• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Nur mal so ein paar Gedanken ...

Maik

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15 Jan. 2007
Beiträge
242
Ort
Deutschland
Hallo :)

Ich hab mir so mal ein paar Gedanken gemacht ! * sowas kann ich ! *schwör.

Folgendes :

Wenn ich einen Biogemüseladen aufmache ( keine angst mach ich nicht ) und beziehe mein Gemüse / Obst von Bio- Bauer A. Und ein Mitarbeiter und seine Kumpels wollen sich auch selbständig machen mit einem Biogemüseladen .

Sie möchten vom Bio- Bauer A und vom Genbauer yx Gemüse und / Obst beziehen .

Dann stelle ich mir die Frage ob sich der Laden dann noch Biogemüseladen nennen darf.

Desweiteren fände ich es etwas seltsam wenn sich Mitarbeiter des neuen "Biogemüseladens " in meinem Geschäft herumlungern und indirekt Werbung machen für den "neuen Biogemüseladen " welcher er sein will , aber nicht ist !

Wenn ich so mal weiter mir Gedanken mache und ich würde einen " Testkäufer " zu dem Laden schicken ....und dieser mir berichtet das dort Biogemüsse mit viel blabla verkauft wird (welches es aber nicht ist ) ..und dieses Stellenweise Schimmlig und mit fadigem Beigeschmack ist .


Würde ich als " Kunde " mich dort nicht wohlfühlen...

Das es ja nur meine Gedanken sind und es sich um einen Gemüseladen handelt ... sehe ich negativen Bewertungen gelassen entgegen.


MfG


Maik


Heute im Angebot 2,5 kg Möhren für 0,89
 

fliedertiger

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
27 Sep. 2006
Beiträge
717
Mein lieber Maik :)

schade
schade
schade

ich hätte so gerne bei dir biologisches Fallobst und die vierte Form von Wasser *schimmelig, angegammelt und matschig* bei Dir eingekauft ...

leider haste zuviel gentechnik veränderte sachen im angebot, so daß noch nicht mals die vögel dran knabbern ...

wünsch Dir bei Deinem Vorhaben trotzdem alles Gute ! ! wieviel negative Bewertungen möchtest Du ? ?

fliedertigerische Grüße :p :p :p
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Treffer

Hallo Maik......ich glaube ich habe Dich verstanden:) . Schicke Dir eine PN.

Mal sehen ob ich einen Treffer in Dein Gen-Obst:eek: lande.

Liebe Grüße Kai-Uwe
 

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Hi Maik!

Wenn Du es mal so nimmst, hast Du wirklich echt Bioware, wird die beim ersten hinschauen vielleicht doch nicht so gut aussehen.

Die Ware vom Gen-Laden umme Ecke sieht bestimmt viel schmackhafter aus.
Denn sie ist ja (manipuliert) geändert in manipoliert, Ariel so passt es wirklich. Danke!


Vielleicht werden die Leute von da drüben auch wesentlich netter als Du die Ware verkaufen-sich beim "Kunden" einschleimen.
Du wirst auch ein wenig angekratzt sein, weil die von Nebenan, dauernd in Deinen Laden kommen und vor Dir Deine Ware schlecht machen.

Es würde zwar ein rauher aber herzlicher Ton herrschen und genau darum würde ich viel lieber bei Dir einkaufen-weil ich bei Dir weiß was ich hab.

Bei dem neuen Laden-wär ich schon vorsichtig und würde das kaufen lieber lassen.
Wer weiß mit welchen verschieden Genen dort manipoliert wurde und nach dem "Genuss" von diesen Produkten werden meine Probleme immer größer.

Die allergischen, mein ich natürlich.
Und nach einer gewissen Zeit fällt mir dann richtig auf-dass ich trotz rauhen Ton besser, bei Dir hätte bleiben sollen.

Also lass Dich nicht aufhalten -mach Deinen Laden auf.

Was kostet das Kilo Salatgurken heut.

Gruß maja
 
Zuletzt bearbeitet:

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo Maja, Hallo alle,

ich bin dafür, dass maja, den 1.Preis für den super-Verschreiber in unserem Forum des Jahres erhält!

:) Maja wollte schreiben, so nehme ich an, "manipuliert" und sie hat statt dessen geschrieben "manipoliert".

Da diese Neuschöpfung in den Gesamtzusammenhang ihres Beitrages hervorragen passt, viel besser als das original Wort, deshalb bin ich für diese Ehrung.

Wir haben viele "Manipolierer" hier und die "manipolieren" mit unseren Gedanken und Beiträgen dann ihren eigenen Labor-Gemüseladen auf.

Nur mit manipoliertem Gemüse, da fehlt der Geschmack und die Vitamine und wer weiß, ob es nicht an die Erbsubstanz geht und wir noch mehr Krebsgeschwüre einfangen, die dann wieder garnichts mit dem des Labor- Gemüses haben

Wie soll der 1.Preis aussehen? Macht bitte Vorschläge!

Gruß Ariel
 

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Hallo Ariel!

Leider hast Du Dich "verschaut -hatte mich schon gefreut-so einen tollen Verschreiber gehabt, zu haben. :-(((
Also den Preis bekommst Du.
Ich schlage vor, einen Einkaufsgutschein-für Maiks Bioladen.
Natürlich nur wenn er einverstanden ist.

Und obendrauf wird Dir alles nach Haus gebracht.
Was meinst Du Maik?
Ariel-würde Dir dieser Preis gefallen?

