• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Spielchen der privaten Unfallversicherung

spacy

Nutzer
Registriert seit
3 Juni 2007
Beiträge
34
Hallo, an alle,möchte euch berichten wie eine Unfallversicherung im Leistungfall reagiert.Hatte vor 2 Jahren einen Arbeitsunfall bei den ich die Sehkraft auf einem Auge verloren habe.Bekomme von der BG und der priv. BU eine kleine Rente. Jetzt aber möchte ich etwas von meiner priv. Unfallversicherung.Unfallmeldung. usw. erfolgte sofort nach dem Unfall.Die Versicherungssumme beträgt 48500,00Euro bei einer Progression von 500% nach AUB 88/94 .Die Versicherung orientiert sich an einem Arztbericht mit folgendem text funktionelle Einäugigkeit RA: sc= 1/25. Und berechnet das so. 1/25 Visus= 0,04 = 21/25 von fest Gebrauchsfähigkeit von 50% = 42% wonach sie mir ca. 36ooo,00 Euro überweisen wollen. Das kommt mir etwas zu wenig vor. habe aber keine Ahnung wie ich das überprüfen kann. Kann mir von Euch jemand helfen.Danke in vorraus. Spacy
 

spacy

Nutzer
Registriert seit
3 Juni 2007
Beiträge
34
Hallo Luise, danke für deine schnelle antwort. habe noch eine Frage. kann es nicht sein das bei funktioneller Einäugigkeit mehr als 42% herauskommen. Da das Auge ja eigentlich keine Aufgaben sprich sehen kann.
gruß Spacy
 

Orthese

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
93
Hallo Spacy,

ich würde mal mit dem Augenarzt reden, wie er bei "Verlust" eines Auges auf 21/25tel kommt. Vollständige Gebrauchsunfähigkeit bedeuten üblicherweise 50%, also 25/25. Kannst Du denn noch irgendwas mit dem Auge anfangen?

Wenn Du Progression 500 vereinbart hast, solltest Du mal die für Deinen Vertrag gültige Progressionstabelle zur Hand nehmen. Dort kannst Du ablesen, welcher %-Satz der Grundsumme bei den zunächst festgestellten 42% herauskommt. Üblicherweise setzt die "Progression" ab 25% ein und steigert sich mit zunehmendem Invaliditätsgrad bis auf 500%, meist erst bei 100 % Invalidität.

Luise hat hierzu einen Link eingefügt, der die Progression erklärt.

LG
 

Steff

Nutzer
Registriert seit
27 Jan. 2007
Beiträge
2
Was ist den nun rausgekommen bei dem Augenarzt. Kann mir nur vorstellen, daß du mit dem Auge noch etwas siehst, aber nichts mehr erkennen kannst. So ist es bei mir. Rechtes Auge Visus 0.05.
 

spacy

Nutzer
Registriert seit
3 Juni 2007
Beiträge
34
Hallo Steff, es ist wie du sagst am unteren Auge kann ich noch etwas sehn( hell-dunkel) ist aber eher störend oder besser gesagt irritierend. Kann man nicht als funktionsfähig bezeichnen. Augenarzt sagt ist mit 1/25 oder wi die Versicherung sagt 21/25 oder 0,04 richtig. Ich habe keine Kraft mehr um mich dagegen zu stellen gebe mich geschlagen . Dank für dein Interesse. Gruß Spacy
 
Top