das Sprungelenk haben versteifen lassen. Man kann nicht Generell sagen das dann alles besser wird. Aber bei den meißten tritt dann eine Besserung der Beschwerden ein . Er muss dann nur eine vernünftige Schuhversorgung bekommen sprich orthopädischen schuh.

Kenne sogar einen der macht soweit alles wieder. Nur Marathon laufen nicht und eingeschränkt Sport kann er machen. Er wird sich auch Beruflich danach orientieren müssen . Denn jeden Beruf kann er damit auch nicht ausüben.

Aber wenn es alles gut gemacht wird hat er gute Chancen das er besser drann ist wie jetzt.

schwarzerengel47
 

michisma

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
228
Hallo schwarzerengel47

Danke Dir für die Antwort,wir müssen uns das gut überlegen.
Michi wäre gleich dafür,aber das ist ja eine Entscheidung fürs Leben und er hat ja das Leben noch vor sich.
Eigentlich hoffe ich immer noch auf ein Wunder,aber bis jetzt noch vergebens.
Mal schauen
:confused:
Liebe Grüße
michisma
 

schwarzerengel47

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
20 Sep. 2006
Beiträge
84
Ort
NRW
Hallo michisma,
natürlich will so ein Schtitt gut überlegt sein. Nur wenn er jetzt auch nur mit Problemen laufen kann und schmerzen dabei hat muss er sich das schon durch den Kopf gehen lassen. Vielleicht habt ihr die Möglichkeit noch eine zweite Meinung einzuholen.

Auch die Versteifung selber , hat man mehrere Möglichkeiten zu vollziehen. Entweder mit verschruben oder Fixatuer extern. Aber auch das birgt wieder Riesiken. Daher überlegt euch das Gründlich und wägt mal ab was er jetzt für eine Lebensqualität hat und wenn es hinterher alles gut geklappt hat dann läuft er vielleicht ohne große Probleme besser wie jetzt. Gerade wiel er noch jung ist sollte man sich das gründlich überlegen.:confused:

Viel Glück und alles Gute für Sohnemann!
schwarzerengel47
 

michisma

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
228
Hallo schwarzerengel47

Wir überlegen hin und her und sind ständig auf der Suche nach Ärzten,Behandlungsmöglichkeiten und "Wundern".
Ich lasse mir jetzt einen neuen Termin geben in einer Klinik und bei einem Facharzt.
Über`s Knie will ich auch nichts brechen,denn übereilte Reaktionen soll es nicht geben.
Es ist schließlich eine Entscheidung für Michis ganzes Leben und das ist noch ziemlich lange hoffe ich.
Wir sind jetzt erst mal in Wartestellung,da ich erst meine OP hinter mich bringen werde und dann einige Zeit nicht als Fahrer zur Verfügung stehe.
Aber dann gehts weiter.

Liebe Grüße

michisma:)
 
Top