• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Ich bin neu und weis nichts

Registriert seit
2 Juni 2013
Beiträge
54
Ort
H
#1
Hallo alle zusammen
Ich will mich auch vorstellen ,habe schon seit langem eure beiträge gelesen aber es ist für mich schwierig alles durchzulesen leide seit 3 Monaten an PTBS
Und die Deutsche Sprache ist nicht meine muter sprache .

Zum meinem Fall
Arbeitsunfall, bin Lokführer sie können denken was passiert ist bin seit dem AU
Mache zur zeit EMDR (für mich Seher schwer) Kostenträger ist BG .
Ich glaube mit Meiner Arbeit bin ich FERTIG.....
ich habe keine Ahnung wie die ganze Geschichte abläuft ,
Vielleicht können sie mich bisschen lernen

Danke in voraus
 

achtsamkeitsuebung

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
2 Juli 2013
Beiträge
36
#2
Herzlich Willkommen! :)

und eines sei gesagt: bei einer PTBS oder PTSD ist Geduldsübung zur Besserung notwendig und die hat die BG oder ihre HelferInnen nicht oder nicht ausreichend. Ich war anfangs auch auf deren Trip, dass ich zügig wieder arbeiten könnte, hing allerdings auch mit Verdrängungskunst zusammen.

Eine EMDR-Therapie wurde ca. 3 1/2 Wochen nach meinem Wegeunfall (Sep. 2012) begonnen. Meiner Ansicht nach habe ich während der Stabilisierung Rückschritte oder Einschnitte durch die arbeitgeberseitige Kündigung und einen versuchten Hauseinbruch erfahren. Die Stabilisierungsphase scheint ganz wichtig zu sein!

Ebenso wichtig ist, dass sich Vertrauen zur therapierenden Person herauskristallisiert. Die ganze Flexibilität, die ich auch noch nach Monaten an den Tag legen sollte (konnte meine vor den Unfall zweimal wöchentlichen Termin in den Abendstunden nicht immer wahrnehmen, hatte aber durch AU fast immer Zeit) hat meine Psyche nicht genesend zu sich kommen lassen. Ruhe ist notwendig um das Geschehene und die Therapie verarbeiten zu können (!) und mitunter sind eben auch bestehende feste Termine hilfreich.

Wenn ich meinen Hausarzt, auch wegen einer anderen Geschichte, nicht gehabt hätte, der ganzheitlich behandelt... Ich achte inzwischen auf mein Tempo und stelle fest, dass die Berichte oder Gutachten dem gar nicht widersprechen... und vor allen Dingen suche ich mir eine neue Therapeutin, weil ich mich nicht ausreichend aufgefangen und genesend fühle.

Alles Gute!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert seit
2 Juni 2013
Beiträge
54
Ort
H
#3
ich lige in meiner Zimmer und denke über mein Zukunft ,alles was ich gelernt und geglaubt habe sind in milesekunden verdunsten .
Und so Fülle ich mich:
Ich bin wie neue Geboren ich habe Ängste und jeder Schriet ist schwer.Die Schmerzen fresen mich von ihnen ,Gesicht wie Maske Körper Puppe .Ich will nur frei sein Körper hielt mich und sehle zert mich - soll ich weinen? Ich bin so stark die Muskeln zittern ,die Terapeuten sind wie Geier die letze Tropfen zien raus lass mich in Rue -meine Gedanken - hört es keine ich will nur Ruhe ,Ruhe ..Ruhe .
 

Michi104

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
17 Feb. 2013
Beiträge
639
#4
Hallo Toptop,

ich wünsche viel Kraft und viel Gedult.
Manchmal muss man gaanz klein anfangen um wieder auf deinen Ast zu kommen der einen trägt. und es brauch manchmal vieler Helfer.

Alles gute Michi
 
Registriert seit
2 Juni 2013
Beiträge
54
Ort
H
#5
Danke

Ich bin zu alt um weg zu suchen ,ich bin verbraucht ...gefüllt mit schmerzen, wo sind die Freunde - da felt Verständnis , die liebe Frau - ich will nicht sehen . Die Kinder spiellen- sind zu laut ,der Wolf in mir- der ist zu Feige , das Leben Kugel - Glas am Boden ,wo soll ich gehen-Weg zu dunkel

Tut mir leid meine Sehele schmerzt

Ich kann nicht halten
 

achtsamkeitsuebung

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
2 Juli 2013
Beiträge
36
#6
Du sprichst mir aus der Seele und hast mein volles Mitgefühl. Allerdings lebe ich allein und das Vermeiden ist einer der Punkte, die auf ein Trauma deuten. Habe Geduld mit Dir, die Reaktionen sind nicht absichtlich, Du hast ein Trauma.

Wie lange machst Du schon Therapie?

