• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Ratifizierung Behindertenkonvention der UN

wurzlpurzl

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5 Okt. 2007
Beiträge
687
Hallo,
gestern aufgeschnappt und nachgeschaut: Die Vereinten Nationen haben eine Behinderenkonvention vorgeschlagen und sollte von mindestens 20 Ländern ratifizert werden. Deutschland ist dabei. Ging durch Bundestag und Bundesrat.Vielleicht gibt es da dann irgendwann auch mal Neuerungen bzw. Verbesserungen für die Behinderten - vielleicht vielleicht.....Jedenfalls gilt es wohl ab diesem Jahr.

http://www.lagh-bw.de/downloads/behindertenrechtskonvention_gesetzentwurf.pdf

http://www.lagh-bw.de/html/aktuelles/index.html

War zum ersten mal auf dieser Seite - ist es bestimmt wert sich zu speichern.
 

moni68

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 Juni 2008
Beiträge
657
Ort
Niedersachsen
Habe gerade gestern dazu einen Fersehbeitrag gesehen.
Da äußerte sich ein EU-Abgeordneter, daß ja eigentlich eine EU-Regelung gar nicht nötig wäre, wenn jedes Land so eine Regelung in seinen Gesetzen hätte.

Dann wurde das "Paradies-Land" Schweden als Beispiel genannt. Dort muß man als Behinderter wohl wirklich wie im Paradies leben. "Persönliche Assistenz" ist das Fachwort dafür ! Es gibt keine Behindertenheime und die Behinderten selbst stellen dort eine nicht unerhebliche Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung ! Klasse !

Ob man das irgendwann auch in Deutschland geregelt bekommen würde ?
Das wäre super !

Ich bezweifele jedoch, daß es irgendwas bringt, wenn die EU mal wieder ein "Papier" herausgebracht hat ! :(
 

wurzlpurzl

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5 Okt. 2007
Beiträge
687
Hallo Moni68,
nicht die EU hat ein Papier herausgebracht, sondern die UN. Was ja ein kleiner Unterschied ist. Wenn die Vereinten Nationen das Thema aufnehmen, hat das sicherlich Gründe...Mal abwarten...
 

moni68

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 Juni 2008
Beiträge
657
Ort
Niedersachsen
Sorry ! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, gell ? :rolleyes:

Aber schon komisch, daß beide Institutionen sich "plötzlich" mit dem Thema befassen, oder ? :confused:
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo wurzlpurzl,

das kann auch ein Problem sein wenn dies nur einen Sache der UN ist! Die UN-Konvention zum Schutz der Rechte behinderter Menschen ist am 13. Dezember 2006 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet worden. Der Ratifizierungsprozess hat am 30. März 2007 begonnen. Seitdem haben 96 Staaten die Konvention unterzeichnet, darunter auch Deutschland (Dezember 2008) und die EU. (USA und Russland z.B. haben nicht unterzeichnet!).

http://www.vnr.de/b2b/personal/mitarbeiterfuehrung/UN+Konvention+%C3%BCber+behinderte+Menschen++Endlich+auf+Deutsch.html

Die Konvention ist vom 13.12.2006

Gruss Joachim
 
Zuletzt bearbeitet:
Top