• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Hirnblutung nach Autounfall

Marima

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
490
#25
Hallo Isswasdoc

es geht erst mal nur darum der KFZ Haftpflichtversicherung eine Richtung vorzugeben ohne ein teures Gutachten einzuholen, also mein Gutachten damals hatte schon eine gewisse Aussagekraft.

MFG Marima
 

Lilie13

Mitglied
Registriert seit
31 Mai 2018
Beiträge
63
#26
Hallo Marima, hallo Isswasdoc,

danke für Eure Antworten. Ich werde das GA vom Arbeitsamt auch nur nach vorheriger Absprache mit meinem Anwalt einreichen. Ich weiß ja noch nicht, was dort steht. Mir ist auch klar, dass die Versicherung dann wahrscheinlich nicht auf ihr GA verzichten wird, aber immerhin hätte man dann noch etwas mehr. Ich bin gespannt.

Heute kam sogar bereits die Arbeitsbescheinigung per Post und den Termin zur Antragsabgabe beim AA konnte ich vorverlegen. Das hat schon einmal geklappt.

Viele Grüße

Lilie13
 

Marima

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
490
#27
Hallo Lilie13

toll was du in zwei Tagen schon alles erreicht hast, ein paar gute Tipps und Arschtritte und schon läuft es bei dir.

Daran sollten sich auch mal andere ein Beispiel nehmen.

MFG Marima
 

Lilie13

Mitglied
Registriert seit
31 Mai 2018
Beiträge
63
#28
Hallo Zusammen,

jetzt ist doch wieder alles ganz anders. Ich hatte heute meinen Termin zur Abgabe des Antrags auf Alg 1. Da eröffnete mir die Sachbearbeiterin, dass der GA mich für bis zu 6 Monate als arbeitsunfähig eingestuft hat, also seien sie nicht zuständig. Mit dem Ablehungsbescheid in der Hand wurde ich zum Sozialamt geschickt, doch auch dort fühlte man sich nicht zuständig, so wurde ich zum Jobcenter geschickt und musste nun Alg2 beantragen. Die Anträge habe ich soweit mitbekommen.

Soweit der Stand der Dinge bei mir.

Viele Grüße

Lilie13
 

Marima

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
490
#29
Hallo Lilie13

Schön das es bei dir so gut läuft, bei deinem Glück solltest du mal Lotto spielen.

Aber mal im Ernst, ob du bei Jobcenter richtig bist Glaube ich noch nicht so ganz, auch hier musst du dem Arbeitsmarkt zu Verfügung stehen, spätestens wenn du wieder arbeitsfähig bist, bist du wieder falsch beim Jobcenter, du hast Beiträge für ALG1 bezahlt und hast ein Anspruch darauf, richtig ist, bei ALG1 musst du dem Arbeitsmarkt zu Verfügung stehen. Sollte das Jobcenter unerwartet doch bezahlen, wird es dich zur Rentenversicherung schicken, wegen Rente.

Wenn du dem Jobcenter sagst , das du Anspruch auf eine Rente von einer KFZ-Versicherung hast, wird du später das Geld zurückzahlen müssen.

Geh nächste Woche zu einer Hartz4 Beratung oder besser zu mehreren, die können dir weiterhelfen.

MFG Marima

PS. Mein gerichtliches Gutachten kam diese Woche, es viel positiv aus, es war aber kein Glück oder Zufall, sondern jahrelange harte Arbeit mit List und Tücke.
Im Lotto habe ich auch gerade gewonnen, zwei mal drei Richtige, aber wie beim Versorgungsamt sind es nicht 6 Richtige. ich habe auch 20 und 30 Prozent sind zusammen 40 Prozent beim VA.
 

Lilie13

Mitglied
Registriert seit
31 Mai 2018
Beiträge
63
#30
Hallo Marima,

erst einmal Glückwunsch zum Lottogewinn und natürlich wegen des Gutachtens. "List und Tücke" interessiert mich. Ich muss nämlich auch für die KFZ-Versicherung einen GA benennen, weiß aber leider nicht, wie man einen neutralen GA ausfindig macht. Im Forum habe ich hier schon eine Menge gelesen, sodass ich nun sehr vorsichtig bin. Die Vesicherung hat mir 3 BG-Kliniken (es ist kein BG-Fall) vorgeschlagen, natürlich gehe ich nicht dort hin. Einen GA hatte ich benannt, den haben sie abgelehnt, da er nicht in einer Klinik arbeitet. Nun bin ich weiter auf der Suche.

Die Sache mit der Harz4 Beratung werde ich wohl doch einmal in Angriff nehmen. Ich bin ja wirlich gesprannt, ob die vom Jobcenter mich, wenn ich die Anträge abgeben will, wieder wegschicken, da sie sich auf einmal doch nicht zuständig für mich fühlen.

Viele Grüße

Lilie13
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,671
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
#31
Hallo Lilie,

das die HPV einen GA ablehnt mit der Begründung, er arbeitet nicht an einer Klinik.... i wonder!

Also sofort schreiben aufsetzen mit der Nachfrage, in welchen Paragraphen das steht / bzw. in welcher vertraglichen Regelung - welcher Du unterliegst :cool:

Viele Grüße

Kasandra
 

Marima

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
490
#32
Hallo Lilie13

nur mal nee kurze Frage, hast du dir im Internet schon mal Gerichtsurteile vom OLG oder BGH durchgelesen, die auf deinem Unfall anwendbar sind.

