• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Ich war in einem Querschnittszentrum, Diagnose angeblich Querschnittslähmung

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#1
Ich habe keine Querschnitslähmung sagte gestern die Querschnittsklinik .
Ist doch super oder

Und warumm kann ich dann den Fernsehsessel nicht bedienen , habe keine Meldung mehr wann ich klain aufs Klo müßte aber eben nur dann merke wenn Blasendruck da ist oder allgemeine schmerten im Bauch .
Wenn man mal 24 Stunden nicht aufs Klo gehen kann ist in Ordnung Ironie !
Ist dan halt so .
Die fragten ob ich schon mal kateresiert hätte mußte ich ja verneinen , weil ich habe so was ja gar nicht im Haus .
habe oft ein gefühl sehr fiel zu müssen wie Folle Blase kommt aber kaum Was raus .
Es kommt was, ja ,ich kann klein machen, überwiegend .
Aber zeitweise mehr tröpfelnd , willentlich beeinflussen ist nur hinderlich .
schneller machen zu Können , dann geht das klein machen nicht mehr .
Einfach der Dinge seinen lauf lassen ....
dann geht es ja .
Also ist dann kein Querschnitt
Ich habe oft eben immer das gefühl von einer Follen Blase , ist aber wol doch nie so voll , das ist ja das einzigste was ich so als Pippimachen gehen sollen merken kann oder eben , das ich Schmerzen im Bauch raum habe .
Klein machen , wie die Klinik sagte , geht ja meistens .
Wenn es dann eben nicht klaptt 24 Stunde bald ist es halt so.
Denn ich habe ja nichts zu haus um was in die Gänge machen zu können .
Und wenn das Krankenhaus fragt ob ich schon mal katerisiert hätte , mußte ich ja nein eben sagen .
Nun ja meistens geht es ja irgentwie alles raus auch wenn nur langsam ohne druck von mr auf die Blase ausüben zu dürfen Plütschert es sicher je nach Blasendruck oder auch noch weniger .
Ob alles raus geht weiß ich nicht .
Letztens kam es getückelt dann doch noch mal was in einen Toilettengang


Wenn ich trnke muß ich immer wieder Rülpsen , wenn ich das nicht mache tut mir der Magen sonst weh
Ich kann ohne Armlehnen nicht aufstehen .....
Größe schritte kann ich nicht regulieren nur Schuh
länge , und das bei Steigung auch nicht mehr .
Und Schräglage vom Bürgersteig drohe ich hinzufallen .
Ich war ja auf dem Bahngleis , ja jetzt hingefallen vor kurzem .
Aber wegen der Schräglage .
Das Querschnittskrankenhaus sagte heimlich zum anderen Arzt auf das geschriebene gezeigt ,wo meine psyche ja immer mit dabei steht , das das von der Psyche kommt nicht vom Rücken ...

Knochen sind alle Top
Berstungsfraktur LKW 1 Nur anerkannt , der BKW 11 war ja nur gesissen ist nicht schlimm wurde auber auch mit versteift .
also ich wurde über 4 Wirbel verstteift .
Der LKW 5 te Wirbel ist mit dem 4 ten Wirbel natürlicherweise zusammen gewachsen .
Ich schlafe die Ganze Nacht auf einer Stelle , brauche mich nicht mehr zu drehen .:(
Tut auch nichts mehr weh dann, geht jetzt richtig toll ,super .
habe auch so im Bett keine Spasmen mehr :)

Der Darmausgang fühlt sich noch tauber und Komisch an , als wenn tuhlgang immerzu drinn währe .Keine Ahnung ob es so ist .
Muß wol meinen Stumphen fragen , wenn der weh tut , dann war da ja immer was .
Denn der meldet ja wenn ich Klein machen kann und Groß machen müßte klappt prima .
Muß halt lernen immer Schmerzen aushalten zu müssen .
Aber das habe ich ja von Klein an gelernt ,das es sowas wie Schmerzen nicht gibt .

Bei der Untersuchung , haben die mich in Rückenlage gezwungen liegen zu müssen , und guckten dann wo es denn weh tue würde .
ich kann es eben kaum oder nur verspäter oder so sagen ,so das es nicht lökalisiert werden kann .


als ich ja verunfallt war , schrieb man ja auch , nur durch schmerzen erweckbar .
aber vom Rücken her war ich nicht mit Schmerzen erweckbar gewesen .
heute ist da ja auch größtenteils alle nur mehr Taubheitsgefühle .

