• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Morbus Sudeck - kurzfristig angesetzte Heilverfahrenskontrolle

taga988

Mitglied
Registriert seit
18 Sep. 2014
Beiträge
29
Hallo,
bin nun seit 6 monaten arbeitunfähig wegen einem arbeitsunfall. Hatte eine radiusfraktur und nun morbus sudeck bin auch direkt in der unfallklinik in behandlung. Jetzt habe ich einen brief bekommen das ich zu einer untersuchung nach neumarkt zu einem herrn schmickal soll. Der termin ist sehr kurzfristig angesetzt gleich am montag. Kennt jemand diesen arzt und muss man so kurzfristig angesetzte termine wahrnehmen. Soll ich meinen d arzt bescheid geben
Vielen lieben dank
 

buchfreundin

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
12 Dez. 2012
Beiträge
788
Moin moin!

War bei mir vor kurzem genauso.
Klipp und klar. Solange du keinen wirklichen Grund hast (schwere Erkrankung mit nicht reisefähig - Amtsarzt, Hausarzt reicht meist nicht, selber auf zu organisierende Begleitung nachweislich angewiesen), hast du kein Recht auf Ablehnung im Rahmen deiner Mitwirkungspflicht zu Gutachten.

Was du machen kannst, ist telefonisch Anfragen, ob der Termin ggf. verlegt werden kann. Und dann mit guten Gründen. Z. B. so kurzfristig bekomm ich keinen Urlaub. Oder aber für die Kinder keinen Babysitter. Und darum bitten, den Termin zu verlegen und dir den neuen entsprechend frühzeitiger mitzuteilen.

Wenn es sich um eine ausgewiesene Heilverfahrenskontrolle und nicht um ein Gutachten handelt, mach dich bitte im Forum schlau. Soweit ich das mitgelesen habe, ist eine HVK nicht zulässig. Aber dieses nur unter dem Vorbehalt, was ich im Hinterkopf behalten habe.

Gruß
 

Kasandra

Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
6,948
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Taga,

Buchfreundin hat nur teilweise Recht. Da es eine HVK im eigentl. Sinne nicht gibt, brauchst Du auch nicht dort hin.
Das hat nichts mit der Mitwirkungspflicht zu tun.

Bevor ich jetzt lange schreibe, benutze hier im Forum mit der Suchfunktion die Stichworte: "HVK" oder "Heilverfahrenskontrolle".

Dort ist schon alles geschrieben.

Viele Grüße

Kasandra
 

taga988

Mitglied
Registriert seit
18 Sep. 2014
Beiträge
29
heilverfahrenskontrolle

Danke dir für die schnelle antwort. Wie ist die untersuchung bei dir gelaufen. Bei mir ist es so das auf dem röntgenbild noch nichts zusehn ist. Die hand ist an manchen tagen verfärbt rot und sehr angeschwollen. Vor allem nach belastungen. Habe auch starke schmerzen. Was ist wenn es meiner hand am untersuchungstag gut geht und er sagt ich sei arbeitsfähig, kann ich widersprechen

Gruss
 

taga988

Mitglied
Registriert seit
18 Sep. 2014
Beiträge
29
untersuchung wegen den unfallfolgen

Eigentlich steht da nur dass der arzt beauftragt worden ist mich wegen den unfallfolgen zu untersuchen. Mich stört es auch das der termin so kurzfristig ist , ich hoffe das mein mann frei bekommt um mich zu begleiten.
Danke gruss
 

buchfreundin

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
12 Dez. 2012
Beiträge
788
und noch einmal moin!

Taga, ganz klar ich habe keine Ahnung, was in dem Schreiben steht. Und ich habe eine vergleichbare Aufforderung nur zu einer Untersuchung so noch nie bekommen.

