• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Invalidität - Volllinvalidität, was bedeutet dies in Abhängigkeit zur jetzigen Versicherung?

psporting

Neues Mitglied
Registriert seit
7 Dez. 2018
Beiträge
8
Hallo,

ich hab mal eine Frage und zwar hab ich die Tage einen Beitragsrechnungsbogen aus 2011 von meiner alten privaten Versicherung gesehen. Auf dem Bogen konnte ich finden, dass es sich um eine Einzel-Unfallversicherung mit dynamischer Anpassung handelt.

Als Versicherungssummen wurden angegeben:
Invalidität: 61500€
Volllinvalidität: 184500€


Derzeit habe ich einen Tarif von meinem Arbeitgeber, da weiß ich nur von einer Invaliditätleistungen von 100000€. Ist dies dann quasi gleichszustellen mit der Vollinvalliditätsumme von der alten Versicherung?
Die Invalidität der alten Versicherung wird dann mit Gliedertaxenwert von 61500€ abgerechnet?
Also quasi ist mein neuer Vertrag bei einem Unfall mit Teilinvalidität höher abgesichert?

Danke für eine kleine Hilfestellung
 

HWS-Schaden

Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
4,395
Hallo psporting

Gibt es zwei verschiedene Verträge oder nur einen?
Wenn es nur einen gibt, dann musst du herausfinden, welcher das ist.

LG
 

psporting

Neues Mitglied
Registriert seit
7 Dez. 2018
Beiträge
8
Hallo,

also die 2 Papers die ich jetzt dazu gefunden habe.

No1:

2yxl-83-169d.jpg

___________________

No2:

2yxl-84-cab4.jpg

____________
Ich würde nur gerne die Unterschiede verstehen und ob mein alter höher abgesichert war?
 

Torwaechter

Neues Mitglied
Registriert seit
21 Nov. 2018
Beiträge
12
Ort
Österreich
Hallo nochmal!

Habe ich das richtig in Erinnerung - du hattest 2017 einen Fahrradunfall?
Falls ja, verstehe ich nicht, was du dann mit der alten (oder gekündigten?) Versicherung willst?

Wie HWW-Schaden schon schrieb, ist die zum Unfallzeitpunkt aufrechte Versicherung dein Ansprechpartner.

Lg,
Torwaechter
 
Top