• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

inkomplette Berstungsfraktur des BWK 12

eltonno

Mitglied
Registriert seit
29 Apr. 2016
Beiträge
37
#49
seht ihr auch nur solche Miniaturbilder oder könnt ihr die größer darstellen :confused:

wenn ich drauf klicke kommt nur die Meldung dass ich keine rechte habe
 

Cyborg

Mitglied
Registriert seit
9 Apr. 2016
Beiträge
45
#50
Hallo eltonno,

komisch, verstehe ich nicht.
Ich kann sie sehen....


Hab hier noch eine Nahaufnahme der mittleren BWS seitlich gefunden. Eltonno kannst du das Bild erkennen? (Is jetzt vom Laptop und nicht vom Handy hochgeladen...

@ Anneliese, da kannst du erkennen das bei mir in einem Wirbelkörper von hinten ebenfalls keine Schrauben sind. Einen Querstab habe ich nicht.

LG

Cyborg
 

Anhänge

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#51
Hallo Cyborg

Dann bist du ja sehr viel Versteift worden :eek:
Aber da ja auch die Rippen das Brusbein und so bei mir gebrochen waren , ob das dann auch davon kommt , das ich mich von oben bis unten Auch versteift fühle ?
Gerade Aufrichten geht ja auch nicht , ich komme nicht ,oben an den Schränken drann :(

Dafür hast du dann sicher die anderen 5 Befestigungen ?
Was man bei mir komisch findet , das ich nicht mehr auf den Rücken liegen kann , jeder versucht mich gerade zu biegen .
Hast du das auch ?
Aber warum ist das eigentlich bei mir ?

Ich habe ja noch die Schichtbilder vom CT , da kann man dann sehen wie kaputt die Wirbelsäule Wirklich ist .
Innen in den Wirbeln ......:eek:

Der Grund könnte filleicht sein , das ich keine Inkomplette Berstungsfraktur habe ?
bei mir schreibt man ja Berstungsfraktur .

Grüße
Annelise
 

Cyborg

Mitglied
Registriert seit
9 Apr. 2016
Beiträge
45
#53
Hallo ihr Lieben,

@ Anneliese
Ja du hast recht. Auf den Bildern vom CT siehts nochmal ganz anderst aus.

Bei mir ist der Sachverhalt etwas anderst. Gesamt waren es 3
Rücken-Op´s innerhalb 1 Jahr und 4 Monate.
Die erste Op war nur die Versteifung Th 7/8 mit ausräumen der
Bandscheibe, Entfernung von Rippenkopf und 3 cm Rippe und Aufbereitung
und Formen dieses Knochens als Abstützspan statt Bandscheibe. Danach
wurde je eine Schraube in ein Wirbelkörper eingebracht und mit einem Stab
verbunden.
Indikation war damals großer Bandscheibenvorfall mit Sequester,
Deformierung des Rückenmarks und Spinalkanalstenose.....
10 Monate später wurde dann von der anderen Seite die Versteifung bis
zum 10. Wirbelkörper in derseleben Art vorgenommen. Also BWK 8 - 10
wegen Anschlussinstabilität und Spinakanalstenose + BSV.

Weil sich die ganzen Beschwerden nicht besserten und es immer schlimmer wurde hatte ich weitere Meinungen eingeholt. Das war eine Wirbelsäulenfachklinik mit Skoliosesprechstunden etc..
Dazu zu sagen ist noch das ich auch einen Morbus Scheuermann habe. Das ist eine Erkrankung im Wachstum der Wirbelsäule. Die vorderen Wirbelkörperanteile wachsen auch langsamer was zu Keilwirbeln und Hyperkyphose (Rundrücken, Buckel) führen kann. Zudem gibt es teilweise Einbrüche von
Bandscheibengewebe in die angrenzenden Wirbelkörper wegen Schmorl Knoten etc...

