• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Neue Berufskrankheiten beschlossen

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,814
Ort
Berlin
Hallo,

zum 1.1.2015 gilt eine neue Verordnung für Berufskrankheiten. Damit erfolgt eine Anpassung der Liste der Berufskrankheiten.
Das Bundeskabinett hat eine Verordnung beschlossen, mit der vier Krankheiten als Berufskrankheiten anerkannt werden:

Bestimmte Formen des so genannten "weißen Hautkrebses" (Plattenepithelkarzinome) oder dessen Vorstufen (multiple aktinische Keratosen) durch langjährige Sonneneinstrahlung
Carpaltunnel-Syndrom (Druckschädigung eines in einem knöchernen Tunnel im Unterarm verlaufenden Nervs) durch bestimmte manuelle Tätigkeiten
Hypothenar-Hammer-Syndrorm und Thenar-Hammer-Syndrom (Gefäßschädigung der Hand durch stoßartige Krafteinwirkung)
Kehlkopfkrebs durch Schwefelsäuredämpfe
Die neuen Berufskrankheiten folgen der Empfehlung des wissenschaftlichen Beirats "Berufskrankheiten" beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Die Betroffenen haben Anspruch auf Heilbehandlung aus der gesetzlichen Unfallversicherung. Bei Arbeitsunfähigkeit oder dauerhafter Erwerbsminderung können auch Ansprüche auf Geldleistungen bestehen.

Gruß von der Seenixe
 

Busch38

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24 Aug. 2011
Beiträge
455
Carpaltunnel ist ja ziemlich häufig, mal abwarten, was wirklich als BK anerkannt wird.

Sieht man ja bei LWS Schäden BK 2108.
 
Top