MFG Marima
 

Marima

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
490
#33
Wenn du am Montag deinen Antrag beim Jobcenter abgibst, wirst du eine Nummer ziehen, dann wirst du aufgerufen und du kannst den Antrag abgeben, dieses lässt du dir schriftlich bestätigen, immer, der Antrag wird dann an deinen Fallmanager weitergeleitet, der dich dann vorlädt. (Bei mir ist das schon was länger her, Änderungen vorbehalten)

Wenn die auch eine Zahlung verweigern, lass dir die Rechtslage möglichst schriftlich erklären, dann solltest du dich ernsthaft mal an die Presse wenden, einfach irgendwo mal nachfragen RTL, SAT1, Tageszeitung,WDR,NDR usw. auch die Hartz4 Beratung hat Kontakte.

Du hast schon viel selber gemacht, daher ist es für uns schwer einzuschätzen was dein Wissensstand ist.

Du solltest ein neues Thema aufmachen, und gezielt nach einem Gutachter suchen, welches Fachgebiet und wo.

Selbst wenn ein Gutachter dir Berufsunfähigkeit bescheinigt, ist die HPV daran nicht gebunden, besonders schwierig sind deine Vorerkrankungen, du musst beweisen, dass der Unfall ursächlich für deine Berufsunfähigkeit ist.

Tut mir leid, dass ich etwas durcheinander schreibe, der Inhalt ist wichtig und beruht auf 13 Jahre Erfahrung, allerdings nicht auf deinem Gebiet. Bei mir geht es auch um eine 50%tige Berufsunfähigkeit, bei einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung.
 
Registriert seit
31 Mai 2018
Beiträge
63
#34
Hallo Kasandra, hallo Marima,

@Kasandra:
eigentlich unterliege ich bei der HPV, da es nicht meine ist, gar keinen vertraglichen Regelungen. Die Begründung war, dass eine Klinik besser geeignet sei, "der schwierigen Zusammenhangsfrage und auch die Klärung der Dauerfolgen und künftigen Entwicklungen" nachzugehen, deshalb sollte es eine Klinik auf dem Fachgebiet Neurologie/Neurochirurgie sein. Warum das ein niedergelassener Neurologe nicht begutachten kann, dem ich die MRTs zur Verfügung stelle, verstehe ich allerdings auch nicht.

@Marima:
danke für den Hinweis mit den Gerichtsurteilen. Das habe ich in der Tat noch nicht gemacht. Wird also noch nachgeholt.
Ich bin am Freitag bereits alle Stationen beim Jobcenter durchlaufen, so dass ich u.a. bereits mein Gespräch mit meinem Arbeitsberater hatte. Der war eigentlich sehr nett. Bis zum November werden sie mich in Ruhe lasse bzgl. Vermittlung, da das GA ja quasi eine Krankscheibung für 6 Monate ist. Das ist schon einmal sehr positiv. Jetzt habe ich beim Ausfüllen der Anträge nur gesehen, dass ich auch hier angeben muss, ob ich mich in der Lage fühle für mindestens 15 Stunden zu Arbeiten - mit dem Hinweis, dass ich bei Alg2 Bezug auch der Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehen muss. Ich weiß nicht, was ich da ausfüllen soll, denn laut GA bin ich das ja gerade nicht. Ich muss auch Angeben, ob meine Situation die Folge eines Unfall ist mit Hinweis, dass dann spezielle Formulare ausgefüllt werden müssen - komisch nur, dass ich diese Formulare nicht mitbekommen habe, obwohl ich darauf hingewiesen habe, dass ich einen unverschuldeten Unfall hatte. Das Formular, das ich wegen des Unfall bei dem Alg1 Antrag ausfüllen musste, wollten sie nicht haben. Ich lasse mich wirklich überraschen, wie die Antragsabgabe läuft.

13 Jahre Kampf, alle Achtung! Ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass das mit Deinem neuen GA nun ein positives Ende findet.

Viele Grüße

Lilie13
 

Marima

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
490
#35
Hallo Lilie13

Ich nehme mal an die 15 Stunden beziehen sich auf die Wochenarbeitszeit, also täglich 3 Stunden, auf den Monat handelt es sich dann um einen Minijob auf 450 € Basis, dann werden dir 280 € vom Hartz4 abgezogen.

Hast du eine eigene Wohnung, lebt in der Wohnung noch eine andere Person, verdient diese zu viel bekommst du nichts, Bedarfsgemeinschaft.

Das Formular das dir fehlt sollte es im Internet zum herunterladen geben.

So wie es aussieht, wird dir Hartz4 unter Vorbehalt bezahlt, wenn du Geld von der Versicherung bekomst, musst du es zurückzahlen.

Wenn sich in der Zwischenzeit nichts geändert hat, musst du alle 6 Monate einen Weiterbewilligungsbescheid ausfüllen.

Wenn du nicht mehr krank geschrieben bist, steht dir ALG1 zu, dieses musst du nicht zurückzahlen.

Geh zu einer Hartz4 Beratung.

MFG Marima
 
Top