• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Infos zu Schleudertrauma u. Schädel-Hirn-Trauma

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,306
#1
Hallo,

nach neueren wissenschaftlichen Forschungsergebnissen stellt sich bei vielen UO nach einem Schädel-Hirn-Trauma und/oder einem Schleudertrauma eine Hypophyseninsuffizienz ein. Das wird noch viel zu wenig bei den folgenden Untersuchungen beachtet. Deshalb mal zur Info eine Webseite, die ich zu diesem Thema gefunden habe:

http://www.glandula-online.de/cms/cms/front_content.php

Falls das schon bekannt ist, bitte den Beitrag löschen!

Merkmale einer Hypophyseninsuffizienz können (je nach Schädigung) z. B. sein: Frieren, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, trockene Haut, Antriebslosigkeit, ...

Hier mal die Links zu zwei interessanten PDFs:

http://www.glandula-online.de/cms/cms/front_content.php?idcat=80&idart=279

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CDIQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.glandula-online.de%2Fbroschueren%2Fbrosch%2FHypoIns.pdf&ei=mP57UbLTEMmitAbItIGIAw&usg=AFQjCNE2dK5YvsB-5zCboslw3y45wQeDHw&bvm=bv.45645796,d.Yms

Ich hoffe, ich konnte damit dem einen oder anderen helfen.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag,

Rudinchen
 

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,306
#3
Hallo,

habe noch ein bisschen weiterrecherchiert und es gibt einige Hypophysenzentren in Deutschland:

Greifswald:
http://www.medizin.uni-greifswald.de/neuro_ch/index.php?id=561

Köln:
www.glandula-online.de/cms/cms/upload/PDF/Glandula/glandula17.pdf

Mittelhessen:
http://www.ukgm.de/ugm_2/deu/ugi_end/7914.html

Heidelberg:
http://www.uni-heidelberg.de/presse/news04/2411winz.html

Aber ich denke, es gibt überall gute Endokrinologen (= Fachärzte für die Hypophyse) und auch alle größeren (Uni-)Kliniken müssten sich damit auskennen.

Ist von euch mal jemand nach einem ST oder SHT auf Hypophyseninsuffizienz untersucht worden bzw. hat jemand damit Erfahrung?

Viele Grüße, Rudinchen
 

Mrs. Jinx

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Apr. 2012
Beiträge
233
#4
Hi,

das sind ja super interessante Links. Vielen Dank Rudinchen

Liebe Grüße

Mrs. Jinx
 
Top