• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Herzprobleme und Entzündungshemmer

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo,

ich glaube jetzt holt mich so langsam alles ein: Wie Ihr ja evtl. wisst, nehme ich schon seit über 15 Jahren Schmerzmittel, darunter meist Entzündungshemmer (erst seit 2007 bin ich bei einem Schmerzarzt, der mir davon abriet und mich auf anderes Zeug einstellte): Voltaren, Vioxx, Bextra, Arcoxia, Celebrex und wie das ganze Zeug heißt... jedenfalls habe ich schon seit längerem Herzprobleme, wie Stechen, Herzrasen u.s.w. Nun wurde ein Langzeit-EKG gemacht und es wurden u.a. starke Blutdruckschwankungen mit sehr hohen Blutdruck und irgendwelchen Extraschlägen festgestellt, so dass ich nun ein Betablocker nehmen soll...

Ist es anderen evtl. ähnlich ergangen, nach langjähriger Einnahme von Entzündungshemmern ? ? ?:confused:

VG Santafee
 

tiptoe

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5 Dez. 2007
Beiträge
242
Herzprobleme

das hört sich ja schrecklich an. Tut mir sehr leid für dich, Sanatfee. Ich mußte neulich auch Arcoxia nehmen und bekam schon am 3. Tag bzw. in der Nacht Herzrasen! Das hat mir richtig Angst gemacht. Ich nehme das nie wieder. MIt diesen ganzen Entzündungshemmern ist nicht zu spaßen. Ich finde es schlimm, dass du jetzt Betablocker nehmen musst.

Alles Gute für dich

Tiptoe
 

Pharao50

Sponsor
Registriert seit
3 Sep. 2006
Beiträge
403
Hallo Santafee,

auch mir ging es fast ähnlich so wie Dir.
Ich nahm über zwei Jahre Vioxx ein Das Mittel half mir gut und ich war zufrieden. Nach geraumer Zeit hatte ich Herz und Kreislaufprobleme. Ging deshalb zu meinem Hausarzt der auch gleich ein EKG machte, aber ohne Erfolg. Er fand nichts. Das Spiel wiederholte sich dreimal. Er schickte mich zu einem Herzspezialisten, aber bevor ich einen Termin bekommen habe sagte mein D-Arzt zu mir, dass Vioxx verboten sei und ich es nicht mehr bekomme. Ich wollte natürlich wissen warum. Er berichtete mir, dass man Herzprobleme bekommen kann. Als ich das Mittel einige Zeit weg ließ wurden meine Probleme besser und auf eimal waren sie ganz weg. Mein Hausarzt sagte zu mir, dass ich sehr viel Glück hatte das nichts bei mir zurück geblieben ist.

Zur Zeit spinnt meine Schulter und ich ging zu einem Schulterspezialisten.
Eine Sehne hat sich entzündet und er verschrieb mir Tabletten.

Arcoxia 90 mg- 1 mal am Tag
Novaminsulfon 500mg - 4-8 Stück am Tag, je nach Bedarf

Ich nahm Eine und zwei Stunden später wurde es mir schlecht und ich ging an meinen PC und suchte diese Tabletten im Internet und fand folgenden Link:

http://www.medknowledge.de/neu/2004/IV-2004-37-arcoxia.htm

Ich persönlich nehme diese Tabletten ( Arcoxia ) nicht mehr und gehe auch zu dem Schulterspezialisten nicht mehr hin.

Wünsche Dir auch alles Gute Santafee

MFG Pharao50
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
hallo,, santafee

mir gehts genauso wie dir.
mein blutdruck ist so hoch, dass alle die hände über den kopf zusammenschlagen. muss auch betablocker nehmen.
ergebnis: der blutdruck fällt so rapide ab, dass ich einfach müde bin oder umfalle.
habe die qual der wahl:
schlafen oder ...?
mfg
pussi
 

bln_ib

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27 Juni 2008
Beiträge
380
Alter
49
Ort
Berlin
hallo santafee,

bei mir ist zwar der blutdruck gestiegen, da er aber vorher immer zu niedrig war ist er jetzt im nomalbereich. ich habe bei arcroxia die ersten wochen andere nebenwirkungen gehabt die habe ich dann auch in den beschreibungen gefunden :rolleyes: hat aber zum glück nachgelassen.

habe auch die ganze palette durch aber zusätzlich noch andere mittelchen die dann andere schmerzzonen oder ständige muskelverkrampfungen lösen und opiate. (natascha geht gleich die wand hoch - also bildlich :p)

war auch erst ewig ohne schmerzarzt aber jetzt wirds wenigstens kontrolliert aber es ist mir auch wichtig das es mal kontrolliert wird was da alles eingeschmissen wird aber wisst ihr wer das macht :confused: das würde ich gern mal checken lassen.

übrigens fürs schlafen bekomme ich dann auch noch was weil ich sonst wie ein hamster im laufrad bin

ich hoffe du bekommst es hin santafee oder findest heraus was du dagegen tun kannst, weil weglassen ist ja nicht so wirklich möglich!
 

moni68

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 Juni 2008
Beiträge
657
Ort
Niedersachsen
Hallo zusammen,
Arcoxia habe ich auch genommen, aber nicht lange. Hat überhaupt nicht geholfen ! Scheint mir, das das auch besser so war !

Alle anderen genannten Mittel habe ich auch durch. Bin letztlich beim Diclofenac hängen geblieben, was alle Ärzte eigentlich für schlecht halten. Aber wenn's doch das einzige ist, was hilft, was soll man machen ?

Meine Leber - sowieso schwer geschädigt von den ganzen Mittelchen - ächzt jedesmal schwer, wenn ich wieder mal eine Saison Diclo genommen habe. Wenn ich's dann absetze bricht natürlich die Hölle los. Habe jetzt einen neuen Arzt gefunden und ein neues Medikament bekommen. Mal sehen wie das so wirkt.

Habe auch vor einiger Zeit Probleme mit Bluthochdruck und Herzrasen gehabt - aber das lag lt. Aussage der Ärzte woanders dran ! :rolleyes:
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Oje, ich bin schwer beeindruckt, wie viele doch gleiche oder wenigstens ähnliche Probleme haben...:eek:

Also ich nehme jetzt seit ca. Mitte/Ende 2007 keine Entzündungshemmer, habe aber auch schon länger die Probleme mit dem Herz. Kurzzeit-EKGs waren immer alle ok... nur jetzt im Langzeit-EKG waren die Veränderungen zu sehen...

Ich danke Euch allen für die lieben Wünsche und hoffe für uns alle, dass die Ärzte Schmerzen nicht so lapidar ansehen und uns nicht mit der dauerhaften Verschreibung von Schmerzmitteln ins "Verderben" rennen lassen. Sie sollten uns dann doch mal schon eher zum FA schicken und nicht meinen sie können alles!

VG Santafee
 
Top