LG Maja
 

Paro

Sponsor
Registriert seit
3 Nov. 2006
Beiträge
1,294
Ich weiss, es ist schwer sich heute "gesund" zu ernähren, aber es ist möglich, wenn man Zeit hat. Ich, Rentner, bedauere alle Menschen, die kaufen und essen müssen.
Als ich noch arbeitete, gab es 2 Methoden des Essens, 1. sattwerden um weiter zu arbeiten und 2. geniessen. Leider ist 2. fast immer zu kurz gekommen, aber heute, wo Arzttermine meine wirklich einzigen Verpflichtungen sind, kann ich über den Markt stöbern und meine "Affendiät" zusammenstellen.
Ich backe mein Sauerteigbrot selbst und geniesse das Gehen des Teigs, 1 Tag Arbeit bzw. Aufmerksamkeit und für 3 Wochen brauche ich keinen "Chemie-"Bäcker; denn mein Brot schimmelt nicht und ist auch altbacken noch geniessbar.
Bei allen Widrigkeiten, das Leben bietet auch uns noch Lichtblicke, seien es die Erfolge der eigenen Kinder oder eine leichte Besserung der Beschwerden.
Es gibt auch bei bösartigen Krankheiten Besserungen, aber bei allem sollten wir unsere Ansprüche nicht vergessen und verfolgen; denn wir haben einen "rechtlichen" Anspruch darauf, es ist kein Gnadenerweis, sondern ein uns zustehendes Recht, selbst über meinen Tod hinaus, habe ich meine Frau verpflichtet, meine bzw. dann ihre Ansprüche weiter zuverfolgen. Na ja nach 7 Jahren kommt man schon mal auf solche Gedanken, vor allem, wenn man sich vorstellt, welche Erleichterungen man sich hätte gönnen können.
 

Maik

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15 Jan. 2007
Beiträge
242
Ort
Deutschland
Naja !

Hallo Ariel und maja

Könnt beide einen Einkaufsgutschein in Höhe von 25 € bekommen . Vorausgesetzt ihr kauft für den minimalen Betrag von 250 € ein !


MfG

Maik

€€€€€€€€
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,864
Ort
Berlin
Hallo Maik,
Du benutzt ein sehr treffendes Gleichnis, allerdings ist mir der Preis für den Einkaufsgutschein etwas hoch :D :mad:
Wenn ich an den Verkäufer aus dem anderen Laden denke, dann kommt mir immer wieder die Frage hoch: Was will der in meinem LAden noch? Spionieren, (ist ja in der Formel 1 gerade ganz groß in Mode) aber in einem Bioladen?
Möchte er uns was böses? Die Beweggründe sind mir immer nicht so klar. Aber als Verkaufsprofi gehst Du damit ja sehr gut um. Nur, wenn es andere Käufer und Kunden behindert, dann würde ich für Ladenverbot plädieren.

Gruß von der Seenixe
 

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Hallo Seenixe!

Ladenverboot ist eine gute Idee.
Wäre doch schlecht Maik, wenn Deine Stammkunden, sich gestört fühlten.

In so einem kleinen Laden wird auch ab und zu mal etwas mit Dir "beschwatzt",Du kennst ihre "kleinen Zipperlein", mit der Zeit sind sie wie gute Freunde.
Darum möchtest Du bestimmt nicht, dass sie sich den Magen verderben.
Oder dass ganz private Dinge, die bei Dir so erzählt so erzählt wurden, einfach weitergetratscht werden.

Ja gut sie werden sicher zu Dir zurückfinden, dann aber vielleicht, mit "bleibenden Schäden".

Zu dem Einkaufsgutschein-der Preis ist zu hoch-ich verzichteee.

LG maja
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo zusammen,

das Gelingen einer Geschäftsidee ist immer eine Sache von vielen Bedingungen.
Was biete ich wie - wo - wann - warum - womit an und zu welchem Preis.

Dann ist es auch eine Sache der Konkurrenz.
Konkurriert man gegen Monopolisten, dann hat man mit einer noch so guten Geschäftsidee keine Chance, es sei denn, man leiste Überzeugungsarbeit, wie zur Zeit mit den Telfon und Stromgesellschaften.
Bei letzterer ist auch der Trend zu BIO, also wiederherstellbarere Energie, das nicht nur für gewissensstarke Bürger interessant ist.

Die Monopolisten schauen sich das Kundenverhalten an und wollen ebenfalls in das Geschäft einsteigen, jede Marktlücke wird ausgeschöpft. Zuerst versuchen sie an so viel Geld wie möglich zu kommen, um die Machposition langfristig zu stärken und um sich den Markt der Bioidee unter den Nagel zu reißen.

Es gibt noch einen weiteren Grund, für die Monopolisten, in diesen BIO-Markt einzusteigen, das sind die Subventionsgelder. Niemals würde ein Gigant eine Chance auslassen, sich zu bereichern.:p

Auf grund ihrer finanziellen Stärke werden sie dann Marktführer der BIO-Idee, weil sie Preisgünstiger anbieten können, kaufen auch jeden kleinen Bioladen auf. Sind dann alle kleineren originalen Bioanbieter "aufgefressen", dann hat man wieder das Monopol und die Ausbeute der Kunden beginnt von vorn!:eek:

Also Maik, niemals auf einer Idee stehen bleiben, du bist kleiner und flexibler, als jeder Gigant.

Gruß Ariel
 

Cateye

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
11 Sep. 2006
Beiträge
1,059
Liebe Maja,

Konkurrenz belebt ja schließlich den Laden. Ich würde das ganze nicht so eng nehmen, denn wenn der Bio-Laden mein wäre, würde ich auf meine besondere Qualität und mein außergewöhnliches Verkaufstalent setzten und darauf spekulieren, dass sich "meine" Kundschaft sich frei für die von mir angebotene Qualität entscheidet. Außerdem ist hier in Deutschland ja auch nicht verboten, die Dinge beim Namen zu nennen, wenn man bestimmte Dinge beachtet....

LG,
Cateye
 
Top