• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigung

carlina

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
22 Okt. 2007
Beiträge
107
Hallo Foristi,

ich bin grade stinksauer!

Kurz zur Vorgeschichte: Im April 2007 stellte ich den Antrag auf Verlängerung des Rentenbewilligungszeitraums für meine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung. Anfang Oktober 2007 bekam ich dann endlich meinen Rentenbescheid, mit dem mir die Rente wegen teilweiser EM nunmehr auf unbestimmte Dauer bewilligt wurde. Alles prima.

Gestern, also gerade mal fünf Monate später, bekam ich Post von der DRV - ein Schreiben zur Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigung, ein Fragebogen für mich und einer für meinen AG... Auszug aus dem Schreiben: "...Sie erhalten eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit. Ein Anspruch auf diese Rente besteht, solange eine maßgebliche Minderung der Erwerbsfähigkeit vorliegt. Der Rentenversicherungsträger ist verpflichtet, von Zeit zu Zeit oder bei Ausübung einer Erwerbstätigkeit nachzuprüfen, ob die Voraussetzungen für den Bezug der Rente noch gegeben sind..."

Kennt Ihr das auch? Ist das normal? So kurze Zeit nach Ausstellung des Rentenbescheides, in dem die Rente unbefristet bewilligt wurde? Ich empfinde das als reine Schikane :mad: und werde der DRV mal einen netten Brief dazu schreiben :mad:
 

Cindy

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
467
Kennt Ihr das auch? Ist das normal? So kurze Zeit nach Ausstellung des Rentenbescheides, in dem die Rente unbefristet bewilligt wurde? Ich empfinde das als reine Schikane :mad: und werde der DRV mal einen netten Brief dazu schreiben :mad:
Hallo carlina,

ja, das hatte ich auch schon. In meinem Fall ging es lediglich um Angaben zu meinem Arbeitsverhältnis, nicht um Prüfung/Begutachtung auf gesundheitlichem
Gebiet. Ich nehme an, das ist in deinem Fall ebenso. Wenn ich die Stundenzahl zwischenzeitlich erhöht hätte und evtl. die Hinzuverdienstgrenze überschritten hätte, würde die DRV nochmal aktiv werden. In den letzten Jahren hatte ich keine Formulare mehr in dieser Richtung für mich/Arbeitgeber bekommen. Bei mir war es jedesmal Zeitrente bzw. ist es immer noch.

Liebe Grüße
Cindy
 

carlina

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
22 Okt. 2007
Beiträge
107
Hallo Cindy,

danke für Dein Statement, das beruhigt mich etwas :rolleyes: die Verständnislosigkeit allerdings bleibt!

Ich denke jetzt mal an alle Menschen, die einen (Erst-)Rentenantrag gestellt haben und aller Wahrscheinlichkeit nach schon längst und händeringend auf ihren Bescheid warten :( Und es wäre doch unbeschreiblich mehr "Sinn drin", würde sich die DRV erstmal prioritär um diese Dinge kümmern, statt gerade erst ausgewiesene Rentner mit so einem überflüssigen Dreck zu behelligen :confused: Sorry, bei sowas platzt mir echt der Kragen :mad:
 
Top