• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Schade!

Dark Angel

Nutzer
Registriert seit
12 März 2007
Beiträge
14
Ort
Land Brandenburg
Hallo Leute!
Ich hatte eigentlich auf eine Reaktionen von euch gehofft!Es sollte keine Umfrage werden,sondern nur ein verstehen meiner Seite aus,warum nicht mehr Betroffene zu meinen Terminen kommen!Ich hätte zu gern gewußt,wie ihr über Selbsthilfegruppen denkt & ob es Sinn macht eine zu gründen
Das aber gleich gar keine Antwort kommt,macht mich schon traurig!

Seit trotzdem von mir gegrüßt,euer Dark Angel!
 

natascha

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Feb. 2007
Beiträge
1,269
HALLO DARK ENGEL, bitte sei nicht traurig, bin selbst in4 selbsthifegruppen wegen meiner umfangreichen erkrankungen. Aber hier spielt die musik
Hier sind sehr viele UO mit eingeschränkter mobilität, auch ich konnte deshalb nicht kommen.

Bleib doch einfach hier bei uns, ist auch selbsthilfe und erreicht alle.
Es sei du wolltest nen Wanderverrein gründen oder ähnliches das geht natürlich hier nicht.

Also nimms bitte nicht persönlich dein toller aufruf,und die nichtteilnahme.

lg natascha die trotz 3 selbsthilfegrp. hier ist.
 

sam

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
1 Sep. 2006
Beiträge
795
re. Antwort

Hallo Dark Angel,..

eine Selbsthilfegruppe zu gründen ist sicher ein sehr guter Ansatz, nur Du musst Dich selbst Fragen ist das in Deiner Umgebung dazu auch der Bedarf gewollt, da.

Durch das Internet nutzen viele dies,.. zum anderen weil man hier auch Anonym ist. Einen ganz wichtigen Aspekt darfst Du auch nicht vergessen, außen vor lassen. Viele Menschen möchten Hilfe jedoch nicht in der Öffentlichkeit sondern im verborgenen.

Fast jeder der Betroffenen, wo eine Behinderung verbleibt, kann damit auch nicht umgehen, dies nicht annehmen. Oft dauert es Jahre und es ist auch ein sehr persönlicher Schmerzvoller Prozess,.. Angst, Scham spielen auch eine sehr große Rolle. Dann hat es etwas mit dem Stellenwert in der Gesellschaft zu tun, ein wirtschaftlicher Aspekt spielt auch eine Rolle.

Du als Gebender brauchst sehr viel Geduld, Kraft, Mut,.. bis die Betroffenen sich Dir öffnen,.. In diesem Sinne, sam
 

Dark Angel

Nutzer
Registriert seit
12 März 2007
Beiträge
14
Ort
Land Brandenburg
Hallo ihr zwei!
Ich hatte schon gedacht hier in meiner Stadt eine zu Shg zu gründen,weil ich davon ausging,dass es viele Beroffene gibt.Mein Land,das Land Brandenburg,ist ja mit an erster Stelle in Sachen Unfälle!In meinem Zeitungsartikel stand auch meine E-Mail Adr.drin-er/sie hätten ja auch nicht persönlich kommen brauchen.
Zwei Betroffene kamen ja,was ich schön fand & ich muß gestehen Sam,ich habe garnicht bei meiner Aktion daran gedacht,dass es Betroffene gibt,die durch den Unfall Behinderungen zurück behalten.
Es hatte mich so geschockt,als die Beiden reinkamen-so naiv war ich!Ich habe mich geschämt,dass ich "Gott sei Dank" nicht so arge körperliche Schäden habe & ich kam mir richtig schlecht vor...Als der Mann dann noch meinte,dass ich verdammtes Glück habe,dass man mir nichts ansieht,ging es mir dann noch schlechter.Nur meine Psyche,die hat einen gewaltigen Knacks weg-das ist ,find ich, auch schlimm-oder liege ich da falsch?
Sam,du wirst lachen,auch wenn ich gehen kann,kann ich mich nicht öffnen-ich fresse alles in mich rein & dann kommt der Knall...ich habe auch irgendwie keine Kraft mehr rum zulaufen,Freunde zu betteln,dass sie mir kurz zuhören,wenn ich reden muß...in meinem Körper ist eigentlich keine Stelle mehr frei,wo ich meinen Kummer reinstecken kann...das ist nicht gut!

Cuti hatte mir was über EMDR geschickt,darüber muß ich dann morgen mit meinem Hausarzt reden.

Ich wollte euch noch sagen,ich bin froh,hier im Forum zu sein,weil hier einen zugehört & gehollfen wird!Ich bleibe hier natürlich weiter-auch weil es anonym ist!

Danke für euer zuhören & euren Antworten-euer Dark Angel!
 

natascha

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Feb. 2007
Beiträge
1,269
Hallo Dark Angel, jetzt haste sozusagen doch ne selbsthilfegrp. in einer selbsthilfegrp. gegründet.
Willkommen im club.

