• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Hart aber Fair - 19.02.18 21:00 Uhr

ptpspmb

Aktiver Sponsor
Registriert seit
2 Sep. 2012
Beiträge
2,065
Ort
BW
#2
Hallo oerni,

nachfolgend meine pers. Meinung!
Habe mir das angeschaut!
Es ist nur so, dass das keine aktuelle Wiedergabe der Tatsachen ist!
Alleine die Tante welche Gerichtserstatterin ist/war, war ein Platzhalter!
Der Anwalt Blum, entschuldige, aber der scheint auch den Bezug zur Realität verloren zu haben! Der sollte besser Golf spielen gehen!
Der ganz links außen, Amtsgerichtsdirektor, ist ein § Reiter per excellence! "Betriebsblind!"
Der einzigste in der Runde war der von "Bild"! Seine Argumente waren nachvollziehbar und real!
Wobei man die Diskussion um den Jungen in Staufen nicht wirklich 1 zu 1 wieder gegeben hat, leider!
Aber sonst würden die ja keine Einschaltquoten mehr erhalten!
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,735
Ort
Bayrisch-Schwaben
#3
Hallo Micha,

ich habe nur Ausschnitte angesehen und festgestellt, hier werden die Zuschauer verarscht (Entschuldigung).
Was den Bürger tatsächlich bewegt, wurde nur ein minimal beantwortet.

Dennoch müssen wir alle zusammen stehen und auf die Missstände aufmerksam machen.
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,118
Ort
Berlin
#5
Hallo,
auch ich habe die Sendung angeschaut. Wer hatte wirklich was anderes erwartet? Ich jedenfalls nicht. Derzeit laufen in den Kommunen die Bewerbungsfristen für das Schöffenamt aus. Ich bin jetzt seit 9 Jahren als Schöffe in Strafsachen tätig und es hat mir mehr Einblicke in die Justiz gebracht, wie so eine Diskussion im Fernsehen. Jeder deutsche Bürger kann sich hier an direkter Demokratie beteiligen und wenn er gewählt ist miteintscheiden. Entsprechende Informationen bei der jeweiligen Kommune abfragen. Einen Überblick gibt sicher diese Seite.

Gruß von der Seenixe
 

prowler

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
28 Juni 2017
Beiträge
221
#6
Hallo Seenixe,
kannst du eine unverbindliche Schätzung abgeben, wie oft sich eine Behörde (BG,DRV, Integrationsamt,Krankenhäuser o.ä.) tatsächlich einer Anzeige wegen einer Straftat (Betrug,Nötigung,Urkundenfälschung..) stellen muss?
Gruß Prowler
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,118
Ort
Berlin
#7
Hallo Prowler,

ich hatte bisher keinen einzigen Fall in dieser Richtung. Dazu muß ich aber sagen, ehe solch ein Fall vor eine Große Strafkammer eines Landgerichts kommen würde....

Aber ich habe trotzdem über eine Vielzahl von Straftätern richten dürfen, was meine Sicht auf Recht und Gerechtigkeit auch innerhalb der Justiz verändert hat.
Und ich kann nicht sagen, dass dies ins negative tendiert.
Von Außen stellt sich vieles anders da als es dann verhandelt wird und die Presse versucht in vielen Fällen "Schlagzeilen" zu produzieren.

Gruß von der Seenixe
 

ptpspmb

Aktiver Sponsor
Registriert seit
2 Sep. 2012
Beiträge
2,065
Ort
BW
#8
Hallo @, nur mit Schlagzeilen verdient man €!
Gegenbeispiel:
Ein Bekannter von uns arbeitet auf Intensive, der bekommt immer einen hoch roten Kopf, wenn er Krankenhausszenen im TV sieht!
Sein Kommentar, da würden alle zu 100% sterben!
 

prowler

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
28 Juni 2017
Beiträge
221
#9
Hallo Seenixe,
danke für die Antwort. Ich werde gleich nach der Verhandlung (Termin noch ungewiss) über meinen Fall berichten bzw. einen Link zum veröffentlichten Urteil erstellen.
Gruß Prowler
 

ingi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15 Mai 2015
Beiträge
139
#10
Hallo Prowler!

Zeig uns mal an, wo in diesem UO Forum eine Darstellung Deines Unfalls oder einer BK überhaupt nachgelesen werden kann. Zu einem Gerichtstermin und einer Verhandlung kann es erst kommen, wenn Deine Sache auch bei Gericht anhängig ist.
 

prowler

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
28 Juni 2017
Beiträge
221
#11
Hallo Ingi,
weder brauche ich Ratschläge von dir, noch bin ich dir gegenüber zu irgendetwas verpflichtet. Wer in dritter Person schreibt, ist mir per se suspekt :cool:

Zitat @ingi : "Ich bin aber der Meinung der Beitrag von Ingi wurde von Dir nicht verstanden."

Gruß Prowler
 

ingi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15 Mai 2015
Beiträge
139
#12
Hallo Prowler!

Ich hatte nicht die Absicht Dir irgendwelche Ratschläge zu geben, auch sind Sie mir gegenüber zu nichts verpflichtet. In der Sache wollte ich nur malnachlesen, ob ich Deine Beiträge in diesem UO Forum deinem Unfall oder einer bei Dir vorliegenden BK ( welcher )zuordnen kann.
Was bedeutet festzustellen, ob Sie mir mit ihren Beiträgen in diesem UO Forum eine Hilfe mit eigen gemachten Erfahrungen, „ wie z.B. Unfallmann „ sein können.
Gruß´ingi
 
Top