• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Neues vom Orthopädenkongress 2008

anaconda

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
346
Hallo,

Ein wenig ist die pharmazieorientierte Medizin ins Wanken geraten.
Ein preisgünstiges und nebenwirkungsfreies Heilmittel ist die: Physiotherapie
– jedoch steht diese bei den ärztl. Verordnungen im Vergleich zur Medikamentenverordnung leider nicht hoch im Kurs.

Man kann nur hoffe, dass nach diesem Kongress eine Meinungsänderung eintritt und sich die Verordnungen für Physiotherapien erhöhen – es wäre ein großer "Fortschritt" - ;)
:p– preisgünstig und nebenwirkungsfrei - :p
ohne Magenbluten und ohne Magengeschwür

Hier der Link:

Neue Untersuchung zur Arthrose:
Die meisten Therapien helfen nicht
Studie rüttelt an den Grundfesten der klassischen Behandlungsmethoden

http://www.presseportal.de/pm/73324/1287483/stiftung_molekulare_medizin

anaconda

.
 

Joker

Sponsor
Registriert seit
2 Sep. 2006
Beiträge
1,292
Ort
am Rhein
Hallo anaconda,

vielen Dank für deine Info. Ja, ich würde mir wirklich wünschen, dass die Ärzteschaft diese neuen Erkenntnisse tatsächlich wahrnimmt und im Sinne sowohl des Patienten als auch des Kostenträgers wahrnimmt.

Aber was ist die Realität:
- ärztliche Budgetbeschränkungen (Pharmazeutika sind häufig billiger als Physiotherapie)
- Neben- und/oder Folgewirkungen und -kosten von pharmazeutischen Therapein werden bislang dem ursprünglich verordnendem Arzt nicht in seinem Budget angelastet
- Physiotherapeuten haben - im Gegensatz zur Pharmaindustrie - eine genauso kleine Lobby wie Unfallopfer

Wer dürfte also aus dieser Nummer als Sieger herausgehen? Ich habe da so meine dumpfen Befürchtungen :mad:

Gruß
Joker
 
Zuletzt bearbeitet:

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Hallo Joker!

Da bin ich wirklich gespannt -wie das wohl ausgehen wird.
Während meiner Reha, erzählte mir meine Physio,
die Patienten bekämen immer weniger Physiotherapie verschrieben,
weil es angeblich nicht viel bringt.
Auch erzählte sie mir, das ihr Team immer mehr abgeschmolzen werde.

Also ich wäre sehr überrascht, wenn die Physiotherapie als Sieger hervorgeht.
Wenn es auch wünschenswert ist,
ich glaube nicht daran.

Gruss
maja
 
Top