• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Reisekosten

hufi

Nutzer
Registriert seit
22 Nov. 2006
Beiträge
91
Guten Abend,
ich schlage mich seit 5 Jahren mit meinem Prozess herum. Dabei sind erhebliche Reisekosten angefallen. Besteht eine Möglichkeit, hierzu die bereits leistende Rechtsschutzversicherung in Anspruch zu nehmen.
Im Voraus Danke für die Hilfe
Hufi
 

Cindy

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
467
Hallo hufi,

ich habe nochmal in deinen Beiträgen gelesen, konnte aber nichts dazu finden, worum es bei dir geht. Ist es ein Zivilprozeß? Was meinst du, könnte die Rechtsschutzvers. übernehmen? Hilf mir auf die Sprünge ;)

Mein 2. Zivilprozeß (diesmal materieller Schaden) läuft nun 4 1/2 Jahre und demnächst wird eine Klageerweiterung eingereicht, wo weitere Kosten eingefordert werden. In dem Fall Kreditzinsen.

Lieben Gruß
Cindy
 

hufi

Nutzer
Registriert seit
22 Nov. 2006
Beiträge
91
Hallo Cindy,
ich führe in der Tat einen Zivilprozess. Besuche bei Gutachtern und Gerichtstermine erforderten persönliches Erscheinen.
Es geht mir hier nur um die Kosten für diese sich erheblich summierenden Fahrten.
Gruß
Hufi
 

Cindy

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
467
Hallo hufi,

Kosten die ich für Fahrten/Übernachtung zum Gerichtstermin im Schmerzensgeldprozeß aufgewendet habe, hat mein RA mit auf die Rechnung im derzeitigen Prozeß gesetzt. Im 2. Verfahren war mein Erscheinen bisher nicht notwendig.
Bei dir käme nun doch auch eine Klageerweiterung für die weiteren Kosten in Frage, wie bei mir für die Zinsen. Du brauchst halt nur Belege/Quittungen. Ob mein RA da noch etwas über die Rechtsschutz abrechnet, kann ich nicht sagen. Er hat mir halt nur gesagt, dass es eine Klageerweiterung ist.
Sprich deinen RA doch mal drauf an.

Gruß
Cindy

PS: Jetzt fällt mir ein, dass ich die Fahrtkosten zum letzten Gutachter noch 'offen' habe - danke für die Anregung *g.
 
Top