• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Nochmal Reha und anschliessend Gutachten

hanglis

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2008
Beiträge
15
Hallo,
kann mir jemand sagen wie ich reagieren soll?
habe vor einem Jahr eine 6.wöchige reha gehabt und anschliessend eine Begutachtung bekommen.
Der Gutachter hat empfohlen das ich noch eine Reha machen sollte und dann wieder Begutachtet werden soll.

Im schreiben von der BG steht drin ob ich die Reha machen möchte oder nicht?
Habe ich nachteile von der BG wen ich ablehne? Den ich bekomme auch die Krankengymnastik zu hause.

Bin auch durch die Gesetzliche Rentenversicherung schon in Rennte bezihe aber noch verletztengeld.
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo hanglis,

Bei Deinem Unfallfolgen (Schädel Hirn Trauma ..?) hofft man halt das sich noch eine gewisse Besserung einstellt!
Wie klein die auch immer ist! Das Gutachten hat ja ein bestimmten Sinn! Da geht es zum Schluss auch um Geld!
Da du eine gewisse Mitwirkungspflicht hast würde ich die Reha schon machen!
Etwas anderes wäre es wenn da Therapien angewandt würden die Dir eher Schaden würden als nützen!
Bei so einer Reha wird doch ein Stück mehr gemacht als nur Krankengymnastik! Mancher hier wäre froh wenn er
hin und wieder einmal eine Reha bekommen würde!

Gruss Joachim
 

natascha

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Feb. 2007
Beiträge
1,269
Hallo hanglis,

was spricht gegen eine Teilhabe?

Um welche Reha handelt es sich ,eine wegen SHT oder Orthopädie !

Zu Deinen sonstigen Bedenken

http://www.unfallopfer.de/modules.p...=index&action=viewtopic&topic=3227&forum=2&14

http://anhaltspunkte.vsbinfo.de/gesetz/sgb_i_65.htm

zitat.Habe ich nachteile von der BG wen ich ablehne?

Bei falscher Ablehnungsbegründung von Dir, nicht auszuschließen.

Ansonsten siehe Beitrag von Joachim.

Mancher hier wäre froh wenn er
hin und wieder einmal eine Reha bekommen würde!

hanglis, irgendwie verwirrend, die BG schlägt bereits vor durchgeführter Rehamaßnahme eine Begutachtung Neurologie vor.
Wieso?
http://www.unfallopfer.de/forum/showthread.php?t=11294

vg natascha
 
Zuletzt bearbeitet:

hanglis

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2008
Beiträge
15
Hallo natascha
es handelt sich wegen der SHT.

Warum mir die Gutachter jetzt schon vorgeschlagen werden weis ich auch nicht evtl. fals ich die Reha ablehnen sollte denke ich mal.

Ich Zitire: zur Entscheidung über den Leistungsanspruch ist (ggf. nach der stationären Rehabilitationsmaßnahme) eine ärztliche Nachbegutachtung erforderlich .............

Sollte ich ablehmen oder nicht, keine OP oder sonstiges vorgesehen.
 
Top