• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Ist hier abgesichert,

fiona

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
10 Sep. 2006
Beiträge
11
dass sich niemand mit fremden Unfällen darstellen kann?

Gibt es da - jenseits der Behauptungen des Users - eine Art Kontrollmechanismus oder Kontrollfunktion?

Danke für die mir wichtige Antwort.
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,864
Ort
Berlin
Hallo Fiona,
nein, dies ist nicht abgesichert. Wie sollte dies Deier Meinung nach funktionieren?
Hast Du einen praktikablen Vorschlag? Wer soll überprüfen, das wann wem was passiert ist. Welchen Nutzen soll solch eine Überprüfung bringen? Was soll damit erreicht werden?

Gruß von der Seenixe
 

Maik

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15 Jan. 2007
Beiträge
242
Ort
Deutschland
Hallo :)

Hallo

Obwohl ich mir mit diesem Posting eine Menge Negativbewertung einfange ( ist mir aber egal ) , möchte ich nur mitteilen das mir dieses Forum Inpulse gibt und ich nartürlich Tipps auf ihre Richtigkeit nochmal überprüfen lasse.Des weiteren habe ich kompetente Menschen via Telefon kennengelernt und das allein ist mir es wert hier im Forum meinen Senf abzugeben

Warum sollte sich einer mit anderen Unfallgeschehen schmücken :confused:.
Wer sowas Nötig hat sollte sich mal in Behandlung begeben....
Nur um Falsche Ratschläge zu geben....:rolleyes:

Sorry wer alles für bare Münze nimmt was er liest ..so schreibe ich mal " die Rente ist sicher und die Erde eine Scheibe " :D

Ergo :

Fingerabdrücke oder sonstige Beweise bringen nichts...weil wenn einer einen Unfall vorgaukeln will , hat er gewiss das passende Briefpapier mit dem all von uns geliebten Zeichen mehr als genug im Drucker.

Miteinander sich Austauschen unter dem Vorbehalt es zu prüfen was für einem zutreffen könnte ist doch auch ok !


MfG

Maik



PS . Diehßes Postink wuhred nack ter neuen Rechdschreiprevohrm geschriehpen und daher one vehler :eek::D
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,864
Ort
Berlin
Hallo Maik,

warum willst Du Negativbewertungen haben? ;-)
Wer wissentlich falsche Sachen verbreitet, wider besserem Wissen, der wird sehr schnell durch negative Bewertungen feststellen, dass hier der falsche Platz für Spielchen ist.
Versuche, das Forum mit falschen Geschichten zu testen, gab es bereits einige, allerdings fliegen die sehr schnell auf. Wir haben alle so unsere Erfahrungen und die Gesamtheit der User findet solche Fakes sehr schnell.
Das hier von verschiedenen Seiten versucht wird Einfluß zu nehmen ist auch bekannt. Da sind nicht nur Berufsgenossenschaften am Werk, sondern auch Private Versicherungen.

Gruß von der Seenixe
 

fiona

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
10 Sep. 2006
Beiträge
11
Hallo Fiona,
nein, dies ist nicht abgesichert. Wie sollte dies Deier Meinung nach funktionieren?
Hast Du einen praktikablen Vorschlag? Wer soll überprüfen, das wann wem was passiert ist. Welchen Nutzen soll solch eine Überprüfung bringen? Was soll damit erreicht werden?

Gruß von der Seenixe
Ok, danke für die Antwort, die meine Vermutung bestätigte.

Fiona
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
...wieder einmal verstehe ich nix:confused:
warum sollte jemand hier etwas erzählen was nicht stimmt

Wir haben doch alle "Decknamen"...was solltes es dann bringen?

Was will uns Fiona damit sagen:confused:

Gruß Kai-Uwe
 

fliedertiger

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
27 Sep. 2006
Beiträge
717
Vielleicht will Fiona uns einfach nur sagen, daß sie manchen postings einfach keinen Glauben schenken kann ...

Ich habe mir ja auch schon sehr sehr häufig den Mund verbrannt ... und halte mich jetzt sehr *bedeckt :eek:

In meinem Bekanntenkreis sind es sehr häufig die Männer, die sofort und auf Anhieb einen besonderen Riecher haben, mein Freund sagte mal zu einigen postings: Ach, da sind Psychologie-Studenten unterwegs, auf der Suche nach ner Hausaufgabe .....

