• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Petition : Erwerbsminderungsrente – Gleiches Recht Für Alle!

biggimaus

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
12 Juni 2016
Beiträge
136
Hallo , auch Unterschrieben und über WA an die diversen Kontakte geleitet ...

Schönes WE allen
Biggimaus
 

Bylli186

Neues Mitglied
Registriert seit
22 Mai 2019
Beiträge
3
Hallo,
ich gehöre auch zu den Betroffenen, seit 2013 beziehe ich Erwerbsminderungsrente und unterstütze noch meinen Sohn von der kleinen Rente. Ich unterstütze die Petition auf jeden Fall mit, da muss was passieren.
 

Anja123

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Nov. 2018
Beiträge
154
Hallo,

der VdK und Sovd Verfahren vor dem BSG Kassel - Revision wurde zugestimmt.

siehe Pressemitteilung:


Das Bundessozialgericht lässt in diesem Musterstreitverfahren um die Erwerbsminderungsrente (BSG Az.: B 13 R 100/20 B) nun eine Revision zu, wie der Sozialverband VdK gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Dienstag) erklärte. "1,8 Millionen Rentner dürfen auf höhere Renten hoffen, wenn die Stichtagsregelung fallen sollte", sagte Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK, der Redaktion.


Früher hatte die Rentenversicherung die Höhe der Erwerbsminderungs-Rente berechnet, indem sie unterstellte, dass der Betroffene bis zum 60. Lebensjahr weiterarbeitet. Seit 2019 unterstellt sie, dass er bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze tätig ist, also maximal bis zum 67. Lebensjahr. Die Ungerechtigkeit aus Sicht des VdK: Nur wer nach dem Stichtag die Leistung beantragt hat, profitiert von höheren Zurechnungszeiten. Nach neuem Recht würde der Kläger, der aus Mülheim an der Ruhr stammt, etwa 100 Euro mehr Rente pro Monat bekommen als derzeit.


"Die Erwerbsminderungs-Rentner sind in den vergangenen Jahren mehrfach leer ausgegangen. Wir hoffen auf eine Grundsatzentscheidung im Sinne unseres Klägers", sagte Adolf Bauer, Chef des SoVD, der die Klage ebenfalls begleitet. "Das Bundessozialgericht kann einen Fehler der Bundesregierung korrigieren."


Viele Grüße

Anja
 

Anja123

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Nov. 2018
Beiträge
154
Hallo,

wer sich für den Verlauf interessiert:


Sozialgericht Duisburg S 53 R 507/19


Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen L 14 R 883/19 vom 13.03.2020

Das Urteil des Landessozialgerichtes NRW wurde veröffentlicht unter:



Bundessozialgericht B 13 R 100/20 B


Gruß
Anja
 
Top