• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Probleme/Berechnung PUV Leistung

Ingrimmsch

Nutzer
Registriert seit
22 Aug. 2008
Beiträge
40
Ort
Ostwestfalen
Website
www.mutterbrett.de
Hallo

Unterm Strich klappt das im Forum schon ganz gut. In Foren und erst recht in solchen wo es zuweilen auch schon mal um Existenzen und vor allem die Gesundheit geht, treffen oft auch mal Welten aufeinander. Ferner werden solche Foren auch gern von den besprochenen Parteien, also die mit denen man sich rumärgert, gestört und auch schon mal schlicht mißbraucht zum eigenen Zweck. Wenn da User mit einer entsprechend eigenen harten Geschichte schon mal auf "Störer" getroffen sind, dann kommt es eben dazu das diese User sehr sensibel reagieren. Manchmal eben zu sensibel.

Ich für meinen Teil sehe in jedem User erst mal vorrangig einen User der hier ist weil er Hilfe braucht (also wenn er eine Frage stellt). Ich denke nicht gleich von Anfang an darüber nach ob er ein Störer sein könnte. Sicherlich liegt das aber auch an meinen Jobs in Communitys und meiner Erfahrung und Einstellung daraus.

Was hier in diesem Thema passierte ist eine gute Kette von Fehlinterpretierungen und einfach schlicht gesagt ziemlich dumm gelaufen.

Nimm das nicht als Maßstab für das ganze Forum. Das wäre verkehrt.

Ich für meinen Teil hab das meinem Anwalt gegeben und versuche schlicht meine Ruhe zu finden. Den Betrag den ich eingangs rein interesse halber wissen wollte, habe ich dem Schreiben meines Anwaltes an die PUV entnehmen können. Nun heißt es abwarten und ich für meinen Teil denke das ich weiß was passiert... man wird es auf die drei Jahre hinaus schieben, wie immer. Aber es ist nun mal so. Dafür hat es nun mein Anwalt und der wird schon wissen was man da so tut. Denke ich.

Gibt hier viele liebe Leute denen der Mensch hinter dem geschriebenen Wort mehr WErt ist als das Wort selber wert sind. Das habe ich bereits hier gesehen und genau deshalb bin ich nach diesem "herzlichen" Empfang auch nicht gleich wieder weggelaufen :D
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
hallo, rosalinda

ich kann dich nicht verstehen.
in nur einem beitrag bemängelst du gleich den inhalt des forums.
du hast ja noch nicht einmal eine frage gestellt oder eine versucht (aus erfahrung) zu beantworten.

hier ist absolut selbsthilfe angesagt.
es ist kein juristisches oder medizinisches forum.

für mich war es wichtig, zu erfahren, dass ich überhaupt möglichkeiten habe, an die ich vorher nicht mal im traum gedacht hatte.

mfg
pussi
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Rosalinda,

ich habe mich sehr über Deinen Satz geärgert.

Ich bin ja kein Zitatenfreund, aber hier muß es sein:
schade, dass im Forum oft für mein Empfinden, polemisch geantwortet und geschrieben wird,

aber dieser Satz hört sich für mich an wie: anmelden, lesen, meckern

Rosalinda, So geht es auch nicht.
Schreib doch erst einmal was von Dir, Deinen Beschwerden. Beteilige Dich am Forum, dann kannst Du auch meckern.

Gruß
Kai-Uwe
 

dicki

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
25 Nov. 2008
Beiträge
100
Ort
Grossraum M-gladbach
Hallo zusammen

BIn aus dem ganzen hin und her nicht ganz schlau geworden.
Ich habe es damals von meinen Vers.vertreter so verstanden:
Gutachter stellt zb. 25% auf lwk1 Fraktur fest. berechnung wie folgt:
25% von grundsumme zb.30000= 7500 €
Anderes Beispiel:
25%von grundsumme 150000=45000€
Ich verstehe nicht wie in einigen beiträgen 3,5/10 oder 2/8 und soweiter.
Vieleicht hat einer davon einen durchblick, s meldet sich einer.

Gruss Dicki :confused::confused:
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Dicki,

das ist ganz einfach.

Gliedertaxe der privaten Unfallversicherung z.B.
Bein 70%

jetzt ist Dein Bein nur etwas kaputt...sagen wir mal 1/10 dann ist 1/10 von 70% eben 7%

Diese 7% sind dann die Invalidität Deines Beines.

Nimm Dir mal deine Versicherungsbedingungen vor und sieh Dir die Gliedertaxe an.

Wird etwas nicht in der Gliedertaxe aufgeführt schreibt der Gutachter gleich die %te Invalidität, oder wie bei Hirnstörungen auch MdE.

Gruß
Kai-Uwe´s Frau
 

dicki

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
25 Nov. 2008
Beiträge
100
Ort
Grossraum M-gladbach
Hallo Kai Uwes Frau

Vieten Dank für die supererklärung.
Damit kann ich super etwas anfangen.Nochmals vielen dank

Gruss Dicki :):)
 

skalar

Mitglied
Registriert seit
30 Aug. 2013
Beiträge
64
zurück ins Jahr 2008

Hallo Immgrimmsch,

Habe gerade dein Beitrag von 2008 PUV gelesen.
schon nach dem 2. Satz war mir klar bei welcher Versicherung Du bist.
Ich habe genau das gleiche Problem mit dem Durchblick der Versicherungsgepflogenheit der Signal. Ich habe jetzt so das Gefühl mein 3. Anwalt steigt durch.
Ich war nach dem 3. Jahr nach Unfall beim Gutachten der Versicherung. Jetzt will die Signal auch das gutachten anderen Gutachtern vorlegen, wahrscheinlich will sie drücken.
Wie ist das bei Dir ausgegangen? hattest Du damals auch ein GdB?
währe klasse wenn ich das erfahren könnte. kannst mir Ja ins Postfach schreiben.

Schöne Grüße
 

MEGGY..

Sponsor
Registriert seit
2 Juni 2009
Beiträge
1,625
Ort
West-Deutschland
Hallo skalar,

Du hast " Ingrimmsch " eine Frage gestellt.

Die Antwort würde mich auch -s e h r- interessieren.

Jedoch - Ingrimmsch - war vor mehr als 5 Jahren ( am 9.9.2008 um 18.49 zum letzten mal im Forum ! )

Wenn dennoch noch eine Antwort kommen würde, wäre ich über eine
Antwort hier im Forum ( also nicht über private Nachricht - PN -) sehr,
sehr ( im Interesse Vieler ) dankbar.

Viele Grüsse

Meggy
 
Top