• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Hilfen bei Schleudertrauma, HWS-, Halswirbelsäulen-Verletzungen

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,394
Hallo,

ich habe inzwischen einige Adressen zusammen, wohin man sich bei HWS-Verletzungen wenden kann - ich dachte, ich schreibe sie hier mal zusammen. Es gibt ja noch genug andere Beiträge im Forum, aber vielleicht könnt ihr, die ihr ebenfalls betroffen seid, an dieser Stellen noch ein paar Tipps beifügen, dann ist die "Liste" mal wieder auf neuestem Stand:

Hier gibt es viele Tipps:

http://www.symptome.ch/wiki/Die_inst...rbels%C3%A4ule

Gute Erklärungen gibt es auch hier:

http://www.montazem.de/deutsch/html/...rbelsaule.html

http://www.kopfgelenke.de

http://www.werner-wicker-klinik.de/Abteilungen/halswirbelsaeule.html

Außerdem gibt es hier eine Liste von empfehlenswerten Medizinern der verschiedenen Fachrichtungen:

http://www.montazem.de/deutsch/html/links.html

Ein guter Orthopäde soll sein:

http://www.cfk-muenchen.de/de-DE/ueb...-tempelhof.php

Physiotherapeuten findet man hier (mit Therapeutenliste):

http://www.crafta.org

http://www.dvmt.org/maitlandkonzept/maitlandkonzept.html

http://www.upledger.de/

http://www.feldenkrais.de/

http://www.dorntherapeuten.de/

http://www.vojta.com/

Hilfe kann man u. U. auch finden bei einem Neuropsychologen, der Beschwerden wie Leistungsminderung, Konzentrations- u. Gedächtnisstörungen, posttraumatische Verhaltensstörungen, Depressionen u.a. diagnostiziert. Viele HWS-/Schleudertrauma-Patienten werden als psychisch krank eingestuft, obwohl eine somato-psychische Störung vorliegt oder auch eine Hirnverletzung durch ein Schädel-Hirnt-Trauma (lässt sich oft nicht genau trennen bzw. es kann auch beides vorliegen):

http://www.gnp.de/html/index.php

Bei Schmerzen kann helfen:

http://www.schmerzliga.de

Rechtliche Informationen zum Thema Schleudertrauma (nur für Mitglieder):

http://www.adac.de/

Kostenlose Erstberatung bei einem Medizinrechtsanwalt:

http://www.medizinrechts-beratungsnetz.de/

Fürs Sozialrecht gibt es für Mitlieder hier kostenlose Rechtsberatung:

http://www.vdk.de

http://www.bdh-reha.de

So, jetzt gehen mir im Moment die Ideen aus ... Wenn ihr noch weitere Tipps habt, würde ich mich über die "Vervollständigung" der Liste freuen!

Viele Grüße, Rudinchen
 
Top