• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Kreuzbandriss Op-Zeitpunkt

Szaf

Nutzer
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
28
Ort
In einer Dom-Stadt am Rhein
Hi Mark,

Mit meiner Sb habe ich schon oft Versucht zu sprechen, jedoch hat diese keinerlei Verständnis. Das ist ein ständiges hin und her mit Stellungnahme um Stellungnahme, was für mich natürlich sehr Nervenaufreibend ist. Zeitweise überlege ich Ehrlich gesagt mein Ehrenamt an den nagel zu hängen, da es Ehrlich gesagt nicht wahr sein kann das man diese im Falle eines Unfalls im Stich lässt frei nach dem Motto " Dein Unfall kann kein Unfall gewesen sein ". Auch wenn ich sehr an meinem Hobby hänge....mist verdammter ist schon doof wenn man unter 18 Jahren damit angefangen hat....:(

Aber egal natürlich werde ich weiter auf mich aufpassen und natürlich auf mein Humor. Ein bisschen Spaß muss sein bei allem übel. Morgen geht es wieder Ehrenamtlich in den Einsatz, mal schauen was geht. Im Zweifelsfall hilft mir der Kollege wieder vom Boden auf wenn ich nicht mehr hoch komme. Hoffentlich.

Liebe Grüße
Szaf
 

Mark

Nutzer
Registriert seit
20 Dez. 2006
Beiträge
98
Ach Szaf,
würde dir gerne helfen wenn ich könnte. Ist doch echt ungerecht :mad:

Ich merke auch du hängst sehr an deiner Arbeit. Und ich finde gerade wo du das ehrenamtlich machst gebührt dir doch erst recht die nötige Unterstützung....
Bin sprachlos, sorry

Liebe Grüße,
Mark
 

Szaf

Nutzer
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
28
Ort
In einer Dom-Stadt am Rhein
Hey Mark,

Du musst nicht Sprachlos sein, heute ist das halt so und mittlerweile habe ich mich damit auch arrangiert. Schließlich gab es ja auch kein Krankengeld, keine Haushaltshilfe nach den Op"s usw... so bin ich Hilfe auch nicht gewöhnt und gerate auch nicht in die Verlegenheit mich daran gewöhnen zu können.

Ach wenn man sich das Kölsche Grundgesetz verinnerlicht hat dann nimmt man das was um einen geschieht auch nicht mehr so ernst. Von daher.....

[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] Füge dich in dein Schicksal. - Wat wellste maache?

[/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] Bewahre dir eine gesunde Einstellung zum Humor. - Do laachste dech kapott.

[/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] Sei offen für Neuerungen. - Nix bliev wie et wor.

[/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] Jammere den Dingen nicht nach. - Wat fott es es fott.

[/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] Sieh den Tatsachen ins Auge. - Et es wie et es.


Liebe Grüße
Szaf
[/FONT]
 
Top