Aber..

soweit ich die Rechtslage nach 8 jahren Verfahren und den Beiträgen hier im Forum hier im Kopg habe, hat die BG nur wenige Möglichkeiten, dich zu einer Untersuchung zu "zwingen":
- Gutachten, angekündigt und nach Klärung, welcher Gutachter das überhaupt machen darf.
- Dein D-arzt im Rahmen zwingend erforderlicher Kontrolltermine. Und da auch nur nach Absprache allgemein mit dir.
- Klinikaufenthalte im Rahmen der Behandlung

Von daher würde ich dir dringend empfehlen, dich mit deinem RA kurzzuschließen. Und zu klären, was genau das ist, wo du hin sollst. Und bei entsprechendem Sachstand ganz klar ggf. auch mit vorläufiger email-Begründung des RA Widerspruch einlegen.

Vllt. meldet sich hier noch wer im Forum, der sich rechtssicherer als ich auskennt. Mein Bauchgefühl sagt mir zur Zeit, dieses Schreiben ist rechtlich nicht korrekt.

gruß
 

Kasandra

Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
6,948
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Taga,

mach Dir doch keinen Kopf darüber, ob Dein Mann so kurzfristig frei bekommt.

Ich gehe mal ganz fest davon aus, dass Du nicht dort hin gehen wirst.

Hast Du mal die Suchfunktion genutzt und Dir die Beiträge durchgelesen?

- Du hast das RECHT auf die eigene Arztauswahl (halt auch wenn nur beschränkt unter den D-Ärzten)

- Du befindest Dich ja in der Mitwirkung, weil Du Dich vom D-Arzt behandeln lässt. Der D-Arzt schreibt nach jedem Besuch einen Bericht an die BG! Außerdem wirkst Du auch mit, wenn Du zur Physiotherapie, Schmerztherapie etc. gehst.

- Es verstößt ebenfalls gegen den Datenschutz, wenn die BG einfach einen Dir fremden Arzt OHNE Dein Einverständnis anschreibt. Desweiteren werden diesem Arzt ja auch Deine persönlichen sowie Krankheitsdaten übermittelt!

- Hammer, ohne dieses mit Dir abzusprechen. Das sind div. Eingriffe in Dein Leben.

Schreibe Deiner BG morgen kurz eine Mail, sie mögen den Termin dort stornieren, Du befindest Dich in regelmäßiger Behandlung und bist sehr zufrieden.

So ein HVK-Termin, für den es keine gesetzl. Grundlagen gibt, der geht primär nach hinten los, wie Du sicherlich schon unter der Suchfunktion gelesen hast.

Viele Grüße

Kasandra
 

taga988

Mitglied
Registriert seit
18 Sep. 2014
Beiträge
29
untersuchung wegen den unfallfolgen

Hallo kasandra, danke dir fur die antworten.
Ich weis nicht genau um was es geht in der untersuchung, aber wie du auch sagst habe ich alle 2 wochen sowieso einen kontrolltermin beim oberarzt / darzt in der unfallklinik vor ort bei uns. Nur diesmal hat der arzt gesagt, ich soll nach 3 wochen kommen, weil ich eine kortisontherapie mach die 25 tage dauert danach will er die medikamente nochmal einstellen.
Beim neurologen war ich auch schon er hat auch morbus sudeck diagnostiziert. Ich bin hin und hergerissen ob ich hingehen soll. Der brief ist auch nicht formgerecht find ich.
"Wir haben das klinikum ......beauftragt, sie wegen den unfallfolgen zu untersuchen. Der termin wurde kurzfristig f. den 24.11 vereinbart.
Wir bitten sie diesen wahrzunehmen.
Anfallende fahrtkosten werden ....erstattung.
Keine belehrung was passiert wenn ich nicht hingeh oder kann, keine Paragraphen. Ich hab mich im forum auch durchgelesen. Schauen alle Einladungen so aus. Danke euch allen und liebe grüße
 

derosa

Sponsor
Registriert seit
3 März 2008
Beiträge
3,415
Ort
Niedersachsen
Hallo taga,

so ein Schreiben, in welchem du von der BG zu einer Heilverlaufskontrolle aufgefordert wirst, kann keine Rechtsbehelfsbelehrung beinhalten, weil es diese Form von Untersuchung rechtlich nicht gibt!

