• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Krankenkassenauskunft

Melanie

Nutzer
Registriert seit
27 Feb. 2008
Beiträge
13
Hallo zusammen

ich bin seid meinem Autounfall im September Arbeitsunfähig. Jetzt hab ich einen Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente gestellt. Dafür soll ich eine Krankenkassenauskunft bei meiner Krankenkasse einholen lassen.
Ist das den Rechtlich? Ich meine das geht die doch nichts an was ich alles schon hatte. Nicht das die dann sagen ich bekomme nichts weil ich schon mal Probleme mit meinem Rücken hatte. Bitte helft mir.
LG Danke Melli
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,866
Ort
Berlin
Hallo Melli,

Du hast zum Antrag auf die BU-Versicherung einen Fragebogen ausgefüllt. Wenn die Angaben darin mit den Vorerkrankungen übereinstimmen, wird es sicher keine Probleme geben. Dass eine Versicherung vor der Auszahlung von Leistungen die Sachen prüfen ist aber schon oki. Wenn Du bereits Probleme mit dem Rücken hattest und diese nicht bei den Gesundheitsfragen angegeben hast, dann könnte es schwierig werden. Ein Zusammenhang wird dann sicher sofort vermutet werden.

Gruß von der Seenixe
 

Melanie

Nutzer
Registriert seit
27 Feb. 2008
Beiträge
13
Es war ein Vericherungsvertreter da und der hat das mit mir ausgefüllt. Da war aber keine Frage drin ob ich schon mal damit Probleme hatte. Die wollen halt jetzt alles wissen wann weshal wieoft und wo ich beim Arzt war. Aber wenn icch eine Arbeitsunfähigkeitsrente hab kann das doch egal
 
Top