Und in einem anderen Forum wurde aufgrund eines Jammerpostings (kein Geld um Ware zu verschicken, kein Geld um lebenswichtige Medikamente und auch Grundnahrungsmittel zu kaufen) eine sofortige Hilfsaktion gestartet: Es war Dummenfang, die Bierkisten stapelten sich im Eingangsbereich, die Kinder hatten jeder einen Computer und es war im Haushalt alles doppelt vorhanden....

ganz liebe fliedertigerische Grüße :eek: :eek: :eek:
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,864
Ort
Berlin
Hallo Kai-Uwe,

leider ist es so, dass wir schon feststellen mußten, dass hier "nette Geschichten und Legenden" aufgebaut wurden, die dann irgendwann wie ein Kartenhaus zusammengestürzt sind oder auf Lügen aufgebaut waren. Dies betraf nicht nur Unfallopfer sondern leider auch Helfer. Dies schafft Unruhe und stört die Arbeit hier. Also nicht zu blauäugig durch die Welt gehen und sicher sind viele Aussagen auch zu überpfüfen. Wer dies vergisst, der kann leider auch mal auf der Nase landen.

Gruß von der Seenixe
 

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Hallo Fliedertiger und Seenixe!

Jetzt muß ich auch mal etwas bemerken, dazu.
Sicher mag es hier den ein oder anderen geben, der aus "irgendwelchen Gründen", eine "Geschichte" reinstellt, die erstunken und erlogen ist.
Nur finde ich, dass man da auch vorsichtig mit seinem Urteil, sein sollte!

Wenn ich zum Beispiel meine nehme.
Die ist so "bescheuert", dass ich sie selbst kaum glauben kann.
Selbst jetzt, wo ich viele Unterlagen habe-sie auch vorweisen kann, hatten der Rentengutachter und die Gutachterin nach näherer Befragung, meinerseits, den Unfall betreffend Schwierigkeiten, alles nach zu vollziehen.
Natürlich meine ich nicht die med. Befunde, sondern die Sache warum BG Unfall, warum erst nicht erkannt, warum nicht gleich anerkannt, warum keine OP usw.
Bin schon sehr gespannt was da rauskommt.
Nach all dem ganzen durcheinander-war ich sehr froh dieses Forum gefunden zu haben und zu entdecken, dass zwar kaum irgend jemand auch so eine
"Durcheinander Geschichte" hat- aber deren Geschichten ähnlich verlaufen sind.
Es wäre schlimm für mich gewesen, wenn man mir hier mit Anzweifelungen und Unglauben entgegen gekommen wäre.
Hatte ich doch mehr als genug Stress und das immer noch.
Es ist auch nicht so leicht, etwas zu fragen- wenn man nicht weiß was-
weil man doch überhaupt nicht mit der Materie vertraut ist.
Und manch einer, wagt ja nicht einmal seine gesamte Geschichte hier rein zu stellen, weil er befürchtet, Ungelegenheiten zu bekommen.
Mit der Unvollständigkeit-können aber auch immer Zweifel auftreten

Was ich aber nicht so wirklich nachvollziehen kann-weil die Fakten der jeweiligen Instituion mit der man zu tun hat sowieso bekannt sind.
Im Gegenteil-sollen sie doch sehen, dass man bereit ist sich zu wehren und auch andere zu warnen, informieren und zu helfen.

Gruß Maja
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,864
Ort
Berlin
Hallo Maja,

Dass das Leben sehr unterschiedlich ist und jeder Fall auch anders, war durch mich und sicher auch Fliedertiger wirklich nicht gemeint. Es sollte einfach nur darauf hingewiesen werden, dass man die Antworten, die kommen auch mal kritisch hinterfragt werden und notfalls auch mal das drum herrum betrachtet werden sollte.
Vielleicht erinnerst Du Dich noch an den Studenten, der von Luise dann die passenden Antworten bekommen hat oder auch an die verschiedenen BG´ler, die als Opfer hier eingestiegen sind und dann erst später als BG´ler entlarvt wurden.
Das es im Leben sehr unterschiedlich sein kann und auch die darum gelebten Geschichten ist uns wohl allen bekannt. ;-)
Allerdings haben sich unsere Beiträge auch nicht widersprochen sondern ergänzt und dies ist gut so.

Gruß von der Seenixe
 

JanVog

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
25 Mai 2007
Beiträge
1
leider ist es so, dass wir schon feststellen mußten, dass hier "nette Geschichten und Legenden" aufgebaut wurden, die dann irgendwann wie ein Kartenhaus zusammengestürzt sind oder auf Lügen aufgebaut waren. Dies betraf nicht nur Unfallopfer sondern leider auch Helfer. Dies schafft Unruhe und stört die Arbeit hier. Also nicht zu blauäugig durch die Welt gehen und sicher sind viele Aussagen auch zu überpfüfen. Wer dies vergisst, der kann leider auch mal auf der Nase landen.



Hallo Seenixe,

ich bin neu hier. Könntest du mal ein paar Links zu solchen Sachen die enttarnt wurden, setzen? So das man sich als Neuling ein Bild davon machen kann, wie das läuft.

Vielen Dank JanVog
 
Top