• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

HWS Verletzungen etwas NEUES DARÜBER!

Loewe

Nutzer
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
50
Hallo an alle,


vor kurzem habe ich erfahren dass es eine Art Therapie gibt die sich Atlasprofilax nennt. Vielleicht kennt jemand schon wie so was aussieht. Ich habe auch etwas darüber gelesen und dies gebe ich somit an Euch weiter.Ich fand das dieses Video sehr interessant ist.
http://www.atlasprofilax.ch/de/index.php

Und dann auch so was: http://www.radio-gesundheit.at/portal/get.php?id=999pr71

http://www.meulengracht.pytalhost.com/index.php?topic=24.0

Ich bin gespannt was ihr dazu sagt.

Schöne Grüße


Löwe
 

frido

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
10 Okt. 2006
Beiträge
678
Ort
NRW
Hallo Löwe,

ich kann die ersten beiden leider nicht öffnen. Gibt es da eine ander Möglichkeit.
Viele Grüße von frido
 

Medizinmann99

Neues Mitglied
Registriert seit
24 Feb. 2007
Beiträge
19
Website
medic.heim.at
Hallo Löwe,

danke für Deinen Eintrag :)

Habe mich hier kürzlich angemeldet - vielleicht weiß Du das zufällig, kann es wirklich sein daß hier in diesem Forum das gesamte PN System abgedreht ist?
Auch Emails an andere User zu schreiben scheint nicht zu gehen und auf Benutzerprofile kann ich wenigstens überhaupt nicht zugreifen.

Liebe Grüße

Medizinmann99
 

mazzu

Mitglied
Registriert seit
8 Nov. 2006
Beiträge
116
Atlas

Hallo loewe,

konnte mir das Video anschauen. Die Theorie ist sehr interessant, aber es wird nichts darüber gezeigt, wie die eigentliche Therapie durchgeführt wird. Es steht immer nur etwas von einrenken.
Einrenken sollte laut meines Arztes in diesem Bereich immer nur mit äußerster Vorsicht geschehen. Ist eben ein sehr empfindlicher und wichtiger Bereich des Körpers.

War vor Kurzem bei einer sog. Atlastherapie. Keine Voruntersuchung, soll heißen keine Aufnahme ob Atlas überhaupt ausgerenkt ist.
Viel Theater und dann hieß es, ich sei nun gesund. Gebessert hat sich seit dem nichts. Probleme mit den Kopfgelenken sind eher schlimmer geworden.

Ich habe nach der Atlastherapie im Internet geforscht. Leider eben erst hinterher.:mad:
Einstimmige Meinung über die Vorgehensweise. Erst genaue Bildgebende Untersuchung der Kopfgelenke, am Besten MRT. Dann erst Atlastherapie und danach nochmals Bildgebende Untersuchung, ob richtig oder falsch "therapiert" wurde. So die Theorie. :confused: Bei mir lief es inn der Praxis eindeutig anders ab und geholfen hat es bis jetzt noch nicht. Wie schon gesagt. Es ist eher schlimmer geworden.

liebe Grüße von mazzu
 

Medizinmann99

Neues Mitglied
Registriert seit
24 Feb. 2007
Beiträge
19
Website
medic.heim.at
Atlastherapie...

Es gibt im Wesentlichen die folgenden Fachrichtungen wo u.a. am Atlas therapiert wird:
Chiropraktik
Osteopathie
Dorn Methode (bin nicht ganz sicher ob dort auch der Atlas eingeschlossen ist)
Atlaslogie
Vitalogie
Vitametik
Atlastherapie nach Arlen
Atlasprofilax
und noch einige andere.

Was hast Du denn genau gemacht? Von
Chiropraktik
Atlaslogie
Vitalogie
Vitametik
würde ich dringend abraten.

Leider sind die meisten Leute damit grundlegend überfordert, diese Dinge auseinanderzuhalten. Es ist halt "etwas am Atlas", genauso wie Wasser und Schweröl beides Flüssigkeiten sind.

"Trinken Sie 1,5 Liter Flüssigkeit am Tag" - wo ist da schon der Unterschied :D

Das eine bringt einen halt um und das andere ist gesund.
 

mazzu

Mitglied
Registriert seit
8 Nov. 2006
Beiträge
116
Atlastherapie

Hallo,

es war wohl Atlastherapie nach Arlen. Bin mir da aber nicht so sicher, weil Untersuchung keine stattgefunden hat und ich mir dort ein bisschen verarscht vorkam.
Und nun warte ich auf die, schon vor Tagen hätte eintretende "Wunderheilung". Glaube versetzt bekannlich Berge. Aber wann?

lg von mazzu
 

Medizinmann99

Neues Mitglied
Registriert seit
24 Feb. 2007
Beiträge
19
Website
medic.heim.at
Hallo,

sei froh - wenns Chiropraktik gewesen wäre hättest Du jetzt unter Umständen "deutlichste Resultate".

Für viele Leute die auch "irgendwo da was am Atlas" bei einem Chiropraktiker machen ließen war so eine schneidige Einrenkung der Beginn einer "interessanten Erfahrung", siehe:
http://www.hnjdonline.de/site/content/view/80/2/

Viele Leute brauchen mal einige Jahre ruhiger Kontemplation, um die ganzen hier genannten Dinge auseinanderhalten zu können...

Ich empfehle Atlasprofilax - und sonst nichts - aus guten Gründen wie ich denke.

Liebe Grüße

Medizinmann99
 

Loewe

Nutzer
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
50
Dazu kann ich leider nichts sagen.Kenne mich zuwenig damit aus.
Mit PN hat es bisher bei mir immer geklappt.Aber vor paar tagen gab es hier einen serverausfall.vielleicht hat es damit was zu tun.

grüße

löwe


Hallo Löwe,

danke für Deinen Eintrag :)

Habe mich hier kürzlich angemeldet - vielleicht weiß Du das zufällig, kann es wirklich sein daß hier in diesem Forum das gesamte PN System abgedreht ist?
Auch Emails an andere User zu schreiben scheint nicht zu gehen und auf Benutzerprofile kann ich wenigstens überhaupt nicht zugreifen.

Liebe Grüße

Medizinmann99
 

Medizinmann99

Neues Mitglied
Registriert seit
24 Feb. 2007
Beiträge
19
Website
medic.heim.at
Hallo,

mir wurde auf die Frage schon woanders geantwortet es hängt scheinbar von der Anzahl der Postings ab wieviele Nachrichten man schicken und empfangen kann.

Danke Dir trotzdem,

liebe Grüße

Medizinmann99
 
Top