Teile deiner BG kurz mit, dass du am x.x. wieder einen Termin bei deinem D-Arzt in der Unfallklinik hast und das dieser derzeitig alleine für deine Behandlung zuständig ist.

Ist eher kontraproduktiv, wenn da zig Ärzte an deiner CRPS-Hand rumbiegen...

Viele Grüße
Derosa, welche ebenfalls ein Hand-CRPS hat
 

taga988

Mitglied
Registriert seit
18 Sep. 2014
Beiträge
29
Hallo danke derosa,
Ich wollte ja auch wieder arbeiten gehen im oktober, da es mit meiner hand besser ging . Nachdem ,mein mann 3 wochen auf einer rehamassnahme war , ging es meiner hand wieder schlagartig schlecht jeden tag dick rot sehr starke schmerzen , daraufhin haben wir die Wiedereingliederung verschoben. Ich habe jetzt wieder eine cortisontherapie begonnen, da cortison bei mir die beschwerden lindert. Nehme tramal amitritylin und nominsulfon vitamin c. Werde diesmal lyrica bekomen, da ich tramal nicht vertrage. Ich hoffe nachdem sich das ganze eingespielt hat wieder arbeiten gehen zu können. Im moment habe ich noch schmerzen und ab und an nicht täglich eine geschwollene verfärbte hand, da ich meine hand stark schone mein mann und die kinder machen sehr viel. Mit der hand schreiben geht auch nicht, einpaar wörter gerade noch danach streiken die finger. Und computertastatur maus kann ich auch nicht bedienen, das sind sachen die ich für die arbeit brauche (rechte hand). Ich benutze ein tablet. Ich mach 4 x ergo und physio in der woche. Ich hab auch angst das an dem untersuchungstag es der hand gut geht, aber ich werde nicht hingehen. Mein handgelenk ist trotz der therapien sehr steif. Ist den deine hand immer geschwolen ? Danke dir vorab. Hab nicht auf rechtschreibung und gross- Kleinschreibung geachtet sorry.
 

derosa

Sponsor
Registriert seit
3 März 2008
Beiträge
3,415
Ort
Niedersachsen
Hallo taga,

die Schreibweise entschuldige ich persönlich CRPS-Betroffenen gerne ;)

Mich wundert es eigentlich nicht, dass es deiner Hand wieder schlechter ging, als dein Mann zur Reha war, denn CRPS reagiert recht heftig auf Stress jeglicher Art.

Bei der Medikation muss man leider Geduld aufbringen, ehe eine optimale "Mischung" gefunden ist. Was dem Einen hilft, muss für den Anderen nicht schmerzlindernd sein.

Meine Hand leidet im Moment leider schon an den Außentemperaturen, obwohl es ja noch nicht richtig kalt ist. Also erkennt man mich daran, dass ich trotzdem schon mit Handschuhen umlaufe.

Auf die Schwellungen und Verfärbungen habe ich keinen Einfluss und registriere sie selber nicht mehr bewusst, die kommen eigentlich in allen Jahreszeiten mal vor.

Viele Grüße
Derosa
 

taga988

Mitglied
Registriert seit
18 Sep. 2014
Beiträge
29
crps I hvk

Hallo, kann die bg /unfallkasse mir mein geld streichen oder druck auf den behandelnden arzt ausüben , wenn ich nicht zu dieser untersuchung gehe.hab irgendwie doch angst und bin wieder gestresst. Möchte evtl. meinen arzt auf die wiedereingliederung für januar ansprechen. Eigentlich bin ich lieber länger au als dass ich die wiedereingliederung abbrechen muss. Aber ich hab keine kraft um mit der bg zu kämpfen. Werde morgen die mitgliedschaft f. Vdk abgeben, habe leider keine Rechtsschutz versicherung
Gruss
 
Top