Nach dem Hinfallen habe ich probleme da nun im Bett zu Liegen das es mir so unterhalb des Schulterblatts am Rücken das Liegen im Rücken weh tut .
Aber das geht sicher auch vorbei , bis es dann alles taub wird ist es dann wieder gut auszuhalten .
Das phänomen habe ich ja mit den Beinen , hatte sonst immer durch schmerzen Spasmen die Lage verändern müssen 1 Mal in der Nacht , danach Fuende hoch weil nichts mehr ging .
Aber jetzt habe ich das nicht Mehr :) Ich schlafe die Ganze nacht nur noch auf einer Stelle ohne mich noch mal dehen zu müssen .
ist doch schön , wenn man sonst ja mit der lage verändern und so im Bett immer fiel Arbeit und Probleme hatte :)

Ich habe nun keine Ahnung ,was ich denn nun haben soll .
Wo denn was noch Untersucht werden kann ,sollte .


Das KK fragte mich warum ich denn überhaubt mit dem Rollstuhl angereist währe .
da ich ja gehen kann anscheinend ?
Aber ich währe nie so zeitig dort angekommen mit den Öffentlichen .
Auch währe ich stellenweise auch gar nicht angekommen weil ich hätte in den Bussen gar nicht einsteigen können , weil die Sitze alle hoch gelegen waren und ohne Armlehnen ....
Den Anschlußzug mit Mobilitätshilfe nicht bekommen hätte .....


Grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#2
Ach ja der Termin war extra lange verschoben worden , weil ein Guter Arzt mich untersuchen sollte .
Der war als ich dann da war, aber dann doch nicht da .
Darum um den Arzt hatte meine HÄ gekämpft den für mich zu bekommen .
Sie hatte mit ihm alles besprochen .
Ich hatte bei Ihm einenThermin .
Bescheid bekommen hatte ich nicht , das der nicht da währe .
Es kommt wol alles von der psyche .
auch nach der Untersuchung auf der Liege ich über meinen Rollstuhl reingefallen binn seitlich .
Man hatte mich rechts und Links festgehalten ,und zu gucken wie ich gehen kann .
Der Linke mann hat das dann mehr abbekommen noch mal den rechten Fuß sollte ich nicht machen und mich in den Rollstuhl zurücksetzen .
Dann gab es finger test immer schnelle sollte ich den mit meinen Finger einholen Zielen ging auf die Dauer nicht .
Reflex Knie in ordnung
Fußgelenk sagte er auch ,nur ich hatte nichts gemerkt .
Grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#3
ich konnte plötzlich durch hohen Stress verdauung machen .
Und klein kam dann auch .
War das dann wol eine Spastik ?
Wo ich das ja sonst morgens ja gar nicht mache , kommen ja keine normalen Signale wie früher das man machen muß .

Nur Blasendruckgefühle .
Und damit habe ich schon als Kind beigebracht bekommen damit machen zu können , durch den Sexuellen Mißbrauch .
Kann es sein das dann der Querschnitt nicht mehr auffällt ?
Weil ich ja als Kind schon anders auch zusätzlich so zur Toilette zu gehen gelernt hatte .
Kann das die Diegnose Querschnitslämung irritieren ?
Wenn mein Vater an mich drann war , er immer auf meinen Bauch gedrückt hat , und ich dann immer machen mußte , aber nicht durfte .
dann ich aber Artig aufs Klo gegangen binn und so dann auch angeregt machen konnte .
Grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#4
Ich kann nicht mehr so fiel essen , sonst Kopfsalat riesige Mengen gegessen 2 Kopfe große .
Nun einen kleinen , gemacht habe , den kaum aufgegessen bekommen habe .
Dann in der Verdauung waren dann all die Saltstückchen , dann alles grün zu sehen .

Mundwasser zum Gurgeln hoch ziehen geht kaum , verschlucke mich dann immer (prusten muß )

Grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#5
´Weiß hier einer ob man mit den Verteifungsgestänge im Rücken und sonst den Metallen im Körper .
MRT noch machen lassen kann , meine HÄ möchte sich da schlau machen .
Weil ja MRT am besten währe, genauere Bilder zu bekommen .
Wie kann man für die Andere Klinik die Cds von mir die ich vom krankenhaus habe ,brennen lassen , selber bennen ?
oder wie kann man die Bilder eigentlich auf den Pc bekommen um hier einstellen zz können .
Kopieren Knopf gibt es aber es passiert nichts .

grüße
Annelise
 

Michi104

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
17 Feb. 2013
Beiträge
638
#6
Hallo Anneliese,

es gibt auch Urologen - welche eine spezialierung für Neurologische Erkrankungen haben (also viel Erfahrugen auf diesem Gebiet)
Diese werden dann NEURO-Urologen genannt.

möglich das du dort wegen deiner Blasenstörung hilfe bekommen kannst.
Es gibt Medikamente die das gefühl so häufig auf die Toilette zu müssen reduzieren.
Und dann auch, in die Blase häufig mehr rein geht - bevor du wieder auf Toilette must.

