• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Sozialgericht entscheidet über Gesamt MdE

Tscharlie

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28 Apr. 2009
Beiträge
776
Ort
baden württemberg - A A
Hallo ,
ich bin neu hier ....
ich hatte vor 10 Jahren unverschuldeten Autounfall -
BG - Fall : 20 % unfallchirugisch und
20 % Neuro , psych
--------------------
gesamt MdE : der BG 30 %
Bin seit 2006 berentet und habe dann gegen die BG wegen derProzente Klage beim Sozialgericht erhoben mit VdK .
Richter probiert § 109 SGG aus ...
dann schickt mich der Sozialrichter zu einem unabhängigen Neuro - Psychiater ...
Der kommt zu einer MdE auf neuro - psychEbene von 40 % und hält mir die Option offen noch eine HNO Untersuchung wegen Geruchs- und Geschmacksminderung auszutesten ...
Das Gericht schreibt : Gesamt MdE von 40 % , sind sie damit einverstanden ?
Wo sind den die % der Unfallchirugie geblieben
Wer kennt sich mit der Problematik der Gesamt MdE aus
Eine nicht einfache Geschichte ..
Freue mich auf Eure Tipps
tschau
Tscharlie
 

ondgi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
22 Juli 2007
Beiträge
474
Ort
Hessen
Hallo,
was sagt denn Dein Soz. Verband dazu wo die chirurgischen % sind?
Hattest Du denn vom SG ein in Auftrag gegebenes chirg. GA ?

Wenn Du 20% MdE chirg. und 40% MdE Psyche hast dann sind 40% Gesamt
MdE doch okay, oder was wolltest Du haben?


ondgi
 

Tscharlie

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28 Apr. 2009
Beiträge
776
Ort
baden württemberg - A A
Hallo ,
Vielen Damk für deine Antwort ,
Die 20 % Unfallchirurgisch sind seit 2003 fest .
Mit dem VdK telefoniere ich morgen.
Wenn man sich mit den MdE % im Internet beschäftigt , so wird einem vieles klarer und einleuchtender ....
40 % Gesamt MdE ist schon eine ganze Menge aber 5 % Gesamtaufschlag wäre schon unter der Berücksichtigung der unfallchirurgischen Komponente
fair.
Ein chirugisches Gutachten wurde nicht in Auftrag gegeben .
Tschau
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
hallo, tscharlie

wenn ich mich recht erinnere, bist du der herr des 109-er ga!
da musst du schon die musik vorgeben, die gespielt werden muss.
zumindest hätte ich (aus heutiger sicht) auf ein interdisziplinäres ga bestanden.

@ariel
richtig?

mfg
pussi
 

Tscharlie

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28 Apr. 2009
Beiträge
776
Ort
baden württemberg - A A
Hallo ,
ich bin neu hier dabei und kenne mich mit den Abkürzungen leider nicht aus .
erkläre mir doch mal 109-er ga ( Gutachten ? )
Und was bedeutet den interdisziplinäres ga ?
Tschau
Gruß an ALLE Auch die neuen ...
Tscharlie
 

natascha

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Feb. 2007
Beiträge
1,269

pswolf

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20 Jan. 2008
Beiträge
1,101
Ort
Bayern
Hallo Natascha,

vielen Dank für die Links wegen dem 109er. Sind sehr nützlich und ich kann eventuell in meinem SG-Verfahren darauf zurück greifen.:)

Gruß pswolf
 
Top