• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Meine MRT-Bilder

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo,

kann mir jemand sagen ob mir MRT-Bilder, die bei einer Begutachtung (Auftraggeber PUV) gemacht wurden, ausgehändigt werden müssen?

Ich habe die Gutachterabteilung vor 2 Wochen angeschrieben, aber keine Antwort bekommen.
Ich muß dazu sagen....im GA wurde von den Bilder nicht`s geschrieben.
Nur im Gespräch, bei der Untersuchung meinte der GA auf den Bildern kann man nichts sehen?

Gruß
Kai-Uwe
 

Luise

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
940
Hallo Kai-Uwe,

die Bilder sind Eigentum des Auftraggebers, der PUV, und brauchen Dir nicht ausgehändigt werden.

Was willst Du mit Bildern, auf denen angeblich nichts zu sehen ist und die im Gutachten (der PUV) nicht erwähnt werden ?

Wenn die PUV mit diesen Bildern etwas beweisen will, werden sie Dir oder dem Gericht die Bilder vorgelegt müssen.

Gruß
Luise
 

fliedertiger

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
27 Sep. 2006
Beiträge
717
Hallo allerseits :)

ALSO, das ist zwar richtig, daß die Bilder Eigentum des Herstellers (kleiner feiner Unterschied zu Auftraggeber) sind, müßen bzw. sollen jedoch zur Vermeidung von Doppeluntersuchungen weitergegeben werden.

MRT ist zwar keine strahlenbelastende Methode und fällt strenggenommen auch nicht in die Röntgenverordnung, trotzdem greifen hier die Argumente Doppeluntersuchung... noch ist die Ungefährlichkeit des Kernspins nicht hundertprozentig bewiesen.

fliedertigerische strahlende Grüße :p:p:p
 

Luise

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
940
Hallo fliedertiger,

ich bin als Auftraggeber zu verschiedenen Ärzten, die mir die von ihnen erstellten 2 x CT und 1 x MRT Bilder nach der sofortigen Befundung aushändigten. Die Untersuchungen habe ich bezahlt, die Bilder liegen bei mir, gehören mir und dienten mir im Prozess als Beweis für meine Schädigung. Ich warte doch nicht auf eventuell manipulierte Bilder des Versicherers auf denen nichts zu sehen ist !

Gruß
Luise
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo,
ich habe bis jetzt immer und überall meine MRT/CT/Röntgen-Bilder mitbekommen.

Komischerweise mußte ich extra für die MRT-Bilder noch einen 2. Tag zur Begutachtung und dann wird über diese Bilder überhaupt nix geschrieben.

Ich habe noch div. Begutachtungen vor mir und müßte mich ggf. wieder in den MRT legen...nur damit vielleicht die gleichen Bilder gemacht werden müssen.

Noch eine 2. vorsichtige Frage.....kann man auch Kopien von MRT-Bildern bekommen?

Gruß
Kai-Uwe
 

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Hallo Kai-Uwe!

Das MRT ist doch bestimmt auf einer CD
und davon kann man auch Kopien machen.

Jedenfalls habe ich von allen meinen MRTs Kopien bekommen.

LG
maja
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Danke Maja, für den Tipp......ich werde noch einmal in der Abteilung anrufen und danach fragen.

Lieben Gruß
Kai-Uwe
 
Top