• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Rechtssprechung des BSG

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo oerni,

Danke für den Link,
Unter: "Medizinische Mitteilungen" (Html Seiten)
Seite 52 dieses Links, 'Ein Interessanter Fall',
da hat man, wie üblich, aus einer eindeutigen BK eine Vererbungs-Neuropathie gezaubert.

Ausländer, allein im Land ohne Familie, Sprachschwierigkeiten, welche geniale Voraussetzungen zur Schadensentsorgung!

Arbeiter, die aus einem fremden Land kommen, um die Arbeiten zu erledigen, wozu Schweizer sich für den Hungerlohn zu schade finden, und wenn er den "Buckel" krumm gerüttelt hat, mit dem Presslufthammer, dann sorgen die V-Neuris dafür, dass es nicht die BK, sondern angeblich eine Vererbung an seinem Schaden schuld ist.
Es ist nicht erkundet, ob ein BSV zu der Nervenläsion beitrug, nein, es wurde eine Veranlagung ersonnen.

Auch hoch interessant Seite 50: Dr. Ulrike Hoffmann! ! !

Gruß Ariel
 
Top