• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Medizinrecht - Erwin Deutsch, Andreas Spickhoff

oohpss

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Juli 2007
Beiträge
1,237
Ort
Hamburg
Google sei Dank, kann man hier einen Einblick bekommen in:

Medizinrecht: Arztrecht, Arzneimittelrecht, Medizinprodukterecht und Transfusionsrecht
Erwin Deutsch, Andreas Spickhoff
6. Auflage
Priei ca. 110 Euro

http://books.google.de/books?id=PCePIh9xg_cC&printsec=frontcover#PPP1,M1

Zwar sind nicht alle Seiten sichtbar, aber dem einen oder anderen helfen möglicherweise die sichtbaren Seiten.

Grüße
oohpss
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo oophss,

danke für deine Mühe,

wenn du Interesse hast an "Medizinrecht", dann ist es günstiger eine Quelle zu nehmen, die gleich auch die medizinischen Untersuchungen für GA mit beinhalten. Sind jedoch nie vollständig, sondern immer nur schwerpunktlastig auf dem Fachgebiet des Autors.

Gruß Ariel
 

oohpss

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Juli 2007
Beiträge
1,237
Ort
Hamburg
Hallo oophss,

danke für deine Mühe,

wenn du Interesse hast an "Medizinrecht", dann ist es günstiger eine Quelle zu nehmen, die gleich auch die medizinischen Untersuchungen für GA mit beinhalten. Sind jedoch nie vollständig, sondern immer nur schwerpunktlastig auf dem Fachgebiet des Autors.

Gruß Ariel

Ja, da hast Du Recht,
deshalb bin ich ja auch vom "Unfallreporter" so begeistert.

Aber hier geht es zunächst mal auch um gaaaanz allgemeine Sachen.
Welches Recht nach welchen Maßstäben unter welchen Aspekten. Also zunächst auch mal so Eingliederungssachen und Einordnungssachen des Fachbereichs "Medizinrecht".
So ungefähr wir die Ausarbeitung zur Annäherung an die ZPO, die auf Unfallreporter ist.

Insofern hilft die Google-Buchübersicht, damit man sich erstmal einen Überblick verschaffen kann, wie Medizinrecht funktioniert.

Wer schon weiß oder ahnt, dass mit seinem GA etwas nicht stimmig sein könnte - oder wer sich im Vorfeld über seine Rechte informieren will - der kann sich das sparen und gleich hier im Forum oder auf den "Unfallreportern" recherchieren.

Grüße
oohpss
 

HWS70

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20 Okt. 2008
Beiträge
266
Hallo zusammen,

auch wenn es eigentlich klar ist, will ich nur anmerken, dass man solch teure wissenschaftliche Bücher i.d.R. in jeder Unibibliothek einsehen kann. Man muss sie nicht gleich kaufen.

Wer eine Uni-(Bib-)Zugangsnr. hat, kann oftmals vor Ort in den elektronischen juristischen Datenbanken (Juris etc.) recherchieren. Ich finde das sehr sinnvoll und recht einfach.

LG HWS70
 
Top