• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Lack kratzer mit Beule. Selbstverschuldet

Avalonscape

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Mai 2019
Beiträge
1
#1
Hallo da ich gerade nicht weiter weiß versuch ich mal mir hier Rat einzuholen...
Und zwar habe ich an einer Mauer meinem Vollkasko Versicherten auto eine Schramme zugezogen. Es ist nun ein kratzer vom Tankdeckel bis Anfang der tür vorhanden und eine kleine Beule vor dem Tankdeckel.Rabattschutz besitze ich nicht.
Nun die Frage. Ist es billiger das selbst reparieren zu lassen oder ist es besser es der Versicherung zu melden wodurch ich dann in der SF Klasse ansteige.
Das Auto ist mitten in der Finanzierung Falls das eine Rolle spielt.

Vielen Dank schon mal:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rekobär

Aktiver Sponsor
Registriert seit
3 März 2011
Beiträge
2,952
Ort
Berlin
Website
www.unfallreko.de
#2
Hallo Avalonscape,

die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Zum einen ist die Höhe der Reparatur und andererseits die Höhe des Anstieges der Versicherungsprämie unbekannt, für uns jedenfalls.

Also, ein kleiner Tipp von mir. Lasse Dir von der Werkstatt Deines Vertrauens einen Kostenvoranschlag machen. Dann fragst Du Deinen Versicherungsvertreter, wieviel Geld Du mehr an Versicherungsprämie zahlen müsstest und vor allem wie viele Jahre. Dann setzt Du beides ins Verhältnis. Sollte die Reparatur mehr kosten, als die Höherstufung ausmachen würde, dann melde es der Versicherung. Sollte die Höherstufung mehr sein, als der Schaden, dann bezahle es allein.

Aber Achtung! Du hast gegenüber Deiner Vollkasko eine Meldefrist.

Herzliche Grüße vom RekoBär :)
 
Top