• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Planwirtschaft - Neuauflage, eine Konjunkturpaketerei!

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo zusammen,

was ist los in Deutschland?

Soooo lange ist es doch noch nicht her, dass das Looser-Paket "Planwirtschaft", 5-Jahres-Planwirtschaft" usw. also "Garantie für Mistwirtschaft" schon vergessen sein könnte.

Heute wird dasselbe, nur in modischer Namensgebung als "Konjunkturpaket NR1" wieder aufgelegt.
Jetzt soll es Konjunkturpaket Nr2 dran kommen.

Na, erinnert ihr euch? Planwirtschaft: 5 Jahresplan!

Frau Kanzlerin Merkel kommt aus der Planwirtschaft, müsste es also eigentlich über mehrere Jahrzehnte wahrgenommen haben, dass ein zwangsgelenkter Markt mittels Stümper - Plänen, das Wort Stümper kennzeichnet erfahrungs- und ahnungslose Hohlköppe, nur eine Garantie für Versagen oder einen Planbankrott hergibt.

Wenn man eine Mehrwertsteuer - Erhöhung mit 3 % in einen langsam anfahrenden Wirtschaftzug aufläd, dann kommt das Fahrzeug, bevor es richtig Fahrt aufgenommen hat wieder zum Stillstand.
Jeder kauft sich schnell noch alles das oder plant schnell noch sein Haus, bevor alles drastisch teurer wird. Wer soll sich das jetzt nochmal anschaffen? Wer braucht jetzt schon wieder ein neues Auto, eine neue Waschmaschine, Kühlschrank, Solaranlage, ....
Warum einen teuren Wintermantel kaufen, wenn man weiß, im Jannuar fängt der Winter erst richtig an und die Preise sind um 70% reduziert. Warum nicht gleich um 70% weniger anbieten, als drauf sitzen bleiben?

Erst die Halbierung unserer Löhne und Gehälter (der Normalverdiener) von DM auf Euro.
Dann gleichzeitig eine Verdoppelung der Preise von DM auf Euro, - keine Halbierung der Preise, wie es richtig gewesen wäre, nein, die Kunden so richtig vergaukeln, das war die Devise.

Leistungsschwachen Menschen das Existenzminnimum auf minnimal herunterstreichen, Kranke, Behinderte und Faulenzer/Schmarotzer auf eine Einkommens-Stufe stellen.

Dann zusätzlich noch eine Finanzgierkrise, wobei der Staat plötzlich hunderte Milliarden locker machen kann.

Und zum Zeichen für absolute Lern-Unfähigkeit beweisen die Politiker, vielleicht war die Wirtschaftsplanerei in der ehemaligen DDR garnicht so schlecht, versuchen wir es doch glatt nochmal.

Und damit es nicht gleich jeder merkt, nennen wir das alt Looser-Paket "Planwirtschaft" jetzt halt Konjunktur-Paket.

Die Medien, die doch sonst meinen, alles aufdecken zu können, haben es noch nicht gemerkt, vielleicht aber jetzt?

Egal, was die "Planwirtschaftliche Konjunkturpaketerei" ausheckt, es ist und bleibt ein ePlanwirtschaft, udn eine zwangsjacke für den Markt.

Kunden, die kein Geld haben zum ausgeben, kaufen nichts, so einfach ist der Hintergedanke einer gesunden sozialen Marktwirtschaft.

Nebenbei bemerkt, was ist an den Milliardenbeträgen Gewinnüberschuss, die die Stromgiganten/Energielieferanten aus der Kaufkraft der Bevölkerung aussaugt soziale Marktwirtschaft?

Markt ist, dass der, der bezahlt selbst entscheiden kann, ob er den Preis bezahlt/bezahlen will, und nicht, ober er den muss und nicht kann!

Welche Chance zu wählen hat eine Familie in Deutschland zu wählen, ob es den Strompreis bezahlt oder in kalten Wohnungen den Kindern kaltes Essern reicht.

Eine richtig traurige Nummer, diese planwirtschaftliche Konjunkturpaketerei.

Gruß Ariel
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo...,

ich bin mir da aber micht so sicher was besser ist ob Planwirtschaft oder das Motto was kostet die Welt!
Ich weis noch vor kurzem wie über die Rentenerhöhung (3,50 € pro Rentner) PLUS die Erhöhung des Kindergelds udgl. diskutiert es ging um ca. 7.5 Milliarden €.

Nach der Finanzkrise hat man so über nacht ganz schnell mal 80 Milliarden flüssig gemacht von den 420 Milliarden die als Sicherheit noch einmal da liegen gar nicht zu reden!
Wer weis was allein die Hypo Real Estate und die Commerzbank schon bekommt von der IKB (die zu 50 Prozent privat war..) und den Landesbanken gar nicht zu reden!
Jetzt sollen noch einmal 15 Banken nach kommen zum Beispiel die Volkswagenbank...!

