• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Noch ganz am Anfang. . Nach Motorradunfall

Registriert seit
4 Okt. 2017
Beiträge
92
Ort
NRW
#25
Schöner Mist .. zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen, und deshalb wird das komplette Leben aus den Angeln gehoben..
Ja,leider ...... zukunftsträume adios und dann noch mit bg , Anwälten ,Versicherung ,Rentenkasse (meinen ich könne noch 6 Stunden arbeiten) ,Arbeitsamt, 4 x die Woche zu Physio und Ergotherapie , Psychotherapie rumquälen und das als Unfallopfer. Unglaublich das man nach einem unverschuldeten Unfall um alles kämpfen muss und so viel im Nachhinein erleiden muss- das dürfte nicht sein.
 

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,204
#26
Hallo Leslie,

versuche es auch mal mit Nahrungsergänzungsmitteln:

"Man kann jedoch einiges tun, um die Knochenheilung zu unterstützen. Mikronährstoffe sind ein wichtiger Schlüssel im Aufbau von neuem Knochengewebe ...
Gerade wer mit einem Gips oder einer Schiene ruhig gestellt ist, sollte deshalb die Mikronährstoffe, die für das Knochenwachstum wichtig sind, ausreichend zu sich nehmen. Hierzu gehören vor allem Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor sowie Vitamin D. All diese Mikronährstoffe treiben den Knochenstoffwechsel an und bedingen sich gegenseitig. Zusätzlich nötig für eine rasche Heilung sind Vitamin C und Vitamin K. Um diese Stoffe in ausreichender Menge einzunehmen ist es sinnvoll, seinen Arzt, Heilpraktiker, Apotheker oder auch Ernährungsberater zu Rate zu ziehen. Bei der Dosierung müssen Alter, Lebenssituation und auch Ernährungsgewohnheiten berücksichtigt werden."
Was lässt Knochenbrüche schneller heilen? – Bären Apotheke

Schaden kann es auf jeden Fall nicht, wenn du es eine Zeitlang nimmst ...

Viele Grüße

Rudinchen
 

Leslie

Neues Mitglied
Registriert seit
19 Apr. 2019
Beiträge
12
#27
Das nehme ich alles schon seit einigen Wochen. Nächste Woche überprüft der Hautarzt den Vit D Spiegel.
Zusätzlich nehme ich Traumeel und einige Schüssler Salze.
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
921
Ort
BW
#28
Hallo Leslie,

tu mir den gefallen und geh zum Psychologen, wir sprechen in deinem Fall von einer Genesung die Monate dauern wird. Glaub mir das es dir nicht anderst gehen wird wie anderen und nach 6 Monate bis ca 1 Jahr zerbrichst du an deinen eigenen Erwartungen. Dein Ziel ist es alles wieder auf 100% zu bekommen, da ist dein Ziel und das redest du dir jetzt schon ein, aber das 80% schon super sind und vollkommen reichen würden damit muss du dich anfreunden.

In den Medien werden Leute hoch gepriesen die nach so einem Unfall wieder ohne Krücken laufen können, das diese Personen aber Jahre gebraucht haben und Abends sich mit Schmerzmittel auf das Sofa setzen weil Sie es sonst nicht aushalten davon Berichtet keiner.

MfG

GSXR
 

Leslie

Neues Mitglied
Registriert seit
19 Apr. 2019
Beiträge
12
#29
Inzwischen habe ich die Blutwerte, mein Eisenspeicher und Vit D sind an der unteren Grenze, aber im Normbereich. Die Kasse hat den Ultraschall abgelehnt, genauso wie die Verlängerung der Bewegungsschiene für das Knie. Die Verlängerung des Taxischeins muss vom Vertrauensarzt erst genehmigt werden.
GSXR, welche neurologischen Schädigungen hast Du davon getragen?
 
Top