• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

M.

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,865
Ort
Berlin
MDE = Minderung der Erwerbsfähigkeit
Die MdE richtet sich danach, wie sehr die infolge des Versicherungsfalls eingetretene Minderung des körperlichen und geistigen Leistungsvermögens eines Versicherten seine Arbeitsmöglichkeiten einschränkt. Ist die Erwerbsfähigkeit durch mehrere Versicherungsfälle gemindert, wird die MdE für jeden Versicherungsfall gesondert festgestellt, und dementsprechend werden mehrere Renten gezahlt. Der Grad der MdE wird in Prozent angegeben und wird von der gesetzlichen Unfallversicherung benutzt.

Macula= Fleck, Hautfleck
Macula lutea= gelber Fleck auf der Netzhaut des Auges
Maligne= bösartig
Malleolär= die Fußknöchel betreffend
Malleolus= Fußknöchel
lateralis Wadenbein- , Außenknöchel
medialis Schienbein- , Innenknöchel
Mamille= Brustwarze
Mamma= weibliche Brust
Mandibula= Unterkiefer
Mantelpneu (- mothorax)= Luftansammlung zwischen Lunge und Brustwand mit teilweisem Lungenkollaps
Marcumar= ein Antikoagulanz; Handelsname eines Medikaments zur Hemmnis der Blutgerinnung (s. a. "Antikoagulanzien")
Masseter= Kaumuskel
Mastektomie= operative Entfernung der weiblichen Brust
Mastitis= Brustentzündung
Mastoidektomie= Warzenfortsatzentfernung im Bereich des Schläfenbeins
Mastoiditis= Entzündung der Schleimhaut des Warzenfortsatzes des Schläfenbeins
Maxilla= Oberkiefer
Mediainfarkt= siehe "Tunica media" (= die mittlere muskuläre Wandschicht der Arterien vom muskulären Typ)
Medial= mittelwärts, einwärts, näher zur Mittellinie hin
Medianebene= die den Körper in zwei Hälften teilende Ebene in der Körpermitte
Mediastinoskopie= Inspektion des vorderen oberen Mittelfells
Mediastinum= Mittelfell, mittlerer Teil der Brusthöhle
Medulla= Mark
oblongata verlängertes Mark
spinalis Rückenmark
Meninges= Hirn- und Rückenmarkshäute
Meningitis= Entzündung der Hirn- oder Rückenmarkshaut
Meniskopathie= Erkrankung eines Kniegelenkmeniskus
Mentum= Kinn
Mesenterium= Eingeweidegekrösel (Aufhängeband des Dünndarms)
Meso= zwischen
Mesocolon= Bestandteil des Grimmdarms
Metacarpus= Mittelhand
Metaphysär= den Knochenteil zwischen Diaphyse und Epiphyse betreffend
Metaphyse= Knochenteil (Wachstumszone) zwischen Diaphyse und Epiphyse
Metastase= Tochtergeschwulst
Metatarsal= den Mittelfuß betreffend
Metatarsus= Mittelfuß
Metralsegel= Klappe zwischen linkem Vorhof und Kammer am Herzen
Mikrohämaturie= geringgradige krankhafte Ausscheidung von Blut im Urin ("Hämaturie")
Mikrozephalie= abnorme Kleinheit des Kopfes
Miktion= natürliche Harnentleerung aus der Blase
Miosis= Engstellung der Pupille
Monokelhämatom= einseitiges Brillenhämatom
Monosymptomatisch= mit einem besonders hervorstechenden Symptom
Monteggia- Fraktur= Fraktur der Ulna mit Luxation des Radiusköpfchens
Morbus =(lat.) Krankheit
Mortalität= Sterblichkeit
Motilität= Beweglichkeit, Bewegungsvermögen
Motorik= Bewegungsvorgänge
Mukozele= Schleimzyste
Multipel= vielfach, mehrfach, vielfältig
Musculus= Muskel
abductor longus langer Oberschenkelanzieher
abductor pollicis Daumenanzieher
biceps brachii Oberarmmuskel, der den Unterarm beugt
biceps femoris Beugemuskel des Oberschenkels für das Kniegelenk
cutaneus in die Haut einstrahlender Muskel
deltoidus Schultermuskel, der den Oberarm nach der Seite hält
extensor Streckmuskel
e. pollicis brevis Strecken und Abduktion des Daumens
flexor carpi radialis radialer Handbeuger
quadriceps femoris Unterschenkelstrecker
triceps Unterarmstrecker
vastus Schenkelmuskel
Mutismus= Stummheit bei intaktem Sprechorgan (z. B. durch Schock)
Myalgie= Muskelschmerz
Mydriasis= Pupillenerweiterung durch Sympathikusreizung oder Okulomotoriuslähmung
Myelitis= Rückenmarkentzündung
Myelographie= Röntgenkontrastdarstellung des Wirbelkanals
Myelom= Knochenmarkstumor
Myelopathie= chronische Rückenmarksschädigung, Rückenmarkserkrankung
Myogelose= schmerzhafte Muskelverhärtung
Myom= gutartige Geschwulst aus Muskelgewebe
Myositis= Muskelentzündung
ossificans Muskelentzündung durch Verknöcherung bzw. örtliche Kalkeinlagerung
 
Zuletzt bearbeitet:
Top