In den USAsind da halt einmal ein paar Banken Pleite gegangen - warum hat man dies nicht auch in Deutschland zugelassen wenn man so gegen Planwirtschaft ist!

Wenn FDP schon den Weltuntergang herbeiredet wenn die Rentner drei Euro mehr Rente bekommen (es gab richtig eAuseinandersetzungen zwischen Alt und jung..) .
Ja und jetzt soll man denen die vor kurzem noch gesagt wir müssen sparen für unsere Kinder weil die sonst an unseren Schulden ersticken - wieder mal so schnell 100 Milliarden in den Hals .....
Geld was womöglich dann wieder in Liechtenstein auftaucht!

Was haben den die Stromkonzerne mit den Extremgewinnen gemacht?
Hat man da in Norddeutschland einmal ALLE alten Strommasten ausgetauscht nicht nur die die da im Winter zusammengekracht sind?
Ja unatürlich kann man wechseln wenns teuer wird aber dann merkt man das es da jede Menge Tochterfirmen gibt Yello , Einfach usw..

Ja und was treibt die Bundesbahn wenn der Güterverkehr von den Häfen immer schwieriger wird vom Nahverkehr wo immer mehr Strecken eingestellt werden gar nicht zu reden! Was passiert dagegen in der Schweiz

Wie sehen die Sozialkassen in der Schweiz aus wo JEDER einzahlen muss?
Warum haben 95 Prozent der Länder in Europa einen Mindestlohn entsprechend ihrer Ausgaben (Höhe der Miete usw..).?

Wie kommt es das die Arbeitsagentur eine Gewinn hat von 16 000 000 000 € aber die Arbeitslosenzahlen ständig schöngerechnet werden müssen?

Welche Familie (ein /zwei Kindern) mit einem Einkommen von ca. 1500 Euro kann sich Heute noch ohne weiteres ein Auto leisten? Wenn der Arbeitsplatz genau so sicher ist wie das Wetter im April?
man kann nicht an Polnische Lohnverhältnisse anknüpfen und dann wenn der Export nicht mehr läuft nun Leute kauf auch wenn Eure Schulden damit steigen und steigen!
Unsere medien waren ja in der Weihnachtszeit voll dabei dies den Menschen zu vorzubeten!
Ja wass tut die CSU z.Z. sie spricht von Steuersenkungen - hat jemand schon einmal von so einer Christlichen Partei gehört wir müßten eigentlich einmal die Lohnsteuer senken? Es geht ausschließlich um die Einkommenssteuer!
Ja wem sollte man in diesem Jahr dann noch wählen eine Partei die statt über Themen wie Armut in Deutschland zu sprechen nur ein EINZIGES Thema hat Frau Ypsilanti. Oder eine SPD / Grüne die auf Ihr Hartz IV noch stolz sind?
Die Parteien die daran denken an der sozialen Schraube weiter zu drehen - nach dem Motto da kann viel mehr Privat getan werden siehe z.B. Tafeln!
Nicht zu reden von Menschen die da Abends in Deutschland losfahren und di9e Abfalleimer der Discounter durchsuchen nach Essbaren!
Nicht zu reden von der Polizistin in Heilbronn kurz vor ihrem Tod noch menschen erklärt hat ihr habt hier Platzverbot (beides im dt. Fernsehen zu sehn..).
Denn einzigen Plan den man wirklich hat ist der Verteilungskampf die gewerkschaften sind fast tot wenn sie nach 8 Prozent rufen gibts am Schluss 1,5 Prozent
Ja und da die Arbeitsproduktivität sehr stark gestiegen ist und weiter steigt weis man wo am meisten hängen bleibt!
Man sieht es auch ein wenig an den "kleinen Firmenwagen" die sich sehr gut absetzen lassen!
Also weiter im Plan bis nach der nächsten Wahl wo wir hinterher wieder uns über eine kleine Erhöhung einer Steuer freuen können
Ich möchte hier nicht noch über Stuttgart 21 über das Berliner Schloss reden die zusammen ein paar Milliarden kosten, auch nicht über einen Chef einer größeren firma der ein bisschen mit seinem Eigenkapital gespielt hat und so mal so schnell 100 Millionen verzockt hat und dann den Ministerpräsidenten gefragt hat haste mal 100 Millionen (Merkle)!

Für Kranke - Unfallopfer - Behinderte - Analphabeten - Obdachlosen - alleinerziehende Mütter usw. usw. bleibt halt dadurch immer weniger übrig!


Also so einfach ist es dann was den Plan angeht doch nicht! Usw. usw..

