• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Petition Fatigue-Syndrom ME/CFS bitte Mitzeichnen

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
4,615
Ort
Bayrisch-Schwaben
n der Petition geht es um das Krankheitsbild chronisches Fatigue-Syndrom ME/CFS (ein dauerhafter Erschöpfungszustand).

Bei ME/CFS können verschiedenste Symptome auftreten, zusätzlich zum erheblichen Krankheitsgefühl mit grippeartigen Beschwerden wie Halsschmerzen, geschwollenen Lymphknoten oder Reizhusten kommt es zu Schmerzen im Bewegungsapparat, heftigen Kopfschmerzen, und einem schweren Erschöpfungsgefühl, das mit einer normalen Müdigkeit am Abend nicht zu vergleichen ist. Außerdem weisen die Patienten neurologische Symptome auf wie Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, benebeltes Gefühl oder Licht- und Geräuschempfindlichkeit. Störungen des vegetativen Nervensystems sind häufig und können sich in Störungen der Darm- (Nahrungsmittelunverträglichkeiten) und Blasenfunktion und Kreislaufstörungen wie einem POTS (Posturales Orthostatisches Tachykardie-Syndrom) äußern. Die Symptome verschlechtern sich nach physischer oder psychischer Belastung.

Die Krankheitsentstehung ist noch weitgehend unbekannt. In den meisten Fällen findet sich eine akute Infektionserkrankung als Auslöser. Operationen und Unfälle können ebenfalls zu einer akuten Zunahme der Beschwerden führen.

Forscher glauben, dass es sich dabei nicht um eine psychosomatische Krankheit handelt, sondern dass bei den Betroffenen der Energiestoffwechsel durcheinandergeraten ist. Wie bei einem schlechten Akku, der den Energievorrat nicht mehr auflädt.

Obwohl ME/CFS seit 1969 von der WHO als Erkrankung des Nervensystems klassifiziert (ICD-10: G93.3 chronisches Müdigkeitssyndrom [Chronic fatigue syndrome]) ist, ist es eine vernachlässigte Erkrankung und ärztlicherseits kaum bekannt, und das bei rund 300.000 Betroffenen hierzulande. Das sind mehr Patienten als bei Multipler Sklerose. Als Folge erhalten Erkrankte weder medizinisch noch sozialrechtlich angemessene Versorgung, es existieren bis heute keine wirksamen Behandlungsansätze.

Um die derzeitige verheerende Versorgungslage in medizinischer Hinsicht zu verbessern, ist das Ziel der Petition die Aufnahme von ME/CFS in den Katalog von § 116b Abs. 1 SGB V. Diese sozialrechtliche Vorschrift regelt die sog. „ambulante spezialfachärztliche Versorgung“, welche Diagnostik und Behandlung komplexer oder schwer therapierbarer Krankheiten umfasst und eine zusätzliche Möglichkeit der Leistungserbringung umfasst.

Eine weitere Forderung betrifft Investitionen in die biomedizinische Erforschung von ME/CFS sowie dauerhafte Ansprechpartner für Betroffene und –Patientenorganisationen zu schaffen.



Die Petition 122600 kann noch bis einschließlich Dienstag, 9. November 2021 gezeichnet werden.

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2021/_04/_09/Petition_122600.nc.html
 

Impf2010

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Juli 2012
Beiträge
346
Danke für die Info, werde gleich mal zeichnen
und mich weiter erkundigen, habe gehört da tut sich auf verschiedenen Landesebenen was
vielleicht noch schneller als im DB !
Minister Weil hatte wohl mal eine Schirmherrschaft...

Gruß Impf
 

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,470
Hallo,

Danke für die Info! Wahrscheinlich muss sich auch aktuell deshalb etwas tun, weil viele Corona-Erkrankte, die unter Long-Covid leiden, auch diese Symptome haben. Allein deshalb dürfte daran geforscht werden. Eine Unterstützung ist da sehr sinnvoll!

Auch Menschen nach einen SHT oder Schleudertrauma haben oft dieselben Symptome. Es wird Zeit, dass das anerkannt wird.

Viele Grüße

Rudinchen
 

GaWasIn

Sponsor
Registriert seit
26 Sep. 2020
Beiträge
61
Alter
62
Ort
Heilbronn
@ oerni,

vielen herzlichen Dank für Deine Info.
Als meine Frau & ich Deine Info zur Petition 122600 gelesen hatten, haben wir keine Sekunde gezögert & diese Petition sofort gezeichnet. Ich hoffe das es bis zum 09.11.21, noch weit über das doppelte an Unterzeichner gibt.
Viele herzliche Grüße nach Fugger-Stadt,
senden Petra & Jürgen.
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
4,615
Ort
Bayrisch-Schwaben
Der Dank geht an den 2´ten Vorstand des Vereines Unfall-Opfer-Bayern e.V. der seine Informationen an die Mitglieder und Interessierten des Vereines weiter gegeben hatte.

Grüße aus dem nebligen und kalten Mering - 1000 Jahre jung!
 
Top