• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Invalititätseinstufung bei Handverletzung - priv. Unfallversicherung

anbusch

Nutzer
Registriert seit
1 Apr. 2009
Beiträge
1
Hallo!

Wer hat Erfahrungen mit der Invalititätseinstufung bei Handverletzungen, wenn mehrere Finger betroffen sind?

Unser Sohn hat bei einem Freizeitunfall folgende Verletzungen erlitten:

Verlust des kleinen Fingers der rechten Hand und komplette Versteifung des rechten Ringfingers

Kann die private Unfallversicherung schlicht nach der Gradierungs-Tabelle den Behinderungsgrad einstufen oder muss sie die gesamte Funktionsstörung der Hand berücksichtigen?

Der behandelnde Arzt ist der Meinung, dass die Beeinträchtigung der kompletten Hand deutlich höher ist, als die Gradierungstabelle dies hergibt.

Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten.

LG anbusch
 

unfall-reiter

Nutzer
Registriert seit
18 Juni 2008
Beiträge
23
Soweit ich weiss ich die Gliedertaxe auch nur als Richtwert zu sehen, es ist auch möglich außerhalb dieser zu bewerten... Heisst wenn der Gutachter meint dass die Beeinträchtigung höher ist kann der auch so bewerten...
 
Top