• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Muss ich ein Foto für die neue Karte einschicken?

Poulette

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
7 Okt. 2011
Beiträge
2
Gestern habe ich Post von meiner Versicherung bekommen. Ich soll ihnen ein Passfoto zuschicken für die neue Gesundheitskarte. Thema neue Gesundheitskarte hier. Dies soll das Risiko vor Fremdbenutzung verringern. Aber ich habe wirklich keine Lust auf diesen Aufwand. Noch ein Artikel für euch zum Nachlesen. Meint ihr ich sollte es machen, da ich ohnehin irgendwann dazu gezwungen werde oder nutze ich einfach so lange wie die alte noch gültig ist diese weiter?
 

astoria

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4 Mai 2010
Beiträge
143
Ort
OWL
So wie es aussieht kommen wir ja alle an der neuen Karte nicht vorbei.
Allerdings meine ich auch es reicht, wenn man die neue Karte kriegt wenn die alte eh abgelaufen ist.
Alles andere ist doch wieder Verschwendung der Gelder, zumal sie ja keine weiteren Vorteile hat. Und dann noch nen 6 stelligen PIN :-(. Wer soll sich das denn merken
 

derosa

Sponsor
Registriert seit
3 März 2008
Beiträge
3,415
Ort
Niedersachsen
Hallo Astoria,

wie kommst du denn darauf, dass die Krankenkassen Gelder verschwenden:rolleyes: Sie sparen doch immer weiter mit ihren Leistungen gegenüber den Versicherten...

Du hast aber Recht: Die Versicherungskarten sollten erst bei Ablauf der alten ausgetauscht werden.

Ob bei einer KK-Karte aber tatsächlich eine PIN notwendig ist, wenn sie schon mit einem Bild versehen ist?

Viele Grüße

Derosa
 

Meli

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4 Jan. 2011
Beiträge
618
Ort
Großstadt
Also, ich möchte mich auch weigern dürfen, ein Foto von mir auf der Karte zu haben. Hab ich bei der Bahn-Card auch nicht und geht auch immer so. Ich sehe das echt problematisch, dass Leute so gezwungen werden sollen. Frag doch mal bei foebud e.v. in Bielefeld nach, wie sie das sehen?

LG
Meli

P.S. Falls du den foebud e.V. nicht kennst, ja... du kannst ihn googlen:)
 

Besuchs-Team

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27 Nov. 2010
Beiträge
143
Hallo,

was spricht gegen ein Bild auf der neuen Gesundheitskarte?

Der Vorteil der KK ist, dass der Patient erkannt wird, der die Karte vorlegt. Dies gilt natürlich nur für alle Patienten bei einem neuen Arzt.

Die Kassen sparen so an Behandlungskosten, weil die Karten nicht mehr unter der Hand weiter gegeben werden können und so kommt es den Versicherten zu Gute.

Eine einheitliche Ausgabe finde ich besser, so werden unterm Strich Kosten gespart.


Schönes Wochenende
und viele
Grüße
Artur :)
 

Meli

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4 Jan. 2011
Beiträge
618
Ort
Großstadt
Artur, ich weiß, wir leben in einer Welt, die vieles für selbstverständlich hält, was es für mich nicht ist... für viele sind Fotos einfach nur eine Funktion und nicht ein "Abbild" ihres Gesichtes und ihrer Seele - wie das z.B. manche Urvölker denken, dass man ihnen, indem man ein Foto von ihnen macht, die Seele stehlt,...ich möchte nicht überall zwangsfotoverpflichtet werden, und eigentlich finde ich, dass ich darauf ein Grundrecht haben müsste. Meines Wissens nach dürfen Zeugen Jehovas wegen ihres Glaubens auch das fotografiertwerden verweigern, warum dann nicht der normale Bürger auch?
 

ironman13/08

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24 Aug. 2009
Beiträge
2,088
Hallo Meli,

wir leben in einer Welt,die vieles für selbstverständlich hält, was es für mich nicht ist...
Dann hälst du es auch nicht für selbstverständlich Krankenversichert zu sein?