Viele Grüße Michi

PS: hatte ich dich jetzt Richtig verstanden - das die Klinik gesagt hat du hättest KEINE Querschnittslähmung?

Wenn ja wir erklären Sie sich dann deine Probleme?
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#7
Hallo Michi104

Die Ambulante Rehaärztin , meinte das ich eine Überlaufblase entwickeln oder haben würde .
Oder Gefahr dadrüber währe .
Die ist vom Gefühl her so überfüllt das ich unendliche Schmerzen habe dann öfter .
Aber ob der Gefühl stimmt ? denn es kommt ja trotz der Follen Blase gefühl bis oben hinn und noch mehr voll mit schmerzen , aber es kommt so wenig raus und das ohne Druck auf der Leitung .
Es ist nicht so das ich meine ständig aufs Klo zu müssen sonst .Merke wol eher das wenn es sehr fiel zu foll ist wol dann mehr .

Ja die Überschrift ist wol in meiner Aufregung von mir falsch geschrieben worden :(
Keinen Querschnitt hätte ich
Ich kann mir auch nicht erklären was das sonst sein sollte bei mir .
Es wurden mir ja unbespielte CD s mitgegebn von der Klinik wo ich operiert worden war .
Und somit konnte sich das Querschnitzzentrumsklinikum kein Bild über meinen Fall machen .
Man sagte das mit den Schluckbeschwerden währe Psychich und der Arzt zeigte unten wo das ja mir immer nach läuft bei allen Erkrankungen .


Das Querschnittskrankenhaus möchte die CDs von meier HÄ zugeschickt bekommen .
Auch will die Querschnittsklinik neue Untersuchungen haben .
Meine HÄ möchte das beste machen lassen , nämlich MRT .
Um möglichst sehr fiel sehen zu können .
Nur die Versteifungen , machen ihr Sorgen wegen den Verstrebungen dort .
ich habe im Röntgenistitut angerufen die meinten das das gehen würde nur könne es direckt neben dem Gestänge und so undeutlichkeiten entstehen .
Weiß da hier einer was drüber von , ab man dann davon abraten sollte , oder ist das dann trotzdem noch besser als das CT

ich werde mich mal bei meiner Frauenärztin nächste woche vorstellen .
Amsl sehen was die so sagen kann .
Das es für Sie filleicht im Geschlechtlichen bereich auch das mit dem Querschnitt was sagen könnte ?
Aber wie sollte die das unersuchen lassen können .
Und wenn das dann währe , währe nur das Klein machen fürs das Komplettsein muß für die Querschnitslämung , währe das dann nicht sonderlich ?
Wenn es dann für die Diangnose Querschnitt dann nur am Pippimachen Problem dann nur nicht sein kann .

Michi 104
Das Querschnitzentrum Klinik hatte mich gefragt ob ich klein machen könne .
Ich sagte mal mehr mal weniger .
Dann haben sie sich mal katerisiert , ich nein .
dann war Schluß und er sagte keinen Querschnitt .
Für welche Probleme ich da sonst habe wurde ich nicht mehr angeregt was drüber zu sagen .
Nun ist alles die Psyche sicher .das mit dem Luft schlucken , mehr konnte ich nicht sagen , Folge bei denen Psychich .
Und dort wird nichts mehr untersucht , Ambulant ginge das nicht .
Satatinär ginge nicht , da ich ja nicht dort stationär sein kann weil ich ja nicht Querschnitsgelähmt binn .
Als ich dort ja Ambulant war , sah ich einen Patienten dort gehen .
Am Armbeugen Rollator so in der Schritlänge so wie ich auch gehen .
Und dann sagt man , das man als Querschnittsgelähmter nicht gehen könne .
Aber warum ist der Mann dort, in der Querschnitklinik ,wenn er ja gehen kann ,doch nicht Querschnitsgelämt sein kann ?



Wie bekomme ich denn die Bilder von der CD , auf meinen PC rüber
So könnte ich ja was zeigen hier mal .