Fress nichts hinein,erzeugt nur frust.
Teil deine probleme einfach mit anderen, Sam zum beispiel kann nicht genug davon abbekommen, und wird dir mit rat und tat helfen, sowie ich Sam mit seinen zur seite stehenden sittich und kaktus kenne.
Nur die hohe unfalltätigkeit in brandenburg kriegt auch Sam nicht unter kontrolle, die kennt sie zu genüge,und spielt sich außer Ihres aktionsradius ab.

Dir und Deinen Kindern zuliebe, beherzige gesagtem in der pn
lg natascha
 
Zuletzt bearbeitet:

sam

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
1 Sep. 2006
Beiträge
795
re. Antwort

Hallo Dark Angel,..

warum sollte ich lachen,..nein nicht über diese Dinge, dafür sind sie viel zu Ernst. Es gibt sehr viele Formen der Behinderung Dark, die einen haben ein wenig, die anderen ein wenig mehr. Eins haben wir jedoch alle gemeinsam wir haben eine Behinderung.

Nur Dark das ist kein Grund den Kopf in den Sand zustecken, wir alle haben Fähigkeiten und können anderes nicht mehr so gut,.. Doch das ist ok. Wir helfen uns hier gegenseitig im Forum, was der eine nicht weiß, das fällt dem anderen ein,..Ja so geht das es ist wie ein Buschfeuer schaue Dir Natascha an, auch Sie hat vieles gehe durch das Forum, lerne die Menschen kennen.

Und wenn du Fragen hast, Frage einer wird Dir immer Antworten. Ja es gibt natürlich auch Dinge bei denen wir nicht helfen können, wenn die Schmerzen zu arg sind, oder die vergangene Nacht nicht den ersehnten Schlaf brachte, doch hier ist immer einer, schau rein,.. probiere es aus, einer leiht Dir immer sein Ohr und das ist es was uns alle ausmacht, einer braucht den andern, nur umgekehrt ist dieser dann für den nächsten da,..Dir eine gute Zeit im Forum.
Schaue bitte mal unter - Speziellen Gesprächskreis - dort findest Du viele Gleichgesinnte. In diesem Sinne, sam ;)
 

diana

Neues Mitglied
Registriert seit
10 Feb. 2007
Beiträge
11
Hallo Dark Angel,nur weil Du keine Behinderrug zurückbehalten hast,kann doch die Psyche angegriffen sein.Mein Mann und ich hatten zusammen einen fast tödlichen Motorradunfall,bei dem wir beide jeweils das linke Bein verloren haben.Mein Mann ist oberschenkelamputiert,bei mir ist das Bein bis zur Hüfte /Hemipelvektomie)Abgerissen.Nachdem wir gelernt haben,damit umzugehen haben wir 2 Kinder bekommen,ein Haus gebaut und uns ging es richtig gut.Bis mein Mann auf einmaal Panikattacken bekam,Schwindelanfälle u.s.w.nach vielen Arztbesuchen stellte sich heraus ds er Depressionen hatte.Inzwischen geht es ihm wieder gut,aber ich habe gesehen,wie schlimm das sein kann.Vieleicht hast du ja lLust mir zu antworten.Ich wwürde mich freuen.LG Diana
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Dark Angel,
ich an Ihrer Stelle würde erst einmal meine Telefon-Nr. mit einem kleinen Anschreiben/Aufruf in Wartezimmer (oder andere Plätze die von Verletzten aufgesucht werden) anbringen.
Die ersten Personen melden sich bestimmt erst lieber einmal am Telefon/eMail.....aber das dauert auch immer erst Zeit. Die Leute nehmen die Zettel mit und trauen sich nicht gleich anzurufen.
Bleiben Sie einfach am Ball, sprechen Sie Personen an bei dennen Sie annehmen sie könnten Hilfe oder ein Gespräch brauchen.
Und lassen Sie sich nicht von Ihrem Wunsch/Ziel abbringen.
Alles braucht seine Zeit, fangen Sie auch ruhig mit nur 2 Leuten an, vielleicht brauchen gerade die auch dringend ein Gespräch, die Masse bringt es nicht.
Ich habe vor Jahren einmal angefangen Pakete für Moskauer Rentner in unserem Dorf zu sammeln (habe damals selber in Moskau gearbeitet), nach einem 3/4 Jahr haben alle Schulen mitgemacht und wir mußten einen LKW mieten. Ich will damit nur sagen das man sein Ziel immer verfolgen soll und nicht schnell aufgeben.

Ich wünsche Ihnen Glück:)
Kai-Uwe
 

Dark Angel

Nutzer
Registriert seit
12 März 2007
Beiträge
14
Ort
Land Brandenburg
Ein Hallo an euch alle!

Ein DANKESCHÖN an alle,die mir hier auf meiner Seite & auf meine privater Mailadresse geschrieben haben,um mir zu helfen.Ich werde versuchen,alle eure Ratschläge anzuwenden-wird schwer werden,aber es muss sein ,um endlich wieder bissi besser leben zu können!

Es grüßt euch alle,euer Dark Angel!
 
Top