• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Probleme mit der R+V

Fred-180

Nutzer
Registriert seit
14 Sep. 2008
Beiträge
2
Habe mit meiner privaten BUV probleme.
Lt. der Versicherung hab ich falsche bzw. fehlerhafte Angaben gemacht.
Dieser Vorwurf ist falsch.

Wer hat die selben Erfahrungen mit der Versicherung gemacht und kann mir mal seine " Erlebnisse " schildern.

Habe bald Gerichtsverhandlung gegen die nette Gesellschaft.

LG
 

Reiler

Mitglied
Registriert seit
11 Juli 2008
Beiträge
83
Hallo,
der Ärger mit der BU steht mir auch noch bevor. Was wird Dir denn vorgeworfen?

Bernd
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Fred und Reiler,

schreibt doch mal etwas mehr.

Welche Angaben habt Ihr falsch gemacht, warum will die BUZ nicht zahlen?
Wo liegt Eure Berufsunfähigkeit.

Gruß
Kai-Uwe
 

Reiler

Mitglied
Registriert seit
11 Juli 2008
Beiträge
83
Hallo Kai- Uwe,

bis heute habe ich noch keine falschen Angaben gemacht. Aber da ich bisher mit der Bau BG und meiner privaten Krankengeldversicherung Probleme gehabt habe, gehe ich davon aus, dass es mit der BU genau so weiter geht.
Nach meinem Absturz vom Gerüst (6 m) habe ich seitdem Sehstörungen und weiß nicht, ob diese wieder weg gehen. Wenn die Sehstörungen bleiben, kann ich meinen Beruf als selbstständiger Dachdecker an den Nagel hängen. Habe aber Hoffnung das es wieder was wird. Werde aber hier berichten.

Reiler
 
Top