Michi104 ich habe das gefühl mit dem Blasendruck aber ich habe mich seit der Reha drann gewöhnt , und ich habe nicht den drang ständig auf klo meinen rennen zu müssen .
Eher ist das kaum noch da , so das ich keine meldung habe , das ich aufs Klo gehen sollte .
Aber ich kann wol die Intensität wenn die Höher wird dann erst merken .
So das das andere schon sozusagen wenn da was ist filleicht das ans bwustsein weiter ankommt ?
Ansonsten filleicht seit der Reha verdrängt ist ?

wenn ich krumm stehen kann frei ist das keine Querschnittslähmung ?
Aber lange kann ich nicht so da stehen .
gehen ist ja nur noch Ok sonst .

Meine HÄ meinte mit Muskeltraining ,kann ich meine Nerven anreizen und wieder ansteuern dann .
Aber da ist nichts , wo ich womit Musklen in dem Bereich anspannen könnte , gewisse Bereiche .
ich war von der Untersuchungsliege aufgestaden , dann erst mal gegen die Wand dann rein fallen lassen .dann wieder zurück , das ich etwas stehen konnte .
An der Liege gehen die guckten mit erstaunen ,warum ich da so gehe .
Bemerkte ich an Lautäußerungen meine ich .


Was ich denn sonst haben soll ,weiß ich auch nicht .
ich binn gespannt was die Frauenärztin sagen wird .
Wenn die da auch so zusagen würde , und nur das Pipi machen fehlen Würde für die Diagnose nur für Querschnittslähmung ?
Aber alles andere zutreffen würde .
ich habe Schmerzen im Bauch , Das essen dann im Magen .....
An mundspühlung einsogen , verschlucke ich moch bald , jedes mal .

grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#8
Hallo Michi104
habe drüber nachgedacht , ja währe eine Idee da hinn zu gehen neurourologen :)
So könnte man dem Qeurschnitzzentrum ein Untersuchungsergebnis zeigen was dann fillicht sagen würde das was da loß ist auch trotzdem nicht normal ist :)

Grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#9
verschlucke ich moch bald , jedes mal .
Muß anders ausgedrückt werden .
ich verschlucke mich jedesmal fast .
das mit dem Frauenarzt wollte ich ja auch machen weil der rest der Blutung, sehr schwarz nun war .

grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#10
Hallo Michi104

Ich werde den Tip mit dem neuro Urologen mal meiner HÄ sagen .
Das die mir für sowas ne Überweisung ausstellen sollte .
Denn nur so , weiß sie dann alles über mich und kann mit beeinflussen , denken was man noch machen könnte , was das für ergebnisse dann sind .
Wo sind die Neuro urologen , Sicher in Krankenhäusern .
Ich denke ,wenn man eine Normale Blasenmessung machen würde , das man da schon bemerken könnt messen könnte das ich da keinen Druck ausüben kann, bewußt beim Klein machen .
Oder Wie wird das dann gemessen ?




Ich werde SIe ( meine HÄ) dann auch sagen das ich Zur Frauenärztin hinn gehe .
Keine Ahnung ob die dann auch ne Überweisung schreiben könnte .Die vom Pflegedienst , der hatte ich meine Schwarze Aussscheidung gezeigt von den Tagen .
Sie meinte wo Sie das noch nicht gesehen hatte , ja normal Endschmierungen
Als Sie meins dann gesehen hat , war sie schon komisch geworden .
das würde Sie nicht kennen .
Und bei der Frauenärztin binn ich ja vor dem Unfall auch immer hinn gegangen , die kennt meinen S-MB und ist sehr vorsichtig und weiß wie ich dadurch drauf binn .
Seit demUnfall habe ich ja immer schmerzen wenn die Tage da sind , Halt andere Schmerzen wie sonst , bzw . ich hatte eigentlich gar keine Schmerzen mehr bei den tagen gehabt .
Aber jetzt habe ich das immer .

