• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Link zu ANB

Joker

Sponsor
Registriert seit
2 Sep. 2006
Beiträge
1,286
Ort
am Rhein
ANB und Cologne GenRe

Hallo Charli,

dank dir für den Link. Äußerst interessant finde ich auch das Protokoll der Mitgliederversammlung 2005, hier zu finden

Anbei ein Auszug:
Auf Anfrage der ReCologne, einem sog. Rückversicherer, seien im vergangenen Jahr von Seiten des ANB-Vorstands Gespräche über eine mögliche Kooperation geführt worden. Die ReCologne habe in Zusammenarbeit mit der Universität Köln ein eigenes, sehr umfassendes Ausbildungscurriculum für Gutachter entwickelt, in dem auch ein neurologisches Modul enthalten ist. Nach intensiver Beratung sei beschlossen worden, dass die ANB zukünftig die Gestaltung des neurologischen Moduls übernimmt. (Hervorhebung von mir) Ziel dabei sei, Parallelstrukturen zu vermeiden und einen einheitlichen neurologischen Begutachtungsstandard zu gewährleisten. Auf Frage, ob die ANB damit nicht zum Handlanger von Versi-cherungen werde, berichtet eine Teilnehmerin des ReCologne-Curriculums, dass es zwar Hauptzweck des Curriculums sei, für die private Versicherungswirtschaft qualifizierte Gutachter auszubilden, es sich jedoch um eine hochkarätige - dabei sehr teure - Veranstaltung handle, (Hervorhebung von mir) die aufgrund der Besetzung mit Referenten auch aus Sozial- und Zivilgerichten nicht als parteilich anzusehen sei. Außerdem sei das Curriculum der ReCologne im Gegensatz zum ANB-Curriculum nicht auf „Breitenwirkung“ ausgelegt, sondern umfasse pro Jahr nur wenige Teilnehmer.
Und welches Fazit ziehen wir jetzt daraus? Was teuer ist, ist auch neutral :confused: :confused:

Gruß
Joker
 

fritz

Nutzer
Registriert seit
21 Sep. 2006
Beiträge
6
Hallo an Alle,

schaut Euch aus der Gutachtertagung BK 2108-2110 vom 11. Juni 2005 an. Danach vergleicht den Beitrag
Jahrestagung 5.6.2006
Begutachtung von Verletzungen des Rückenmarkes und des peripheren Nervensystems

Hier kann sich dann jeder ein eigenes Urteil über einen Herrn Dr. F. Schröter über sein Wissen machen.

Wohl bemerkt ein`s ist für BK 2108-2110 das Betrifft

Arbeitsgemeinschaft Neurologische Begutachtung

Gruß fritz

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top