Ich schon, denn ich habe lange Jahre dafür gearbeitet und gezahlt um dieses Anrecht zu haben, und ich habe keine Lust das andere sich die Leistungen eben mal so ziehen, "kostenlos", weil ein neuer Arzt dessen Gesicht nicht kennt und denkt er ist der legale Karteninhaber.
Ich begrüße es sogar, denn es wird Zeit das dem Mißbrauch unter dem wir alle leiden, eingedämmt wird, unterbinden wird leider nicht ganz möglich sein.

Ich sehe das echt problematisch, dass Leute so gezwungen werden sollen.
Es werden die Leute noch zu ganz anderen Dingen gezwungen, kann man hier im Forum genug nachlesen, da finde ich ein Bild auf einer KK-Karte bestimmt kein Grund sich zu weigern.

Ich habe mir diese Seite des "foebud e.V." angesehen, da geht es nicht unbedingt um das Bild auf der neuen E-Card sondern wohl eher um den Datenschutz im Allgemeinen und die mangelnde Aufklärung der Betroffenen.

Meine Seele hat schon das Finanzamt, die stiehlt mir keiner mehr durch ein Bild, und das die Zeugen Jehovas eine obskure Lebensaufassung pflegen, dürfte inzwischen auch jedem hinlänglich bekannt sein.

Viele Grüße
Gitti - Ironman's Ehefrau
 

Meli

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4 Jan. 2011
Beiträge
618
Ort
Großstadt
ach, es ist doch immer wieder schön mit erleben zu dürfen, dass harmlose Postings von Menschen dazu genutzt werden, diese "Ich kapier die Welt besser als du" etc.-Haltung zu propagieren. Nach der Erfahrung in Foren frage ich mich eigentlich ernsthaft, wieso in unserer Gesellschaft Demokratie und Toleranz noch funktionieren. In den Foren jedenfalls nicht, leider.

Und herzlichen Glückwunsch, Gitti, dass du ein so viel klarerer und besserer Mensch bist als ich und mich daher einfach verächtlich machen kannst. Klasse Leistung, Respekt:-(
 

frank

Sponsor
Registriert seit
11 Okt. 2006
Beiträge
849
Ort
Nähe Wildnis in Flussauen
Moin zusammen :)

................
Nach der Erfahrung in Foren frage ich mich eigentlich ernsthaft, wieso in unserer Gesellschaft Demokratie und Toleranz noch funktionieren. In den Foren jedenfalls nicht, leider................
In welchen Foren bist DU denn unterwegs.....? :rolleyes:

Jedenfalls scheint dir dort suggeriert zu werden, dass Demokratie und Toleranz in dieser Gesellschaft noch zu funktionieren scheinen......

Was meinst du mit Demokratie? - Etwa dein "paar-Jahre-Recht", als "Stimmvieh" an die Urne zu eilen?........
Was meinst du mit Toleranz? - Etwa mein Schicksal, immer mal wieder vom Leergutautomaten oder der Kasse "weggeschubst" zu werden, weil man mir ansieht das ich mich nicht wehren kann?.......

Btw (Abkürzung im Web für: By the way (Weil wir gerade darüber reden -oder- zu dieser Gelegenheit): Mir wurde, unmittelbar nach dem Unfall, von einem Rettungssanitäter meine KKKarte gestohlen. Leider war ich nicht in der Lage (bewusstlos) das erkennen zu können......
Meine Freunde mussten sich um die Sperrung kümmern und um die Ausstellung einer neuen Karte.

Hätte diese Karte ein Passfoto gehabt und eine PIN zum Aktivieren, dann hätte sich der Diebstahl wohl eher nicht gelohnt, und wäre deshalb wohl auch nicht geschehen. - Meine Freunde und die Krankenkasse und später auch ich hätten insgesamt weniger Aufregung gehabt!