Wenn ich die Tage bekomme , weiß ich das nicht , ich hatte letztens Gedacht ich hätte klein in der Unterhose rein gemacht .
Ich merke da unten nicht so was da wo konkret los ist woher das kommt .
Der ganze Unterbauch ist ja so .
Kann es nicht lokaliesieren .
Magen tut ja auch immer weh wenn ich gegessen habe , fühle ich mich immer unwoler beim Essen , muß ich aufhören ist sehr wenig nur, noch was ich essen kann , dann muß ich aufhören und das Essen kommt wieder hoch .
Auch finde ich es komisch das ich soo fiel Stuhlgang habe wo ich ja soo fiel auch nicht esse .
Nun ja was mir bekommt , was ich essen kann , ist Banane , Apfelsine .
Nußecken ,Letztens das Lammfleisch was ic ja vor dem Unfall gerne gegessen hatte , schmeckte nicht mehr ,und ich meine, es lag mir im Magen .
Schokomüsliriegel schmecken mir gar nicht mehr , das ich wie Pappmachee essen .
Das runter schlucken , ist irgentwie was erzwungenes wo man so kein gefühl mehr Geschmack mehr hat ? irgentwas da runter nur bekommt Gefühl :(
das da irgentwas herunter, vorbeigeschliffen wird .
Muß mir noch mal Salat holen gehen , mal sehen wie das noch mal in der Verdauung zu sehen ist ?
Auch geschmeckt wie früher, hatte der Kopfsalat auch nicht mehr .
Wenn man bedenkt ,was ich früher viel mehr essen konnte .
Und ich mochte immer sehr gerne Salat essen .
und konnte deswegen auch sehr fiel auf einmal essen , lecker .
Und nun :(

Wenn die Verdauung ja kaum vorran geht ? dann kann man ja doch auch deswegen nicht so fiel essen ,wenn der Darm besetzt ist ?

Aber die in der Klinik sehen das mit dem Luft Schlucken zu mehr zu sagen kam ich nicht weil die gleich dann die Psyche als Diagnose hatte , weil das ja eh schon bei mir drinn steht das ich Psychich was habe .
Das auch der Geschmackssinn und alles mehr dabei noch ist , ist so dann nicht mehr zur Sprache gekommen .

Die Körpergefühle wurden über den Anziesachen ausgetestet .
Ob ich da anders fühle oder genauso wie da .

Mein Linkes Bein haben die sich nicht angeguckt , das mit dem Fuß .
Kniereflex tat es , Fersenbereichreflex angeblich auch , aber ich hatte da gar nichts von mitbekommen


Und kann dann sicher was sagen ,wenn Sie mich untersucht ob mein Verhalten Anders ist wo ich dann da anders oder gar nichts mehr spühre .
Ob Sie dann irgentwie die Querschnittsslähmungssache dann doch mehr verhärten könnte ?


Was untersucht man, mit dem wandernden Fingertest ?
Anfangs ging das ja noch mit meinen Fingern seinen immer neu zu zielen .
Er machte das immer scheller ich kam kaum noch nach , und zielte zum schluß gar nicht mehr so genau :(
Was ist das für eine Untersuchung weiß das einer Hier ?
Ist das Psyche Test oder was ?

So werde meine HÄ dann anschreiben ,wegen den beiden Ärzten .
DankeMichi104

Grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#11
Achja als ich im Querschnittszentrum Krankenhaus war , wollte ich da schon berichtigen was nicht stimmig war für mich .Doch man beachtete mich gar nicht mehr , die gingen Ihrer Wege und ich war für die wie Luft .
Ich konnte so gar nichts mehr richtig stellen , was mir da schon hoch kam was für mich nicht stimmg war .
Der Arzt sagte zu anfang Frau Hammelsbein , so heise ich aber total nicht .
Als dann das Psychiche gesagt wurde , kamen sofort 3 Ärzte hinzu .
Also stand ich alleine gegen 4 Ärzten .
Und die CD s die ich mitbekommen hatte, von dem Unfall OP krankenhaus , da waren keine CTs drauf gewesen , das stand aber von draußen auf der CD drauf geschrieben , das das da drauf währe .
6 CDs dann für 6 Bilder nur .
Also eine CD wol was war und 5 andere nichts .
Die vom Querschnittskrankenhaus sagen das meine HÄ denen die Cds zuschicken sollte .
Aber meine HÄ hat keine .
Könnte das Krankenhaus das denn nicht selber, bei meinem Krankenhaus wo die CTs gemacht worden sind, anfordern


Grüße
Annelise
 

Annelise

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Feb. 2016
Beiträge
228
Ort
NRW
#12
zum klein machen habe ich das dann gefunden , nach neurologische urologie

http://www.der-querschnitt.de/archive/13066?Meistkommentiert=1

Das Schaubild (s. o.) zeigt die komplexe Steuerung der Miktion ohne Funktionsstörung. Neben den Steuerungszentren des zentralen Nervensystems nimmt dabei noch eine weitere Stelle Einfluss auf den Ablauf: Das sakrale Miktionszentrum arbeitet unabhängig von Gehirn und Rückenmark und kann daher auch bei einer Rückenmarksverletzung intakt sein.
aus dem Link

grüße
Annelise
 
Top