Ich bin einmal gespannt ob dies stehen bleiben kann - man kann halt in D. alles schreiben das Schauspielerin XYXta wieder einmal sich hat was richten lassen - bei anderen Dingen wird es schwierig!

Gruss Joachim
 

Paro

Sponsor
Registriert seit
3 Nov. 2006
Beiträge
1,294
Was ich mich frage, wo sind all die klugen Wirtschaftsgutachter gewesen, als Herr Ackermann 25 % Rendite verlangte, versprach?
Hat von denen keiner darüber nachgedacht, dass diese Werte in der "Realwirtschaft" von irgendwem mit seiner Hände Arbeit erarbeitet werden muss?
Werte werden in der Realwirtschaft geschaffen und nicht im Bankwesen, die sollten nur zur Verwaltung der geschaffenen Werte dasein und nicht das Geld verzocken.
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Sozialer Friede war mal die Macht des kleinen Lohnempfängers.

Hallo zusammen,

alle Gewinnüberschüsse zusammen, von den Banken, der Versicherungswirtschaft, der Autoindustrie, der Pharmaindustrie, der Berufsgenossenschaften, der Energiewirtschaftsgiganten - diese unfassbaren hohen Milliardenbeträge, die den kleinen Leuten von ihren mikrigen Verdiensten aus der Tasche gesogen wird, auslaugen der Kaufkraft - ein krimineller Vorsatz!

Pleite gehen jetzt nur die kleineren Mittelstandsbetriebe, die Großen prügeln mit der Behauptung: 'Finanzkrise' ihre Kurse runter, um mit den Milliarden-Gewinnüberschüssen die Aktien bei Schleuderpreisen einsammeln zu können.
Eine Verarschung in Globalisiserungsniveau; war das der Inhalt des Treffens der Wirtschaftsnationen, als sie im Riesenstrandkorb talkten?

Guter Clou - und nun die Planwirtschaft mit Konjunkturpaketchen - nach dem Motto, gebt dem kleinen Mann doch ein Stücken Brot, er muss doch als Konsument erhalten bleiben und darf nicht ganz verhungern!:D

Hat der kleine Mann vergessen, was seine Stärke ist?
Hat er vergessen was sozialer Friede für die Wirtschaftsmächte bedeutet? Und diese nur mit kleinen Bonbons - Beruhigungspillen - die kleinen Leute umnebeln?
Oder ist dies durch die Globalisierung schon passèe, die Macht des kleinen Mannes?

Ach ja, habs fast übersehen, die wurde ja verkauft von einem Kanzler der "Roten", ehemalige Abeiterpartei. Jetzt ist der ja zum Wirtschaftsgroßen geworden, Belohnung als Verkaufsbonus. Mit gezielt strategischen Maßnahmen seine ursprünglichen Triumphiratskollegen entsorgt, so dass es nach außen aussieht, diese wären selbst abgesprungen! Dabei waren diese nur nicht gewillt, an dem Verrat des Arbeitnehmers teilzuhaben.

Gruß Ariel
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
seht doch nur mal air-berlin an.
die zahlen pro jahr 40% zinsen für ihre anleihen!
die anleihe kostet pro stück fast 40.000 €
nun sagt das nicht viel.
aber
die araber wollen air-berlin übernehmen.
was bleibt uns deutschen eigentlich noch?

nun glaubt ja nicht, ich wäre ein nationalist.
habe aber das gefühl, irgendwann gibt es kein deutschland mehr.
zu bedanken haben wir uns auch beim exkanzler schröder.
das war vorteilsbeschaffung im amt.
der glaubt doch tatsächlich, in deutschland wieder eine politische karriere enschlagen zu können und sitz noch auf dem gashahn.
na denn marktwirtschaft - hamstern ist angesagt

mfg
pussi
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo ...,

in der ARD läuft gerade eine Doku >Der große Rausch> WDR
Ein Investbanker packt aus ! Er zeigt ein Stück unserer Welt ohne Scheuklappen und ist richtig erschreckend aber Realität! von der ich geschrieben habe!
Natürlich sieht man solche Sendungen nur in der Nacht wenn möglichst viele schlafen!
Es soll dazu ein Buch odgl. geben Cityboy (London)!
Der Film war genau so interessant wie >Allein gegen die Versicherung<
Es gibt doch noch Lichtblicke im Fernsehen wo nicht nur gekocht wird....

Gruss Joachim

Ganz kleiner Nachtrag: Die Arbeitsagentur hat 16 000 000 000 € gespart (oder sollte man sagen Gewinn gemacht?).
Ja und die Commerzbank wird doch zu 25 Prozent Teilverstaatlicht ....Wahnsinn!
 

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,861
seht doch nur mal air-berlin an.
die zahlen pro jahr 40% zinsen für ihre anleihen!
die anleihe kostet pro stück fast 40.000 €
nun sagt das nicht viel.
......

