• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Mißtrauen überall...

Karo30

Nutzer
Registriert seit
22 März 2007
Beiträge
1
Hallo Leute,

ich würde so gerne meine Situation schildern - aber ich habe bedenken, dass man mich erkennen könnte und wir dann noch mehr Schwierigkeiten bekommen könnten. Bis in 4 Wochen soll die Entscheidung fallen und ich weiß mir keinen Ausweg mehr für meine Tochter.
Wir sollen uns für eine Abfindung entscheiden, lt richterlichen Beschluß. Richterin schien befangen...nach einem Disput oder waren es sogar zwei...seufz.Alles ist schief gelaufen...
Man hat uns die Pistole auf die Brust gesetzt - und uns/sie bis auf ein drittel für schuldig erklärt obwohl wir wissen, dass es sich so nicht verhält.
Nach einer Abfindung ist keine Möglichkeit mehr, auf Folgeschäden zu klagen. Da ja jetzt schon große Schäden mit sehr starken Schmerzen vorhanden sind...kann ich mir vorstellen,dass in absehbarer Zeit die Folgeschäden sich noch verstärken

Bin jetzt doch ziemlich durch den Wind...denn meine Tochter ist noch so jung.

Danke, fürs zulesen

KaRo
 

sam

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
1 Sep. 2006
Beiträge
795
re. Antwort

Hallo Karo,..

willkommen im Forum bei uns,..

Denke als Mutter an die Zukunft Deines Kindes und daran was ist wenn Dir etwas passiert,.. dann weißt Du auch wie die Lösung aussieht,.. In diesem Sinne,.. sam
 

diana

Neues Mitglied
Registriert seit
10 Feb. 2007
Beiträge
11
Kopf hoch Karo

Liebe Karo.ich habe zwar keine Ahnung,worum es bei dir geht,aber ich wünsche dir,das du die richtige Entscheidung triffst.Mit dem Herzen einer Mutter klappt das schon,Liebe Grüße Diana
 

michisma

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
228
Hallo Karo

Mein Sohn hatte auch einen Unfall.
Das ist jetzt fast drei Jahre her und wir haben erst diesen Monat einen Termin beim Gutachter.
Wart Ihr schon bei einem Gutachter?
Was sagt der Anwalt dazu?
Du mußt kämpfen,das lernst Du schon.
Musste es auch lernen.
Zur Not mußt Du den Anwalt wechseln,unserer lehnt einen Vergleich strikt ab.
Kopf hoch,was bleibt sonst übrig
Liebe Grüße
michisma
 
Top