• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Motorradunfall

Markus78

Mitglied
Registriert seit
27 Juli 2009
Beiträge
36
Hallo liebe Gemeinde,

ich hatte vor 5 Wochen einen nichtverschuldeten Motorradunfall mit einen PKW. Der Unfall ereignete sich auf dem weg zur Arbeit. Es wurde alles Polizeilich aufgenommen und die Schuldfrage wurde auch schnell geklärt, zu
100% der Unfallgegner sprich PKW.
Ich hatte dabei Folgende Verletzungen erlitten
- Schultergelenkssprengung ( Rockwood 5 )
- Gehirnerschitterung
- Handtellergrosser Bluterguss ist ca: 3 cm dick angeschwollen.
- Prellung am linken Arm
- Prellung am linken schienbein
- kleinere Schürfwunden

Ich war 6 Tage im Krankenhaus und wurde an der rechten Schulter operiert,
wurde mit Metallstangen, Drähte und Schrauben fixiert.
Mittlerweile geht es mir wieder schon ein wenig besser und ich kann den Arm schon wieder leicht bewegen dank der Krankengymnastik.
Laut Aussage vom Arzt wird die nächste OP zur Materialentfernung in 3 - 6 Monaten ansteht.
Natürlich habe ich mir sicherheitshalber gleich einen Anwalt genommen, weiß ja nicht was alles noch kommen kann.

Natürlich habe ich auch gleich ein paar Fragen an euch.

- Wird das wieder zu 100% werden da ich einen Handwerklichen beruf ausübe
und ins Holz gehe ich natürlich auch gerne ?
- Kann oder können folgeschäden wieder auftauchen nach geraumer Zeit ?
- Wie verhält sich das mit der Versicherung (Allianz gegner) zwecks
bearbeitung und Zahlungen ?
- Mit wieviel Schmerzensgeld kann gerechnet werden ?
- Da ich von der BG ja nur einen Teil meines Lohnes bekomme muss der Versicherer ( Allianz ) ja die fehlende Differenz ausgleichen, gibt es da Erfahrungen ?

Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir Tipps dazu geben könntet.

Gruß
 

Magic

Mitglied
Registriert seit
14 Jan. 2008
Beiträge
66
Mit Deiner Schulter solltest Du mal abwarten bis das Metall raus ist,wird noch ne Menge Arbeit führ Dich bis Sie wieder funktioniert,Meine ist nicht wieder ganz in Ordnung.
 

Pit13

Sponsor
Registriert seit
8 Nov. 2007
Beiträge
1,724
Ort
zu Hause
Hallo Markus,

willkommen im Club der Tossy3 geplagten. Deine Schulter wird nicht wider ganz i.O. werden, denn dazu ist die Verletzung zu groß gewesen.Dieser Körperschaden ist kein einfacher "Beinbruch", sondern eine massive Verletzung des gesammten Schultergürtels! Es wird eine Invalidität verbleiben, auch wenn Du dieses jetzt nicht für möglich hällst. Alle Bewegungen über 90grad werden Dir mehr oder weniger Probleme bereiten.Mir wurde anfangs auch viel erzählt und versproch und bin nach über zwei Jahren immer noch AU. Zu Deiner Frage zum Schmerzengeld:
Celler Schmerzensgeldsammlung
15.338,76 EUR
(30.000 DM)

Schultereckgelenkkapselsprengung vom Typ Tossy III mit Abriss aller Bänder von der Schulter; Thoraxprellung 2 Operationen;langdauernde und noch nicht abgeschlossene Heilbehandlung; vorzeitiger Verschleiß im Schultergelenk mit erheblicher Schmerzsymptomatik 51 Jahre alter Mann 100% ------ 14 U 134/00
Entsch. v. 17. 01. 2002

Diese Entscheidung stammt aus dem Jahr 2002 und dürfte heute höher ausfallen.
Tja, zu Deiner Frage "wie verhält sich das mit der Versicherung" wirst Du wohl die gleichen Erfahrungen sammeln dürfen, wie jeder hier im Forum. Wie bei Versicherungen üblich werden alle Deine Forderungen der Höhe und Form nach erstmal bestritten und angezweifelt. Eins hast Du schon erstmal richtig gemacht, einen RA. beauftragt.
Lege Dir ein Unfalltagebuch an und trage dort alle relevanten Dinge ein, wie KKH.-Aufenthalt, Arztbesuche,Physio.Belege hier für usw. z.B. Fahrkosten (Km x 0,30cent) Alle Befunde, Arztberichte, R.- Bilder (CD/DVD) sammeln, denn dieses wirst Du noch brauchen!
So dies sollte erstmal für den Anfang reichen.
Gute Besserung!