Wo hast du denn das her :confused:


@ alle
es ist zweifellos eine riesen Schweinerei die sich die Banken da geleistet haben, da muss sicher nicht drüber geredet werden.
Aber hättet ihr es besser gefunden wenn Mitte November weltweit die Banken geschlossen und die Geldautomaten ausgeschaltet hätten? Wage ich mir gar nicht vorzustellen was da los gewesen wäre.
Das hat und sollte das Paket 1 abfedern.
Das Paket 2 soll nun zur Erhöhung der staatlichen Ausgaben in den öffentlichen Sektor verwendet werden (Infrastruktur, Bildung u.s.w). Jeder der sich einmal näher mit der netten y= Formel und insbesondere Elastizitäten des Bruttosozialproduktes beschäftigt hat wird das befürworten.
Es gibt wirklich ganz wenig Gutes, was ich der Politik der letzten 10 Jahre zuschreiben kann, aber die Entscheidungen und vor allem die Geschwindigkeit mit der die Maßnahmen im Herbst erfolgt sind finde ich gut.
Wenn ihr meint das es anders gemacht werden müsste, dann macht doch mal konstruktive Vorschläge, statt es einfach schlecht zu reden.
Wir jammern hier in Deutschland immer noch auf extrem hohem Niveau, auch wenn wir zweifelslos sehr viele Menschen haben die mit sehr wenig auskommen müssen.
Viele Grüße!

Micha
 

pswolf

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20 Jan. 2008
Beiträge
1,101
Ort
Bayern
Hallo,

erst einmal muß ich Micha in seinen Ausführungen RECHT geben!

Alle schimpfen über die Politik und ihre Politiker. Aber macht einer was dagegen? Nein! Wir sind doch ein Volk voller Lämmer: Laut blöken aber nichts machen!

Dieses Jahr ist doch das so angepriesene Superwahljahr.

Stellt euch doch mal vor es sind Wahlen und keiner geht hin!

Was würden denn unsere Politiker dann machen?

LG pswolf
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
hallo, micha

habe ich im "der spekulant" gelesen.

mfg
pussi
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo pswolf,

ich hätte hier keinen Buchstaben geschrieben wenn ich nicht meinen möglichen Teil dazu beigetragen hätte etwas dagegen zu tun!
So habe ich bei Attac mitgearbeitet. Wir haben gegen Hartz4 demonstriert obwohl ich zu der Zeit schon längst eine Rente bekommen habe!
Ich war mit Anderen (Attac usw.) in Strassbourg als es um die EU-Verfassung ging, zu einer internationalen Demo!
Ich habe eine Volsabstimmung mit möglich gemacht siehe:
http://www.weisenbacher.de/bib/index.php?/archives/9-Chronologie-der-Ereignisse.html
(Ich wohne 30 Km von Pforzheim entfernt d.h. eigentlich könnte ich sagen geht mich nichts an!).
Es gibt in nicht wenigen Städten ein so genanntes Sozialforum und jetzt neuerdings in Pforzheim http://www.wir-in-pforzheim.de/

Ja und zu guter letzt unser -aller-Wasser (Stuttgart) da haben wir einmal einen Filmabend organisiert für diese initiative!
http://www.s-wasserforum.de/

Sicher PSWolf das reisst jetzt absolut Niemand vom Hocker
!
Ihr macht bestimmt mehr und Besseres. Aber dies sind schlicht meine Möglichkeiten!
Es ging schlicht um die so genannte Daseinsfürsorge so habe ich bei der Volksabstimmung stark mitgearbeitet bei BIB. Es ging im Sozialforum auch darum das Menschen mit geringen Einkommen auch ein Mittagessen bekommen in der Schule und so Dinge wie "Büchergeld" für die Schüler von der Stadt Pforzheim.
Ich weis nicht was ihr darüber denkt (so `Mist...oder..?) für die Schüler ist es sehr viel wenn sie nach der Schule das erste mal (an dem Tag) etwas richtiges zu essen bekommen und sich danach evtl. noch jemand um die Hausaufgaben kümmert!
Ich hatte aber so nebenbei einen ganz kleinen Arbeitsunfall und im Moment ist mein "Tank" absolut auf Null!
Nun und manchmal schreibe ich hier z.B. hier noch allerdings bin ich nicht LOBO100 :
http://www.zdf.de/ZDFforum/foren/sendungen/heute/F5598/

Ich hoffe nun nicht das dies meine BG / bzw. die Kollegen von Herrn Schäuble dies lesen sonst muss ich evtl. die Rente usw..der letzte Jahre zurückzahlen usw..
Sollte ein Link nicht funktionieren falls Jemand ganz zufällig doch interesse zeigt ..PN schreiben.

VG Joachim
 
Top