Was die (vorgesehene) Speicherung zusätzlicher Daten auf dem Chip der Karte angeht, und die zentrale (online) Speicherung dieser Daten auf Servern im Internet, dazu habe auch ich eine ablehnende Haltung, denn diese Daten können nicht wirklich vollständig geschützt werden, solange sie in irgend einer Datenbank auf einem Netzwerkserver gespeichert sind. ("Abgang" ist überall ;) )

Was meint ihr mit "Zeugen von ...." - wem? Hört sich komisch an!

Goods Nächtle @All

(Was persönliche Angriffe angeht @Meli - an @Gitti - das war schon immer die Sache von @Troll´s

:D
 

ironman13/08

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24 Aug. 2009
Beiträge
2,088
Hallo Meli,

jetzt hast du genau das getan was du in deinem Beitrag eigentlich verurteilst, du sprichst mir ab, eine eigene Meinung haben zu dürfen.

Ob ich die Welt klarer sehe als du, weiß ich nicht, als besserer Mensch fühle ich mich bestimmt nicht und das habe ich auch nicht behauptet. Doch scheinst du mir auf solche Themen sehr empfindlich zu reagieren.

Ich habe meine Erfahrungen gesammelt und eben aus diesen Erfahrungen meine Meinung gebildet.
In der medizinischen Versorgung wird heute leider sehr viel betrogen, das fängt beim kleinen Versicherten an der sich von Arzt zu Arzt hangelt um Leistungen zu bekommen, über den Betrug mit der Abrechnung des Arztes der mal eben ne Behandlung abrechnet die nie stattgefunden hat bis eben zum Mißbrauch mit der KK-Karte die auf einmal 10 Personen medizinisch versorgt usw.

UND DAS GEHT UNS ALLE AN !

Was du als harmloses Thema bezeichnest hast du mit deinen Antworten selbst hochgepuscht.
Artur, ich weiß, wir leben in einer Welt, die vieles für selbstverständlich hält, was es für mich nicht ist... für viele sind Fotos einfach nur eine Funktion und nicht ein "Abbild" ihres Gesichtes und ihrer Seele - wie das z.B. manche Urvölker denken, dass man ihnen, indem man ein Foto von ihnen macht, die Seele stehlt,...ich möchte nicht überall zwangsfotoverpflichtet werden, und eigentlich finde ich, dass ich darauf ein Grundrecht haben müsste. Meines Wissens nach dürfen Zeugen Jehovas wegen ihres Glaubens auch das fotografiertwerden verweigern, warum dann nicht der normale Bürger auch?
Ich weiß nicht was du für eine Toleranz pflegst wenn du die Meinung anderer so angehst.

Ich akzeptiere deine Meinung kein Bild haben zu wollen, aber genau deshalb hatte ich dir geschrieben warum ich es vernünftig finde das ein Bild drin ist.

Genau wie Frank es oben in seinem Beitrag schreibt finde ich auch die Datensammelwut in allen Behörden nicht in Ordnung und sehe das sehr kritisch.

Schade das du diesem Forum nicht zugestehen willst das man auch über Themen diskutiert. Übrigens, verachten tue ich dich bestimmt nicht, oder ist es der Satz der Zeugen Jehovas?

Viele Grüße
Gitti - Ironman's Ehefrau
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasandra

Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
7,051
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Halllo Meli,

"P.S. Falls du den foebud e.V. nicht kennst, ja... du kannst ihn googlen:)"

Warum stellst Du den Link nicht gleich zur Erleichterung ein?

Außerdem bleibt in Deinem Beitrag unbeachtet, dass die User hier aus der ganzen BRD kommen und nicht nur aus Deinem Radius.
Müssen wir alles und jeden kennen?

Viele Grüße

Kasandra
 
Top