• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

OsteosyntheseMaterial - Metall verbleibt im Körper - PUV

biggimaus

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
12 Juni 2016
Beiträge
103
#1
Hallo @All

Ging mir die Tage schon durch den Kopr und hier im Forum habe ich dazu nix gefunden.
Eventuell falsch gesucht ... :confused:

Gibt es seitens der PUV Anhaltspunkte/Gliedertaxe ... wo raus hervorgeht , wenn dort oder dort
dies Metall im Körer verbleibt , wird der oder der Wert der Invalidität angenommen?

In meinen schlauen Büchern habe ich dazu keinen Anhalt gefunden.:(

Bei mir verbleibt defenitiv Metall im Körper, auch für immer. A. die Nagelung des Oberschenkels, da dieser
auch bis heute, nicht komplett Tragfähig verheilt ist.

B. Vollversteifung Fußgelenk mittels "Nagel" mit revision toter Knochen Tibia , bis in den gesunden Teil des Schienbeins.
Geht dann bis ca 10cm unterhalb vom Knie. :rolleyes:

LG
Biggimaus
 
Top