• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Mde ?

Leo7

Nutzer
Registriert seit
23 Feb. 2007
Beiträge
3
Hallo ich bin neu hier und hab mal eine Frage.
Vorweg: Ich hatte Sep. 2006 einen unv. V-Unfall und erlitt folgende Verletzungen: A1 Acetabulumfraktur i.s. einer Hüftkopffluxationfraktur links und eine 2 gradig offene U-Schenkelfraktur links.
Kann man mit diesen Verletzungen einen Grad der Erwerbsminderung beim Landesamt beantragen ? Und hab ich dadurch im späteren Berufsleben evtl. Nachteile ...oder hat jemand Erfahrung damit gemacht ?
Ich bin 38 Jahre alt und arbeite im Schichtbetrieb, bin allerdings zur Zeit noch Krank geschrieben.
Im Vorraus vielen Dank..bin gespannt auf eure Antworten!
 

Gibbus

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
8 Sep. 2006
Beiträge
337
Willkommen, Leo7

Hallo Leo7,

darf ich Dich "im Club" willkommen heißen ? :rolleyes: Kannste mal bitte noch angeben, ob es ein Arbeits-bzw. Wege-Unfall war, ist "Deine BG" zuständig oder welcher Kostenträger ? ("MdE" deutet auf BG-liches hin). Wie ist der bisherige Heilverlauf, funktionelle Einschränkungen, Schmerzsituation, Belastbarkeit, Wegefähigkeit/Gehfähigkeit usw. Gibt es Komplikationen ?

Hatte zwar selbst (Gott sei Dank) nicht Deine Verletzungsarten, kann also nur recherchieren. Aber mit einigen Zusatzinfos Deinerseits können sicher unsere Forumsfreunde/-innen helfen. Es ist hier auch noch zwischen MdE und GdBzu trennen (unterschiedliche Sozialgesetzbücher). Die 3. Version "Grad der Erwerbsminderung"(GdE ?) kenne ich gar nicht. Meinst Du GdB ? Ist Dein Landesamt das Versorgungsamt ? Dann geht es um GdB...

N`Abend und natürlich gute Besserung !
Gibbus:cool: (knickerige 41,9°)
 
Zuletzt bearbeitet:

Leo7

Nutzer
Registriert seit
23 Feb. 2007
Beiträge
3
Hallo Leo7,
Kannste mal bitte noch angeben, ob es ein Arbeits- / -wegeunfall war, ist "Deine BG" zuständig oder welcher Kostenträger ? ("MdE" deutet auf BG-liches hin). Wie ist der bisherige Heilverlauf, funktionelle Einschränkungen, Schmerzsituation, Belastbarkeit, Wegefähigkeit/Gehfähigkeit usw. Gibt es Komplikationen ?
Es war kein Arbeits o. Wegeunfall. Der Heilungsverlauf ist sehr langwierig, zur Zeit hab ich immer noch Beschwerden in der gesamten Mobilisation. Mein Gangbild ist noch nicht, wie es mal war. Ich lag 4 Wochen im Kh. und war anschliessend 4 Wochen zur Reha. Kostenträger der Reha ist die LVA.
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,866
Ort
Berlin
Hallo Leo,

Da Du den Grad der Behinderung (GdB) meinst, sind eigentlich in den Anhaltspunkten alle Fragen beantwortet und du solltest mal hier nachschauen. Anhaltspunkte


Gruß von der Seenixe
 
Top