MfG.
Pit
 

Markus78

Mitglied
Registriert seit
27 Juli 2009
Beiträge
36
Danke schon mal für eure Antworten

wenn ich das hier so lese macht ihr mir nicht gerade grosse hoffnungen.
Momentan kann ich es wirklich nicht glauben das es nie wieder richtig werden wird, weil die Ärzte sagen das es nächstes Jahr schon wieder alles vergessen sei alls nichts gewessen wäre, aber nach euren Ausagen wird dies woll leider nicht so sein.
Dachte ich kann November/Dezember 2009 wieder das Arbeiten anfangen.
Das Geld spielt zwar eine Zweite Rolle aber ist ja auch sehr wichtig.
Zahlen die Versicherungen Pünktlich den Lohnausfall, weil das Krankengeld fällt ja nicht so hoch aus ?
Mein Anwalt hat auch Haushaltsführungsschaden mit gefordert und natürlich die Materielenschäden sowie Fahrtgeld usw. wann wird das gezahlt ?

Danke euch
 

Magic

Mitglied
Registriert seit
14 Jan. 2008
Beiträge
66
@Markus 78,die Pn von mir gelesen?Zahlen die Versicherungen Pünktlich Lohnausfall,selten so gelacht,deshalb solltest Du die PN von mir lesen,Versicherungen und zahlen,die werden versuchen Dich abzukochen.
 

Pit13

Sponsor
Registriert seit
8 Nov. 2007
Beiträge
1,724
Ort
zu Hause
Hallo Markus,

bekanntlich halten sich die Versicherungen mit Zahlungen sehr zurück. Ich habe jedenfalls noch keinen Cent gesehen, möchte es auch nicht verallgemeinern, da aber auch bei Dir ein staatliches Sümmchen zusammen kommt, wird es vermutlich kaum außergerichtlich zu klären sein. Allso Du brauchst viel Geduld und durchhalte Vermögen!
Bei meinem ersten OP. Gespräch war auch nur von 12-14 Wochen AU. die Rede und "alles halb so schlimm das machen wir mehrmals die Woche ".
Eine genaue Prognose kann und wird Dir keiner geben.

MfG.

Pit
 

Pit13

Sponsor
Registriert seit
8 Nov. 2007
Beiträge
1,724
Ort
zu Hause
Hallo Markus,

um alle Ansprüche gegenüber der Haftpflichtversicherung gelten zumachen, ist der Unfall noch viel zu frisch. Was z.B. Deinen Körperschaden betrifft, wird man erst in 12-18 Monaten konkrete Aussagen treffen können in wie weit und wie hoch dieser ausfallen wird. Ich kann nur für Dich hoffen, dass Du dir einen erfahrenen Fachanwalt gesucht und beauftragt hast.
Wie Magic Die schon geschrieben hat ist es leider bittere Realität und es wird ein harter Kampf. Es wird am Ende um jeden Euro gestritten.

MfG.
Pit
 

Markus78

Mitglied
Registriert seit
27 Juli 2009
Beiträge
36
So wie mein Anwalt gesagt hat steht die Versicherung den Schaden zu 100% ein, er hat einen Vorschuss gefordert von knapp 8000.- erstmal indem
Vorschuss Schmerzensgeld
Vorschuss Haushaltsführungsschaden
Sachschäden, Fahrtkosten geltend gemacht werden.
Die Frist endete am 15.7.2009 aber sie wollten noch weitere Unterlagen vom Arzt haben.
Mal schauen was das noch wird.
Habe mich an eine Grosse Kanzlei mit 20 Fachanwälten gewand, sollte der eine was nicht wissen weiß es eben der andere :D

gruß
 

Pit13

Sponsor
Registriert seit
8 Nov. 2007
Beiträge
1,724
Ort
zu Hause
Hallo Markus,

die Leistungspflichtserklärung durch die Versicherung ist schon erstmal top. Aber Du wirst es erleben, wie alles schön lange hinausgezögert wird.
Du siehst ja der 15. ist auch schon ein paar Tage her und Dein RA. wird der Versicherung schon Zeit zum prüfen gelassen haben.
Behalte mich bitte, was Deine Schulter betrifft auf dem laufenden.
Wurden im KKH bei Dir neurologische Untersuchungen vorgenommen oder danach?

MfG.
Pit
 

Markus78

Mitglied
Registriert seit
27 Juli 2009
Beiträge
36
Ja klar halte ich euch auf dem laufenden.
Neurologische Untersuchung sagt mir gerade nichts.

Gruß
 

Markus78

Mitglied
Registriert seit
27 Juli 2009
Beiträge
36
gibt neuigkeiten, :D
soeben hat mir mein Anwalt mitgeteilt, das die Versicherung erstmal 3100.- auf sein Konto überwiesen hat, morgen habe ich es auf den Konto, wobei die Versicherung noch nichtmal die Unterlagen vom Arzt hat, ging ja schonmal schnell, mal schauen ob es weiterhin so gut läuft.

gruß
 

Pit13

Sponsor
Registriert seit
8 Nov. 2007
Beiträge
1,724
Ort
zu Hause
Hallo Markus,

ist zwar noch nicht mal die hälfte der geforderten Summe, aber es tut sich was.

MfG.
Pit
 
Top