Kam Dir schon einmal der Gedanke an eine stationäre Behandlung bzw. eine Reha psychologischer Richtung? Wenn es in Frage kommen könnte, nimmt das bisschen Mut zusammen und teile Dich mündlich oder schriftlich Deinem Sachbearbeiter mit, hoffentlich unterstützt Dich hierin Deine EMDR-Therapeutin oder den -Therapeuten, wenn Reha eine bessere Lösung wäre.

(Ich hoffe, ich darf ich Du sagen)
 

MEGGY..

Aktiver Sponsor
Registriert seit
2 Juni 2009
Beiträge
1,621
Ort
West-Deutschland
#7
Hallo toptop,


Willkommen im Forum


Denken tue ich so!


Die LOK ( nicht Du ) hat ein UNGLÜCK verursacht !

Vielleicht hat ein Mensch durch die LOK seinen Tod gewollt ?

DU - bist nicht schuldig !

Wenn ich falsch denke , bitte schreibe mehr.

Gerne wird Dir hier in diesem Forum geholfen.


Viele Grüsse

Meggy
 
Registriert seit
2 Juni 2013
Beiträge
54
Ort
H
#8
Danke das sie mich verstehen, und Antworten.

Ich bin schon seit 5wochen stazioner in Behandlung , nur es hilft mir nicht ich denke ich werde immer stumpfer in meiner gefühlen ich fühle nur Lehre die kein Boden hat.
Ja Eder sagt -du bist nicht Schuld , nur wer ist es ?
Der LOK ist wie ein Werkzeug der nur durch mich zum leben erwacht wird ich bin Gehirn in im und er ist mein Körper der macht nur das was ich ihm Behfele, der ist wie Haut Nerven Bahnen und ich wie Sehle ,leben Spender .

Nach stumpfen Schlag und schreck Minuten (der lief auf mich mit glücklichen Gesicht), ich fühle, das er in mich gedrungen, hat vergewaltig mit mir vereint, und diese Gehfül krige ich nicht los.

Eigentlich habe ich sofort Hilfe bekommen , nur mit der Zeit krige ich mit das BG
Will das ich schnellstens wider mein Zug fahre und ich kann nicht , ich habe Angst das zu sagen
 

riesling

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
14 Aug. 2012
Beiträge
385
Ort
Odenwald
#9
Hallo toptop!

...und niemand kann verstehen....wozu auch!...man versteht ja selbst nicht!...
schließe mich Achtsam an......von einen Betroffenen gesprochen!
Versuche durchzuhalten....Es wird besser, mit der Zeit.....
Erkenne die "Angst vor der Angst...
Schuldgefühle sind schlechte Ratgeber.....

Alles, nur erdenklich liebe...


von einem wissenden riesling
 
Registriert seit
2 Juni 2013
Beiträge
54
Ort
H
#10
So jetzt bin ich zu Hause ,nach 6 Wochen Therapie bin ich in Depressionen rein gerutscht.Ich bin müde dagegen anzukämpfen , alles ist so einfarbig ich sehe kein Ausweg - der ist mir zu geblieben ,ich fülle das ich mich spalte zu zwei Gesichten ,zum zwei Persönlichkeiten . Der Bericht aus Bg Klinik ist in Ordnung bin weiter Berufsunfähig .Ich glaube der Kampf fängt erst an ,habe die ganze BG papieren zu WdK abgegeben das die mich begleiten und nichts schiff läuft .Vielleicht könnt ihr mir helfen mit meiner Privaten BU ich möchte gerne von Anfang an mit gutem Rechtsanwalt zusammen arbeiten.Bitte um Hilfe auf vneumann@gmx.de und wenn was kommt will ich auch wissen warum der gut ist.

Danke an alle
 

Michi104

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
17 Feb. 2013
Beiträge
639
#11
Hallo toptop,

hat dir denn der 6 Wochen Klinik aufenhalt ein bischen geholfen?
Hat man dich ggf. auch auf medikamente eingestellt?

Bist du weiterhin in Behandlung?

Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft.
Grüße Michi
 
Registriert seit
2 Juni 2013
Beiträge
54
Ort
H
#12
hallo michi104

In 6 Wochen ist nicht viel passiert, Verarbeitung von meiner Trauma ist abgebrochen worden . Man sagte mir das wen ich schon nicht in meiner Beruf arbeiten werde dann braucht man das auch nicht verarbeiten( die Zeit heilt alle wunden).Medikamenten habe ich verschrieben bekommen : Schlafmittel ,Beruhigungsmittel ,Schmerzmittel,und Tabletten gegen Magen schmerzen.
ich bin auch weiter ambulant in Behandlung, wen mir aber schlechter wird darf ich wider zu Klinik. Die Klinik war eigentlich gut ich war in Bad Reichenhal die Therapeuten sind auch in Ordnung .
 
Top