• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Reitunfall Dezember 2007/ Verletzung instabile LWK 2 Fraktur

birgitsche

Nutzer
Registriert seit
16 Dez. 2008
Beiträge
3
Hallo,
am 28.12.2007 hatte ich einen schweren Reitunfall in der Reithalle. Ich hatte mir den 2. Lendenwirbel gebrochen und zwar instabil. Die fachmänische Bezeichnung meiner Verletzung lautet: instabile LWK 2 Berstungsfraktur. Ich bin quasi ganz knapp einer Querschnittslähmung vorbei. Jetzt habe ich mich schon in manchen Foren reingelesen aber bis dato noch niemanden gefunden mit gleichem Krankheitsbild für einen eventuellen Austausch. Vielleicht habe ich hier Glück und es findet sich jemand. Also - auf gehts - wenn jemand das gleiche Krankheitsbild hat bitte kurz melden. Ich würde mich freuen. Gruß Birgitsche
 

JoNa1988

Nutzer
Registriert seit
4 März 2011
Beiträge
1
Hi,
ich hatte einen ja eben so schweren Reitunfall gerade vor einem Monat erlebt ich habe mir dabei eine "Instabile LWK 1 Berstungsfraktur" zu gezogen. Der behandelnde Professor hatte mir mitgeteilt, das ich ebenfalls knapp an einer Querschnittslähmung vorbei geschrammt bin.
Die ersten beiden Operationen habe ich nun hinter mir und bin nun erstmal krank geschrieben. Da es bei dir ja nun schon eine Weile her ist würde ich mich interessieren wie der Heilungsverlauf bei dir gewesen ist und wie weit du deinen Rücken wieder belasten kannst. Auch natürlich ob du wieder auf´s Pferd gestiegen bist.

Freue mich auf eine Antwort
Liebe Grüße
Johannes
 

birgitsche

Nutzer
Registriert seit
16 Dez. 2008
Beiträge
3
Reitunfall 2007

Hallo Johannes,
ich habe schon gar nicht mehr daran gedacht, dass ich einmal auf mein damaliges E-mail irgend eine Nachricht erhalten würde.
Wie geht es Dir denn nach Deinem Unfall? Was wurde genau gemacht bei Deinen Operationen? Wie lange ist es nun her?
Kurz zu mir:
Ich sitze wieder auf meinem Pferd. Ich hatte im Dezember 2007 meine erste Operation. Im Januar 2008 meine zweite. Ich bin vier Wochen im Krankenhaus gelegen. Danach war ich1,5 Wochen zu Hause. Nach meinem Aufenthalt daheim bin ich 3 Wochen zur Reha. Nach meiner Reha wurde eine Wiedereingliederung in das Berufsleben gemacht. Ich habe das aber so nicht geschafft. Da ich selbständig bin, habe ich es mir erlaubt das gesamte Jahr 2008 zu "verbummeln" um mich um meine Gesundheit zu kümmern. Im Nach hin ein hat es mir wahnsinnig gut getan. Im Jahr 2008 bin auch wieder auf meinem Pferd gesessen. Ich reite wieder aber nicht mehr so oft. Ich kann nicht jeden auf das Pferd sitzen, weil ich Probleme mit meiner linken Seite habe. Das stellt für mich kein Problem dar. Ansonsten mache 2 mal wöchentlich Krankenqymnastig, täglich qymnastik und am wochenende einmal in das Fitnesstudio. Das ist sehr wichtig, damit die Muskulatur stabil und fest bleibt.
Aber das reicht jetzt erst mal für das Erste.
Melde Dich einfach wieder. Ich würde mich sehr freuen.
Gruss Birgit
 
Top