• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Neoprenbandage? Erfahrungen

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,003
Ort
Großraum Berlin
#1
Hallo liebe Handgelenkgeschädigten,
hattet ihr schonmal eine Neoprenbandage? Hat die euch gefallen, gut geholfen, war praktisch?
Mir ist diese empfohlen worden von jemandem, der die allerdings in Frankfurt hat maßanfertigrn lassen in der Handchirurgie dort.
Wenn das Sinn macht, müsst ich nur noch gucken, wie ich das organisiere. Aber vielleicht ist das ja auch nicht so doll. Kanns mir gerade nicht so richtig vorstellen.

Also, ich freue mich wie immer über eure Erfahrungen und bedanke mich vorb schon,
lg Ellen
 

Sandra1972

Neues Mitglied
Registriert seit
5 Feb. 2015
Beiträge
8
#2
Hallo Ellen,

da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Was soll denn der Vorteil sein? Ausser vielleicht, dass man damit schwimmen gehen kann?
LG Sandra
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,003
Ort
Großraum Berlin
#3
Hi Sandra,
nee, dass nicht:D
Eher soll es gut die Wärme halten und insgesamt zwar Halt geben, aber weniger Druck auf die Muskulatur. Aber ganz genau weiß ich dazu auch nicht Bescheid...
Deshalb hier die Frage nach Erfahrungen, Vor- und Nachteilen.

lg Ellen
 

JHL

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5 Nov. 2014
Beiträge
168
Ort
Hessen
#5
Hallo Ellen

Ich bin nicht ganz sicher aber ich glaube im Rheuma Forum davon gelesen zu haben.
LG JHL
 

sachsblau

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5 Nov. 2009
Beiträge
1,407
#6
Hallo Ellen,

Neopren findet bekanntermaßen Verwendung bei Sportbekleidung (beispielsweise für Surfer, Schwimmer, Taucher,...) und dort wird es eben wegen seines guten Wärmerückhaltevermögens genutzt. Diese Eigenschaft macht man sich neuerdings auch für Bandagen zunutze - solche für den Sport oder für Therapiezwecke.
Der klare Nachteil, den man kennen sollte, liegt darin, dass das spezielle Gewebe den Luftaustausch zwischen Haut und Umwelt deutlich verringert. Das kann zu unerwünschten Hautreaktionen und vermehrtem Schwitzen führen. Deshalb wird empfohlen, diese Bandagen nur für einige Stunden am Tag zu tragen. Aber Neopren kann damit natürlich auch punkten. Gerade dann, wenn es darauf ankommt, bestimmte Regionen zu stützen und gleichzeitig warm zu halten, dann kann es helfen,....vor allem auch im Herbst und Winter.

Es gibt inzwischen preiswerte Neopren-Handgelenksbandagen zu kaufen. Vielleicht ist das eine Option für dich, sie zunächst für dich persönlich zu testen ohne gleich viel Geld für eine Maßanfertigung auszugeben.

Alles Gute wünscht,
sachsblau
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,003
Ort
Großraum Berlin
#7
Hallo Sachsblau,
danke für die Infos.
Leider passt mir so ein "Stangenmodell" nicht und kann nicht helfen. Daher bleibt nur ne Maßabfertigung. Aber deine aufgezählten Vorteile und der vorher gepolsterte Tipp mit dem Rheumaforum zeigen mir, dass das schon das richtige für meine Beschwerden ist.
Ich werde also mal beim D-Arzt horchen, ob er es mir verschreibt. Ein Versuch ists wert.
LG Ellen
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,003
Ort
Großraum Berlin
#8
Hallo ihr Lieben,
Wollte euch weiter berichten....
Habe nun seit einiger Zeit meine Neoprenbandage in Benutzung. Wurde in einer Bandagistenwerkstatt Passgenauigkeit hergestellt. Tragecsie täglich und sie sieht noch ganz ordentlich aus, obwohl mir dort gesagt wurde, dass man so alle halbe Jahr ne neue bräuchte wegen Verschleiß, Ausleiern etc. Aber noch ist alles super.
Meine Hand findet es super. Es ist ganz leicht und angenehm, schneidet nicht ein oder ist ganz eng, so dass ich alle Bewegungen, die noch gehen, such ungehindert machen kann. Der Arm bleibt schön warm und entspannt, auch die Hand bzw. Finger, die ja rausgucken, sind wärmer. Manchmal ists etwas schwitzig, aber noch ok. Habe seitdem deutlich spürbar weniger Schmerzen durch auf Kälte anspringende Nerven.
Kann es also nur weiterempfehlen. Und wem die Modelle von der Stange passen, kann mit diesen sicher auch gute Erfahrungen machen. Achtet nur darauf, dass diese nicht mehr Halt bieten, als ihr braucht.
Für mich war die Entscheidung richtig und die Bandage perfekt...
Liebe Grüße
ELLEN
 
Top