• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Nahtlosigkeit-Krankgeschrieben?

Gabi13

Aktiver Sponsor
Registriert seit
21 Apr. 2016
Beiträge
20
#1
Musste nach meinen Unfall jetzt die volle EM stellen.
Habe gekämpft meinen behindertengerechten Arbeitsplatz zu schaffen aber es ging über meine Grenzen ( 1/2 EM seit Januar).
Nachdem ich kein Verletztengeld mehr erhalte ist ok, habe derzeit alten Urlaub muss ich für die Nahtlosigkeit krankgeschrieben sein.
Wie ist der Ablauf- brauche ich erst was von der Krankenkasse?
Wer kann mir bitte den Ablauf erklären und was ich beachten muss um mir nicht zu schaden.
Danke
Gaby
 

Pemaho

Neues Mitglied
Registriert seit
16 Feb. 2018
Beiträge
17
Ort
Franken
#2
Hallo Gabi,

wegen der Nahtlosigkeit deiner Krankschreibungen kannst du deine
Krankenkasse telefonisch befragen. Auch dein Rentenberater wird es
dir erklären. Selbst in der Arbeitsagentur und bei der BG wissen sie
solche Dinge und beantworten dir das gerne.
Hast du hingegen Angst, schlafende Hunde zu wecken, dann empfehle
ich dir den VdK oder einen anderen Sozialverband. Die haben sehr
kompetente Mitarbeiter. Werde dort Mitglied, das geht auch bei
bereits laufender Angelegenheit.
LG
 
Top