• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Kapitalisierung ?

Marcello

Neues Mitglied
Registriert seit
16 Sep. 2006
Beiträge
13
Hallo

ich hätte gern mal gewusst wie sich eine Kapitalisierung zusammenstellt

Es geht um den Verdienstausfall.

Ich bin 30 jahre alt, und hatte vor Jahren einen schweren Verkehrsunfall.

Bin seit Jahren berentet, und nun soll der Verdienstausfall bis zum 65

Lebensjahr kapitalisiert werden.

Der Verdienstausfall beträgt monatlich ca 500 Euro.Wenn ich das bis zum

65 Lebensjahr hochrechne ergibt sich eine Summe von 210000 Euro.

Wie berechnet die gegnerische Versicherung das

Sicher werden sie bei der Kapitalisierung nicht den von mir erwähnten

Betrag bezahlen oder

Ich danke schonmal für eure informationsreichen Antworten...


MFG
 

Siegfried21

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
10 Sep. 2006
Beiträge
2,434
Ort
BW
Hallo Marcello,

Kapitalisierung mit 30 J.

Bekommst du den eine Dauerente z. B. von der DRV?

Ist die § 119 SGB-Angelegenheit bei dir schon geregelt?

Übergang von Beitragsansprüchen

(1) Soweit der Schadenersatzanspruch eines Versicherten den Anspruch auf Ersatz von Beiträgen zur Rentenversicherung umfasst, geht dieser auf den Versicherungsträger über, wenn der Geschädigte im Zeitpunkt des Schadensereignisses bereits Pflichtbeitragszeiten nachweist oder danach pflichtversichert wird.


Kapitalisierung Rechnung:

Jahres Erwerbsschaden 500€ * 12 Monate = 6000€

Kapitalisierung 30-65 J. ergibt nach Sterbetafel 2002/2004 und 5 % Abzinsung,
ein Kapitalisierungsfaktor von 16,340 %.

Jahresrente * Kapitalisierungsfaktor (6000€ * 16,340) = 98040€

Zu berücksichtigen wäre noch eine jährliche Dynamik (z. B. Lohnsteigerung) von 1-3 %.
Aber ich glaube kaum, dass die Versicherung eine Dynamik mit einrechnet.

Also wenn ich wie o. g. richtig gerechnet habe, ergibt sich erstmal ein Abfindungskapital von ca. 98040€ und nicht 210000€

Grüße

Siegfried21
 
Top