Es stellte sich raus das sich 2 Schrauben lockerten. Nirgends der Knochenspan angewachsen war und somit in allen Segmenten eine sog. Pseudarthrose vorhanden ist. Die ganze Geschichte recht instabil war und an sich der Scheitelpunkt meiner Hyperkyphose somit noch weiter irgendwie fehlfixiert.
Es werden durch die falschen Überbelastungen immer die Anschlussetagen kaputt gehen (Die WS brach sozusagen immer weiter in sich ein). Einzige Möglichkeit die komplette Strecke zu versteifen.
Es war klar das das von alleine bzw konservativ nicht zu machen ist..was mal locker ist und instabil wird ja nur instabiler. Das ist im Bereich der mittleren BWS, wo die Aorta ein mm neben dem Schraubenkopf sitzt und die Lunge gleich angrenzt etc. auch nicht gerade ungefährlich und kann dann schnell mal ganz ganz blöde enden.


Naja und wies mir jetzt geht, frag lieber nicht. Habe große Probleme. Noch starke Beschwerden und eine Spastik im Bein und auch Blasenstörung. Neurologe sagt Rückenmarksschaden. MRT sagt NIX --> zu viele Artefakte, also nicht beurteilbar.

Ich habe übrigens auch noch ein paar Wirbelkörperbrüche. Die sollten aber keine Probleme machen. Ggf einer (der wo von hinten keine Schrauben drin sind) wenn sich da was verschoben haben sollte.
Wird nun endlich abgeklärt.

Anbei noch ein paar Bilder

LG

Cyborg
 

Anhänge

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#56
Hallo Cuborg

Anschlussinstabilität und Spinakanalstenose + BSV.
Ich habe ja Bilder , wo ich stehend geröntgt wurde .
Das Sieht auch nicht so toll aus .
wie leichte Scoliose .
Am besten mache Ich mal Bilder für meine HÄ .
Die traut sich nicht die CD s sich anzugucken , es könnte was schädliches mit auf der CD mit drauf sein .

Mein Rücken ist mehr immer taub ,ab und an kommen mal Schmerzschübe rüber .
Aber bei mir ist alles eh eher wie betäubt , Wie mein Po ja auch .

Ich war ja jetzt auch in einem Wirbelsäulen Krankenhaus Ambulant gewesen .für Querschnittsgelähmte .
Ich habe ja auch Noch zu den Blasenstörungen auch Verdauungsstörungen .
Wie kannst due so viele Bilder auf einmal Hochladen.
So viele zusammenhängend Folgebilder zu bekommen .
Wenn ich die CT Bilder ablauf Pausiere und Abknipse , dann kann ich nicht das nachfolgende Bild wieder stoppen :(

Aber ich bnn Froh, das ich nun alle Cds selber habe :)
Hatte mir hier einer aus dem Forum zu verholfen das ich das in Angriff nehmen sollte .

ich habe ja den Verdacht, das ich filleicht auch noch mal Opperiert werde muß ?
Ich habe Ja Schmerzen bzw Dann ist es ja wenn ich mich schone eh nur mehr Taub alles .
Ist schon komisch wenn man sich da selber drann faßt .
Dann zieht sich irgentwie alles zusammen Gefühl .
Als einer mich am Rücken und Beinen ... Was bekrabbelt hat , bekam ich eine Spastik nach der anderen Im Bett dann .

Weitere Bilder werde ich hier nicht einstellen .
Ich poste weiter in meinem Tread
(Ich war im Querschnittszentrum angeblich Querschnittlähmung )
Sollte aber heißen angeblich keine Querschnittslähmung .
Grüße
Annelise
 

eltonno

Mitglied
Registriert seit
29 Apr. 2016
Beiträge
37
#57
kann immer noch keine Bilder sehen. nur die Minaturansicht. die sind ca 10x10mm
Geht auch nicht im Chrome Browser oder im Edge. Wieso geht das bei euch :mad:
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
646
Ort
BW
#60
Hallo Anneliese und Cyborg,

Ich habe die Bilder alle sofort sauber gesehen!

Von mir die besten Genesungswünsche an euch. Ich bin mir sicher das wir durch unsere Erfahrungen einigen helfen und Hoffnung geben, wenn wir auch nie von Ihnen lesen werden.

MfG


GSXR
 
Top